Strong H259 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

H 258H 260

אחד

'echâd

Direkte Übersetzungen

Zusammengesetzte Wörter


einen 179 Vorkommen in 163 Bibelstellen
1. Mo. 1,9 Und Gott sprach: Es sammeln sich die Wasser unterhalb des Himmels an einen Ort, und es werde sichtbar das Trockene! Und es wurde so.
1. Mo. 4,19 Und Lamech nahm sich zwei Frauen; der Name der einen war Ada, und der Name der anderen Zilla.
1. Mo. 10,25 Und dem Heber wurden zwei Söhne geboren: Der Name des einen war Peleg{Teilung}, denn in seinen Tagen wurde die Erde verteilt{O. verteilte sich die Bevölkerung der Erde}; und der Name seines Bruders war Joktan. [?]
1. Mo. 21,15 Und als das Wasser im Schlauch ausging, da warf sie das Kind unter einen der Sträucher;
1. Mo. 27,38 Und Esau sprach zu seinem Vater: Hast du nur diesen einen Segen, mein Vater? Segne mich, auch mich, mein Vater! Und Esau erhob seine Stimme und weinte.
  + 159 weitere Stellen
ein 165 Vorkommen in 125 Bibelstellen
1. Mo. 2,24 Darum wird ein Mann seinen Vater und seine Mutter verlassen und seiner Frau anhangen, und sie werden ein{Eig. zu einem} Fleisch sein.
1. Mo. 11,6 Und der HERR sprach: Siehe, sie sind ein Volk und haben alle eine Sprache, und dies haben sie angefangen zu tun; und nun wird ihnen nichts verwehrt werden, was sie zu tun ersinnen.
1. Mo. 34,16 dann wollen wir euch unsere Töchter geben und eure Töchter uns nehmen, und wir wollen bei euch wohnen und ein Volk sein.
1. Mo. 34,22 Nur unter der Bedingung wollen die Männer uns zu Willen sein, bei uns zu wohnen, ein Volk zu sein, wenn bei uns alles Männliche beschnitten werde, so wie sie beschnitten sind.
2. Mo. 26,2 Die Länge eines Teppichs 28 Ellen, und 4 Ellen die Breite eines Teppichs: ein Maß für alle Teppiche.
  + 121 weitere Stellen
eine 148 Vorkommen in 116 Bibelstellen
1. Mo. 2,21 Und Gott der HERR ließ einen tiefen Schlaf auf den Menschen fallen, und er entschlief. Und er nahm eine von seinen Rippen und verschloss ihre Stelle mit Fleisch;
1. Mo. 11,1 Und die ganze Erde hatte{W. war} eine Sprache und einerlei Worte. [?]
1. Mo. 11,6 Und der HERR sprach: Siehe, sie sind ein Volk und haben alle eine Sprache, und dies haben sie angefangen zu tun; und nun wird ihnen nichts verwehrt werden, was sie zu tun ersinnen.
1. Mo. 19,9 Aber sie sprachen: Zurück da! Und sie sprachen: Der eine da ist gekommen, um sich als Fremder hier aufzuhalten, und will den Richter machen? Nun, wir wollen dir ärger tun als jenen. Und sie drangen hart ein auf den Mann, auf Lot, und traten herzu, die Tür zu aufzubrechen. [?] [?]
1. Mo. 37,20 So kommt nun und lasst uns ihn erschlagen und ihn in eine der Gruben{d.h. Zisternen, Regenbrunnen} werfen, und wir wollen sagen: Ein böses Tier hat ihn gefressen; und wir werden sehen, was aus seinen Träumen wird.
  + 112 weitere Stellen
einer 95 Vorkommen in 74 Bibelstellen
1. Mo. 3,22 Und Gott der HERR sprach: Siehe, der Mensch ist geworden wie unser einer, zu erkennen Gutes und Böses; und nun, dass er seine Hand nicht ausstrecke und nehme auch von dem Baum des Lebens und esse und lebe ewiglich! [?] [?] [?]
1. Mo. 26,10 Und Abimelech sprach: Was hast du uns da getan! Wenig fehlte, so hätte einer aus dem Volk bei deiner Frau gelegen, und du hättest eine Schuld über uns gebracht.
1. Mo. 40,5 Und sie hatten beide einen Traum, jeder seinen Traum in einer Nacht, jeder nach der Deutung seines Traumes, der Schenke und der Bäcker des Königs von Ägypten, die im Gefängnis gefangen lagen. [?]
1. Mo. 41,11 Und wir hatten einen Traum in einer Nacht, ich und er; wir träumten jeder nach der Deutung seines Traumes.
1. Mo. 41,25 Und Joseph sprach zum Pharao: Der Traum des Pharaos ist einer; was Gott tun will, hat er dem Pharao mitgeteilt. [?]
  + 70 weitere Stellen
einem 69 Vorkommen in 66 Bibelstellen
1. Mo. 22,2 Und er sprach: Nimm deinen Sohn, deinen einzigen, den du lieb hast, den Isaak, und zieh hin in das Land Morija, und opfere ihn dort als Brandopfer auf einem der Berge, den ich dir sagen werde.
1. Mo. 27,45 bis der Zorn deines Bruders sich von dir abwendet und er vergisst, was du ihm getan hast; dann will ich hinsenden und dich von dort holen lassen. Warum sollte ich euer beider zugleich beraubt werden an einem Tag?
1. Mo. 41,5 Und er schlief ein und träumte zum zweiten Mal: Und siehe, sieben Ähren wuchsen auf an einem Halm, fett und schön.
1. Mo. 41,22 Und ich sah in meinem Traum, und siehe, sieben Ähren wuchsen auf an einem Halm, voll und schön.
2. Mo. 12,46 In einem Haus soll es gegessen werden; du sollst nichts von dem Fleisch aus dem Haus hinausbringen, und ihr sollt kein Bein an ihm zerbrechen.
  + 62 weitere Stellen
[?] 59 Vorkommen in 54 Bibelstellen
1. Mo. 8,5 Und die Wasser nahmen fort und fort ab bis zum 10. Monat; im 10. Monat, am 1. des Monats, wurden die Spitzen der Berge sichtbar. [?] [?]
1. Mo. 8,13 Und es geschah im 600. Jahr, im 1. Monat, am 1. des Monats, da waren die Wasser von der Erde vertrocknet. Und Noah tat die Decke von der Arche und sah: Und siehe, die Fläche des Erdbodens war getrocknet. [?] [?] [?]
1. Mo. 11,1 Und die ganze Erde hatte{W. war} eine Sprache und einerlei Worte. [?]
2. Mo. 16,22 Und es geschah am sechsten Tag, da sammelten sie das Doppelte an Brot, zwei Gomer für einen; und alle Fürsten der Gemeinde kamen und berichteten es Mose. [?]
2. Mo. 40,1 Und der HERR redete zu Mose und sprach: Am Tag des 1. Monats, am 1. des Monats, [?] [?]
  + 50 weitere Stellen
eins 38 Vorkommen in 30 Bibelstellen
3. Mo. 4,22 Wenn ein Fürst sündigt und tut aus Versehen eines von allen den Verboten des HERRN, seines Gottes, die nicht getan werden sollen, und verschuldet sich,
3. Mo. 4,27 Und wenn jemand5315 259 vom Volk des Landes{d.i. vom gemeinen Volk} aus Versehen sündigt, indem er eines von den Verboten des HERRN tut, die nicht getan werden sollen, und sich verschuldet,
3. Mo. 7,14 Und man soll je eines davon, von der ganzen Opfergabe, dem HERRN als Hebopfer darbringen; dem Priester, der das Blut des Friedensopfers sprengt, ihm soll es gehören.
4. Mo. 31,30 Und von der Hälfte der Kinder Israel sollst du eines nehmen, von 50 herausgegriffen, von den Menschen, von den Rindern, von den Eseln und vom Kleinvieh, von allem Vieh; und du sollst es den Leviten geben, die der Hut der Wohnung des HERRN warten. [?] [?]
4. Mo. 31,47 und von der Hälfte der Kinder Israel nahm Mose das Herausgegriffene, eines von 50, von den Menschen und von dem Vieh, und gab sie den Leviten, die der Hut der Wohnung des HERRN warteten; so wie der HERR dem Mose geboten hatte. [?] [?] [?]
  + 26 weitere Stellen
eines 28 Vorkommen in 24 Bibelstellen
1. Mo. 42,11 Wir alle sind eines Mannes Söhne; wir sind redlich, deine Knechte sind nicht Kundschafter. [?]
1. Mo. 42,13 Und sie sprachen: Zwölf Brüder sind wir, deine Knechte, Söhne eines Mannes im Land Kanaan; und siehe, der jüngste ist heute bei unserem Vater, und der eine ist nicht mehr.
2. Mo. 9,6 Und der HERR tat dieses am anderen Tag, und alles Vieh der Ägypter starb, aber von dem Vieh der Kinder Israel starb nicht eines. [?] [?] [?]
2. Mo. 9,7 Und der Pharao sandte hin, und siehe, von dem Vieh Israels war auch nicht eines gestorben. Aber das Herz des Pharaos verstockte sich, und er ließ das Volk nicht ziehen. [?]
2. Mo. 26,2 Die Länge eines Teppichs 28 Ellen, und 4 Ellen die Breite eines Teppichs: ein Maß für alle Teppiche.
  + 20 weitere Stellen
anderen 22 Vorkommen in 21 Bibelstellen
2. Mo. 18,4 und der Name des anderen Elieser{Mein Gott ist Hilfe}: Denn der Gott meines Vaters ist meine Hilfe gewesen und hat mich errettet vom Schwert des Pharaos.
2. Mo. 25,33 Drei Kelche, mandelblütenförmig, an dem einen Arm: Knauf und Blume; und drei Kelche, mandelblütenförmig, an dem anderen Arm: Knauf und Blume; so für die sechs Arme, die von dem Leuchter ausgehen.
2. Mo. 36,10 Und er fügte 5 Teppiche zusammen, einen an den anderen, und er fügte wieder 5 Teppiche zusammen, einen an den anderen.
2. Mo. 36,12 Er machte 50 Schleifen an den einen Teppich, und 50 Schleifen machte er an das Ende des Teppichs, der bei der anderen Zusammenfügung war, die Schleifen eine der anderen gegenüber.
2. Mo. 36,13 Und er machte 50 Klammern aus Gold und fügte die Teppiche zusammen, einen an den anderen, mit den Klammern, so dass die Wohnung ein Ganzes wurde.
  + 17 weitere Stellen
1 19 Vorkommen in 18 Bibelstellen
1. Mo. 1,5 Und Gott nannte das Licht Tag, und die Finsternis nannte er Nacht. Und es wurde Abend und es wurde Morgen: erster Tag{O. ein Tag}.
1. Mo. 2,11 Der Name des ersten ist Pison; dieser ist es, der das ganze Land Hawila umfließt, wo das Gold ist;
2. Mo. 28,17 Und besetze es mit eingesetzten Steinen, vier Reihen von Steinen; eine Reihe: Sardis, Topas und Smaragd, die erste Reihe;
2. Mo. 39,10 Und sie besetzten es mit vier Reihen von Steinen; eine Reihe: Sardis, Topas und Smaragd, die erste Reihe;
1. Sam. 1,24 Und sobald sie ihn entwöhnt hatte, brachte sie ihn mit sich hinauf samt drei Stieren und einem Epha Mehl und einem Schlauch Wein, und brachte ihn in das Haus des HERRN nach Silo; und der Knabe war noch jung.
  + 14 weitere Stellen
jedem 16 Vorkommen in 14 Bibelstellen
4. Mo. 15,5 und als Trankopfer sollst du ein viertel Hin Wein opfern zu{And. auf} dem Brandopfer oder zu dem Schlachtopfer, bei jedem Schaf.
4. Mo. 15,11 So soll getan werden bei jedem Rind oder bei jedem Widder oder bei jedem Schaf oder bei jeder Ziege;
4. Mo. 15,12 nach der Zahl, die ihr opfert, sollt ihr so tun bei jedem nach ihrer Zahl.
4. Mo. 28,12 und zu jedem Stier drei Zehntel Feinmehl, gemengt mit Öl, als Speisopfer; und zu dem einen Widder zwei Zehntel Feinmehl, gemengt mit Öl, als Speisopfer;
4. Mo. 28,13 und zu jedem Lamm je ein Zehntel Feinmehl, gemengt mit Öl, als Speisopfer: Es ist ein Brandopfer, ein lieblicher Geruch, ein Feueropfer dem HERRN.
  + 10 weitere Stellen
andere 10 Vorkommen in 10 Bibelstellen
3. Mo. 14,22 und zwei Turteltauben oder zwei junge Tauben, die seine Hand aufbringen kann; und die eine soll ein Sündopfer und die andere ein Brandopfer sein.
3. Mo. 14,31 das, was seine Hand aufbringen kann: die eine als Sündopfer und die andere als Brandopfer, mit dem Speisopfer. Und so tue der Priester Sühnung vor dem HERRN für den, der zu reinigen ist.
3. Mo. 15,15 und der Priester soll sie opfern, die eine als Sündopfer und die andere als Brandopfer. Und so tue der Priester Sühnung für ihn vor dem HERRN wegen seines Flusses.
3. Mo. 15,30 und der Priester soll die eine als Sündopfer und die andere als Brandopfer opfern. Und so tue der Priester Sühnung für sie vor dem HERRN wegen des Flusses ihrer Unreinigkeit.
Ri. 16,29 Und Simson umfasste die beiden Mittelsäulen, auf denen das Haus ruhte, (und er stützte sich darauf) die eine mit seiner Rechten und die andere mit seiner Linken. [?] [?] [?]
  + 6 weitere Stellen
einmal 12 Vorkommen in 10 Bibelstellen
2. Mo. 30,10 Und Aaron soll einmal im Jahr für{O. auf, an} dessen Hörner Sühnung tun mit dem Blut des Sündopfers der Versöhnung; einmal im Jahr soll er Sühnung für ihn tun bei euren Geschlechtern: Hochheilig ist er dem HERRN.
1. Kön. 10,22 Denn der König hatte eine Tarsis-Flotte auf dem Meer mit der Flotte Hirams; einmal in drei Jahren kam die Tarsis-Flotte, beladen mit Gold und Silber, Elfenbein und Affen und Pfauen{Viell. Elfenbein und Ebenholz und Affen. (Vergl. Hes. 27,15)}.
2. Kön. 4,35 Und er kam zurück und ging im Haus einmal dahin und einmal dorthin, und er stieg wieder hinauf und beugte sich über ihn. Da nieste der Knabe siebenmal, und der Knabe schlug seine Augen auf.
2. Kön. 6,10 Und der König von Israel sandte an den Ort, den der Mann Gottes ihm gesagt und vor dem er ihn gewarnt hatte, und er verwahrte sich dort; und das geschah nicht einmal und nicht zweimal. [?] [?]
2. Chr. 9,21 Denn die Schiffe des Königs fuhren nach Tarsis mit den Knechten Hurams; einmal in drei Jahren kamen Tarsis-Schiffe, beladen mit Gold und Silber, Elfenbein und Affen und Pfauen{S. die Anm. zu 1. Kön. 10,22}.
  + 6 weitere Stellen
einzig 8 Vorkommen in 8 Bibelstellen
1. Sam. 26,8 Und Abisai sprach zu David: Heute hat Gott deinen Feind in deine Hand geliefert; und nun lass mich ihn doch mit dem Speer an die Erde spießen, ein einziges Mal, und ich werde es nicht zweimal tun.
2. Sam. 7,23 Und wer ist wie dein Volk, wie Israel, die einzige Nation auf der Erde, die{O. und welche Nation gibt es irgend auf der Erde wie dein Volk, wie Israel, das usw.} Gott hingegangen ist, sich zum Volk zu erlösen und um sich einen Namen zu machen und für sie{W. für euch} solch Großes zu tun und furchtbare Dinge für dein Land, indem du vor deinem Volk, das du dir aus Ägypten erlöst hast, Nationen und ihre Götter vertriebst{Vergl. 1. Chron. 17,21}!
2. Sam. 12,3 Der Arme hatte aber gar nichts als nur ein einziges kleines Lamm{Eig. weibliches Lamm}, das er gekauft hatte; und er nährte es, und es wurde groß bei ihm und mit seinen Kindern zugleich; es aß von seinem Bissen und trank aus seinem Becher und schlief an seiner Brust, und es war ihm wie eine Tochter. [?]
1. Kön. 8,56 Gepriesen sei der HERR, der seinem Volk Israel Ruhe gegeben, nach allem, was er geredet hat! Kein einziges Wort ist dahingefallen von allen seinen guten Worten{Eig. von all seinem guten Wort}, die er durch seinen Knecht Mose geredet hat.
1. Chr. 17,21 Und wer ist wie dein Volk Israel, die einzige Nation auf der Erde, die{O. Und welche Nation gibt es irgend auf der Erde wie dein Volk Israel, das usw.} Gott hingegangen ist, sich zum Volk zu erlösen, um dir einen Namen zu machen, große und furchtbare Dinge zu tun, indem du vor deinem Volk, das du aus Ägypten erlöst hast, Nationen vertriebst?
  + 4 weitere Stellen
der 7 Vorkommen in 7 Bibelstellen
3. Mo. 5,26 und der Priester soll Sühnung für ihn tun vor dem HERRN, und es wird ihm vergeben werden wegen irgend etwas von allem, was er getan hat, sich darin zu verschulden. [?]
Jos. 12,24 der König von Tirza, einer. Aller Könige waren 31259 7970.
Ri. 20,31 Und die Kinder Benjamin zogen heraus, dem Volk entgegen, wurden von der Stadt abgerissen und fingen an, einige von dem Volk zu erschlagen, wie die anderen Male, etwa 30 Mann unter Israel, auf den Landstraßen, deren eine nach Bethel hinaufsteigt und die andere durch das Gefilde nach Gibea führt. [?] [?] [?]
1. Kön. 10,16 Und der König Salomo machte 200 Schilde{Hier der große Schild, der den ganzen Mann deckte} von getriebenem Gold: 600 Sekel Gold zog er über jeden Schild;
2. Kön. 15,20 Und Menachem legte die Zahlung des Geldes auf Israel, auf alle vermögenden Leute, um es dem König von Assyrien zu geben: 50 Sekel Silber auf jeden Mann. Da kehrte der König von Assyrien um und blieb nicht dort im Land.
  + 3 weitere Stellen
Ein 5 Vorkommen in 5 Bibelstellen
2. Mo. 12,49 Ein Gesetz soll sein für den Einheimischen und für den Fremden, der in sich eurer Mitte aufhält. [?]
3. Mo. 7,7 Wie das Sündopfer, so das Schuldopfer: Ein Gesetz soll für sie sein. Der Priester, der damit Sühnung tut, ihm soll es gehören.
Jos. 23,10 Ein Mann von euch jagt tausend; denn der HERR, euer Gott, er ist es, der für euch kämpft, so wie er zu euch geredet hat.
1. Kön. 13,11 Ein alter Prophet aber wohnte in Bethel; und einer seiner Söhne{W. sein Sohn} kam und erzählte ihm alles, was der Mann Gottes an dem Tag in Bethel getan hatte; die Worte, die er zum König geredet hatte, die erzählten sie auch ihrem Vater.
Jes. 30,17 Ein Tausend wird fliehen vor dem Dräuen eines einzigen; vor dem Dräuen von fünfen werdet ihr fliehen, bis ihr übrigbleibt wie eine Stange{O. eine Pinie} auf des Berges Spitze und wie ein Panier auf dem Hügel. [?] [?] [?] [?] [?]
einzeln 5 Vorkommen in 5 Bibelstellen
1. Mo. 29,20 Und Jakob diente um Rahel sieben Jahre; und sie waren in seinen Augen wie einzelne Tage, weil er sie liebte.
4. Mo. 35,30 Jeder, der einen Menschen erschlägt: Auf die Aussage von Zeugen soll man den Mörder töten; aber ein einzelner Zeuge kann nicht gegen einen Menschen aussagen{Eig. antworten}, dass er sterbe.
5. Mo. 17,6 Auf die Aussage zweier Zeugen oder dreier Zeugen soll getötet werden, wer sterben soll; er soll nicht auf die Aussage eines einzelnen Zeugen getötet werden.
5. Mo. 19,15 Ein einzelner Zeuge soll nicht gegen jemand auftreten wegen irgendeiner Ungerechtigkeit und wegen irgendeiner Sünde, bei irgendeiner Sünde, die er{O. man} begeht; auf zweier Zeugen Aussage oder auf dreier Zeugen Aussage soll eine Sache bestätigt werden. [?]
Ri. 18,19 Und sie sprachen zu ihm: Schweige! Lege deine Hand auf deinen Mund und geh mit uns, und sei uns ein Vater und ein Priester{Eig. zum Vater und zum Priester}. Ist es besser für dich, Priester zu sein für das Haus eines einzelnen Mannes, oder Priester zu sein für einen Stamm und für ein Geschlecht in Israel? [?]
Einzelner 5 Vorkommen in 5 Bibelstellen
Pred. 4,8 Da ist ein Einzelner und kein Zweiter, auch hat er weder Sohn noch Bruder, und all seiner Mühe ist kein Ende; gleichwohl werden seine Augen des Reichtums nicht satt: „Für wen mühe ich mich doch, und lasse meine Seele Mangel leiden am Guten?“ Auch das ist Eitelkeit und ein übles Geschäft{S. die anm. zu Kap. 1,13}. [?] [?] [?]
Pred. 4,10 denn wenn sie fallen, so richtet der eine seinen Gefährten auf. Wehe aber dem Einzelnen, der fällt, ohne dass ein Zweiter da ist, um ihn aufzurichten! [?]
Pred. 4,11 Auch wenn zwei beieinander liegen, so werden sie warm; der Einzelne aber, wie will er warm werden?
Pred. 4,12 Und wenn jemand den einzelnen{Eig. ihn, den einzelnen} gewalttätig angreift, so werden ihm die zwei widerstehen; und eine dreifache Schnur zerreißt nicht so bald. [?]
Hes. 33,24 Menschensohn, die Bewohner jener Trümmer im Land Israel sprechen und sagen: Abraham war ein Einzelner, und er erhielt das Land zum Besitztum; wir aber sind viele, uns ist das Land zum Besitztum gegeben!
jeder 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
Ri. 8,18 Und er sprach zu Sebach und zu Zalmunna: Wie waren die Männer, die ihr bei Tabor erschlagen habt? Und sie sprachen: Wie du, so waren sie, jeder an Gestalt wie ein Königssohn.
1. Kön. 4,7 Und Salomo hatte zwölf Aufseher über ganz Israel, und sie versorgten den König und sein Haus; einen Monat im Jahr war jeder für die Versorgung zuständig. [?]
Jes. 6,2 Seraphim standen über ihm; jeder von ihnen hatte sechs Flügel: Mit zweien bedeckte er sein Angesicht, und mit zweien bedeckte er seine Füße, und mit zweien flog er.
Hes. 10,21 Jeder hatte vier Angesichter, und jeder hatte vier Flügel, und das Gebilde von Menschenhänden war unter ihren Flügeln.
einerlei 4 Vorkommen in 3 Bibelstellen
3. Mo. 24,22 Einerlei Recht sollt ihr haben: Wie der Fremde, so soll der Einheimische sein; denn ich bin der HERR, euer Gott.
4. Mo. 15,15 Was die Versammlung betrifft, so soll einerlei Satzung für euch sein und für den Fremden, der sich bei euch aufhält; eine ewige Satzung bei euren Geschlechtern: Wie ihr, so soll der Fremde sein vor dem HERRN. [?]
4. Mo. 15,16 Einerlei Gesetz und einerlei Recht soll für euch sein und für den Fremden, der sich bei euch aufhält. [?]
Einziger 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
Hld. 6,9 Eine259 1931 ist meine Taube, meine Vollkommene; sie ist die einzige ihrer Mutter, sie ist die Auserkorene ihrer Gebärerin. Töchter sahen sie und priesen sie glücklich, Königinnen und Nebenfrauen, und sie rühmten sie.
Jes. 30,17 Ein Tausend wird fliehen vor dem Dräuen eines einzigen; vor dem Dräuen von fünfen werdet ihr fliehen, bis ihr übrigbleibt wie eine Stange{O. eine Pinie} auf des Berges Spitze und wie ein Panier auf dem Hügel. [?] [?] [?] [?] [?]
Dan. 10,21 Doch will ich dir offenbaren, was in dem Buch der Wahrheit verzeichnet ist. Und es ist kein Einziger, der mir gegen jene mutig beisteht, als nur Michael, euer Fürst. [?] [?] [?]
jede 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
1. Kön. 10,17 und 300 Tartschen von getriebenem Gold: 3 Minen Gold zog er über jede Tartsche; und der König tat sie in das Haus des Waldes Libanon. [?]
1. Chr. 27,1 Und die Kinder Israel, nach ihrer Zahl, die Häupter der Väter und die Obersten über 1000 und über 100, und ihre Vorsteher, die dem König dienten in allen Angelegenheiten der Abteilungen, der antretenden und der abtretenden, Monat für Monat, für alle Monate des Jahres; eine jede Abteilung zählte 24000 Mann. [?] [?] [?]
2. Chr. 9,16 und 300 Tartschen von getriebenem Gold: 300 Sekel Gold zog er über jede Tartsche; und der König tat sie in das Haus des Waldes Libanon. [?]
jeden 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
1. Kön. 10,16 Und der König Salomo machte 200 Schilde{Hier der große Schild, der den ganzen Mann deckte} von getriebenem Gold: 600 Sekel Gold zog er über jeden Schild;
2. Kön. 15,20 Und Menachem legte die Zahlung des Geldes auf Israel, auf alle vermögenden Leute, um es dem König von Assyrien zu geben: 50 Sekel Silber auf jeden Mann. Da kehrte der König von Assyrien um und blieb nicht dort im Land.
2. Chr. 9,15 Und der König Salomo machte 200 Schilde{Hier der große Schild, der den ganzen Mann deckte} von getriebenem Gold: 600 Sekel getriebenes Gold zog er über jeden Schild;
jedes 4 Vorkommen in 3 Bibelstellen
1. Kön. 7,30 Und jedes Gestell hatte vier kupferne Räder und kupferne Achsen, und seine vier Füße hatten Schulterstücke; unter dem Becken{S. V. 38} waren die Schulterstücke angegossen; jenseits eines jeden waren die Kränze.
Hes. 1,6 Und jedes hatte vier Angesichter, und jedes von ihnen hatte vier Flügel.
Hes. 10,14 Und ein jedes hatte vier Angesichter; das Angesicht{nämlich das dem Propheten zugekehrte} des Ersten war das Angesicht eines Cherubs, und das Angesicht des Zweiten das Angesicht eines Menschen, und des Dritten das Angesicht eines Löwen, und des Vierten das Angesicht eines Adlers.
Eine 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
4. Mo. 9,14 Und wenn ein Fremder sich bei euch aufhält und dem HERRN Passah feiern will, so soll er es feiern nach der Satzung des Passah und nach seiner Vorschrift. Eine Satzung soll für euch sein, sowohl für den Fremden als auch für den Einheimischen des Landes. [?]
Jes. 19,18 An jenem Tag werden fünf Städte im Land Ägypten sein, die die Sprache Kanaans reden und bei dem HERRN der Heerscharen schwören werden. Eine wird die Stadt Heres{Stadt des Niederreißens; and. l.: Cheres: die Sonnenstadt, Heliopolis} heißen. [?]
Einen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
1. Mo. 42,33 Und der Mann, der Herr des Landes, sprach zu uns: Daran werde ich erkennen, dass ihr redlich seid: Einen eurer Brüder lasst bei mir, und nehmt den Bedarf eurer Häuser und zieht hin;
Pred. 7,28 Was meine Seele fort und fort gesucht und ich nicht gefunden habe, ist dies: Einen Mann aus Tausenden habe ich gefunden, aber eine Frau unter diesen allen habe ich nicht gefunden. [?]
insgesamt 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Esra 2,64 Die ganze Versammlung insgesamt war 42360,
Neh. 7,66 Die ganze Versammlung insgesamt war 42360,
irgendein 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
2. Sam. 17,9 Siehe, er hat sich jetzt in irgendeiner Schlucht oder sonst an einem Ort versteckt. Und es wird geschehen, wenn zu Anfang einige unter ihnen fallen, so wird jeder, der es hört, sagen: Es hat eine Niederlage unter dem Volk stattgefunden, das Absalom nachfolgt!
Hes. 18,10 Zeugt er aber einen gewalttätigen Sohn, der Blut vergießt und irgendeines von diesen tut –
anderer 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 17,7 Und da war ein anderer großer Adler mit großen Flügeln und vielem Gefieder. Und siehe, von den Beeten seiner Pflanzung aus streckte dieser Weinstock seine Wurzeln lechzend zu ihm hin und breitete seine Ranken nach ihm aus, damit er ihn tränke. [?] [?] [?]
Eines 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 41,8 Eines fügt sich ans andere, und keine Luft dringt dazwischen;
einige 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 27,44 und bleibe einige Zeit bei ihm, bis der Grimm deines Bruders sich wendet,
einmalig 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ri. 16,28 Und Simson rief zu dem HERRN und sprach: Herr, HERR! Gedenke doch meiner, und stärke mich doch nur diesmal, o Gott, dass ich an den Philistern eine einmalige Rache nehme für meine beiden Augen!
einmütig 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Chr. 30,12 Auch über Juda kam die Hand Gottes, dass er ihnen ein einmütiges Herz gab, um das Gebot des Königs und der Obersten zu tun, nach dem Wort des HERRN.
Einzigen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
4. Mo. 16,15 Da ergrimmte Mose sehr und sprach zu dem HERRN: Wende dich nicht zu ihrer Opfergabe! Nicht einen Esel habe ich von ihnen genommen und keinem einzigen unter ihnen ein Leid getan.
gleich 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 23,13 Doch er bleibt sich gleich{W. er ist als Einer}, und wer kann seinen Sinn ändern{Eig. ihn abbringen}? Was seine Seele begehrt, das tut er.
Jeder 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 10,21 Jeder hatte vier Angesichter, und jeder hatte vier Flügel, und das Gebilde von Menschenhänden war unter ihren Flügeln.
kein 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
5. Mo. 28,55 dass er keinem von ihnen von dem Fleisch seiner Kinder geben wird, das er isst; weil ihm nichts übriggeblieben ist in der Belagerung und in der Bedrängnis, womit dein Feind dich bedrängen wird in allen deinen Toren. [?] [?]
wenig 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Dan. 11,20 Und an seiner statt wird einer aufstehen, der einen Eintreiber der Abgaben durch die Herrlichkeit des Reiches ziehen lässt; aber in wenigen Tagen wird er zerschmettert werden, und zwar weder durch Zorn noch durch Krieg.
zugleich 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Pred. 11,6 Am Morgen säe deinen Samen und am Abend zieh deine Hand nicht ab; denn du weißt nicht, was gedeihen wird: ob dieses oder jenes, oder ob beides zugleich gut werden wird. [?]

Zusammengesetzte Wörter

11 7 Vorkommen in 7 Bibelstellen
5. Mo. 1,2 Elf259 6240 Tagereisen sind vom Horeb, auf dem Weg des Gebirges Seir, bis Kades-Barnea.
Jos. 15,51 und Gosen und Holon und Gilo: 11259 6240 Städte und ihre Dörfer.
2. Kön. 23,36 Jojakim{2. Chron. 36,5} war 25 Jahre alt, als er König wurde, und er regierte 11259 6240 Jahre in Jerusalem; und der Name seiner Mutter war Sebudda{Nach and. Les: Sebidda}, die Tochter Pedajas, von Ruma.
2. Kön. 24,18 Zedekia{2. Chron. 36,11; Jer. 52} war 21259 6242 Jahre alt, als er König wurde, und er regierte 11259 6240 Jahre in Jerusalem; und der Name seiner Mutter war Hamutal, die Tochter Jeremias, von Libna.
2. Chr. 36,5 Jojakim{2. Kön. 23,36} war 25 Jahre alt, als er König wurde, und er regierte 11259 6240 Jahre in Jerusalem. Und er tat, was böse war in den Augen des HERRN, seines Gottes.
  + 3 weitere Stellen
21 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
2. Kön. 24,18 Zedekia{2. Chron. 36,11; Jer. 52} war 21259 6242 Jahre alt, als er König wurde, und er regierte 11259 6240 Jahre in Jerusalem; und der Name seiner Mutter war Hamutal, die Tochter Jeremias, von Libna.
2. Chr. 36,11 Zedekia{2. Kön. 24,18} war 21259 6242 Jahre alt, als er König wurde, und er regierte 11259 6240 Jahre in Jerusalem.
Jer. 52,1 Zedekia{2. Kön. 24,18} war 21259 6242 Jahre alt, als er König wurde, und er regierte 11259 6240 Jahre in Jerusalem; und der Name seiner Mutter war Hamutal, die Tochter Jeremias, von Libna.
Dan. 10,13 Aber der Fürst des Königreichs Persien stand mir 21259 6242 Tage entgegen; und siehe, Michael, einer der ersten Fürsten, kam, um mir zu helfen, und ich trug dort den Sieg davon bei den Königen von Persien.
einmal 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
Jos. 6,3 Und ihr sollt die Stadt umziehen, alle Kriegsleute, einmal259 6471 rings um die Stadt her; so sollst du sechs Tage tun.
Jos. 10,42 Und alle diese Könige und ihr Land nahm Josua auf einmal259 6471; denn der HERR, der Gott Israels, kämpfte für Israel.
2. Sam. 23,8 Dies{1. Chron. 11.10} sind die Namen der Helden, die David hatte: Joscheb-Baschebeth, der Tachkemoniter{Wahrsch. zu l.: Jaschobam, der Hakmoniter; wie 1. Chron. 11,11}, das Haupt der Anführer{O. Ritter. Die Bedeutung des hebr. Wortes ist ungewiss}; er ... Adino, der Ezniter, war gegen{O. zu lesen, wie 1. Chron. 11,11: ... Anführer; er schwang seinen Speer gegen usw.} 800, die er auf einmal259 6471 erschlug.
1. Chr. 11,11 Und{2. Sam. 23,8} dies ist die Zahl der Helden, die David hatte: Jaschobam, der Sohn Hakmonis, das Haupt der Anführer{O. der Ritter. Nach and. Les.: der Dreißig}; er schwang seinen Speer gegen 300, die er auf einmal259 6471 erschlug. [?]
[?] 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
2. Mo. 12,18 Im 1. Monat, am 14. Tag des Monats, am Abend, sollt ihr Ungesäuertes essen bis zu dem 21. Tag des Monats, am Abend. [?] [?]259 6242
1. Chr. 24,17 das 21. für Jakin, das 22. für Gamul, [?]259 6242 [?]
1. Chr. 25,28 das 21. für Hotir: seine Söhne und seine Brüder, zwölf; [?]259 6242
Hag. 2,1 Im 7. Monat, am 21. des Monats, erging das Wort des HERRN durch den Propheten Haggai, indem er sprach: [?] [?]259 6242
[?] 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
1. Kön. 6,38 und im 11. Jahr, im Monat Bul, das ist der 8. Monat, war das Haus vollendet nach allen seinen Stücken und nach all seiner Vorschrift{O. Gebühr}; und so baute er 7 Jahre daran. [?]259 6240 [?]
2. Kön. 9,29 Und im 11. Jahr Jorams, des Sohnes Ahabs, war Ahasja König geworden über Juda. [?]259 6240
Hes. 30,20 Und es geschah im 11. Jahr, im 1. Monat, am 7. des Monats, da erging das Wort des HERRN an mich, indem er sprach: [?]259 6240 [?] [?]
Hes. 31,1 Und es geschah im 11. Jahr, im 3. Monat, am 1. des Monats, da erging das Wort des HERRN an mich, indem er sprach: [?]259 6240 [?] [?]
11 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
1. Mo. 32,23 Und er stand in jener Nacht auf und nahm seine zwei Frauen und seine zwei Mägde und seine elf6240 259 Söhne und zog über die Furt des Jabbok; [?] [?]
1. Mo. 37,9 Und er hatte noch einen anderen Traum und erzählte ihn seinen Brüdern und sprach: Siehe, noch einen Traum habe ich gehabt, und siehe, die Sonne und der Mond und elf6240 259 Sterne beugten sich vor mir nieder.
31 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Jos. 12,24 der König von Tirza, einer. Aller Könige waren 31259 7970.
2. Kön. 22,1 Josia{2. Chron, 34,35} war 8 Jahre alt, als er König wurde, und er regierte 31259 7970 Jahre in Jerusalem; und der Name seiner Mutter war Jedida, die Tochter Adajas, von Bozkat.
einmal 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Jos. 6,11 Und die Lade des HERRN umzog die Stadt, einmal6471 259 rings um sie her; und sie kamen in das Lager und übernachteten im Lager.
Jos. 6,14 Und sie umzogen die Stadt am zweiten Tag einmal6471 259 und kehrten in das Lager zurück. So taten sie sechs Tage.
einstimmig 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
1. Kön. 22,13 Und der Bote, der hingegangen war, Micha zu rufen, redete zu ihm und sprach: Sieh doch, die Worte der Propheten verkündigen einstimmig259 6310 dem König Gutes; lass doch dein Wort sein wie das Wort eines von ihnen und rede Gutes.
2. Chr. 18,12 Und der Bote, der hingegangen war, Micha zu rufen, redete zu ihm und sprach: Siehe, die Worte der Propheten verkündigen einstimmig259 6310 dem König Gutes; so lass doch dein Wort sein, wie das Wort eines von ihnen, und rede Gutes.
irgendein 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
3. Mo. 4,2 Rede zu den Kindern Israel und sprich: Wenn jemand aus Versehen sündigt gegen irgendeines der Verbote des HERRN, die nicht getan werden sollen, und irgendeines4480 259 derselben tut, – [?] [?]
5. Mo. 15,7 Wenn ein Armer unter dir sein wird, irgendeiner4480 259 deiner Brüder, in einem deiner Tore in deinem Land, das der HERR, dein Gott, dir gibt, so sollst du dein Herz nicht verhärten und deine Hand vor deinem Bruder, dem Armen, nicht verschließen;
1 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hld. 6,9 Eine259 1931 ist meine Taube, meine Vollkommene; sie ist die einzige ihrer Mutter, sie ist die Auserkorene ihrer Gebärerin. Töchter sahen sie und priesen sie glücklich, Königinnen und Nebenfrauen, und sie rühmten sie.
1,5 2 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 40,42 Und bei der Stiege waren vier Tische aus behauenen Steinen, anderthalb259 2677 Ellen lang und anderthalb259 2677 Ellen breit und eine Elle hoch; auf diese legte man die Geräte, womit man das Brandopfer und das Schlachtopfer schlachtete. [?]
31 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Chr. 34,1 Josia{2. Kön. 22 u. 23} war 8 Jahre alt, als er König wurde, und er regierte 317970 259 Jahre in Jerusalem.
41 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Kön. 14,23 Im 15. Jahr Amazjas, des Sohnes Joas', des Königs von Juda, wurde Jerobeam, der Sohn Joas', des Königs von Israel, König in Samaria und regierte 41259 705 Jahre.
41 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Chr. 12,13 Und der König Rehabeam erstarkte in Jerusalem und regierte; denn Rehabeam war 41705 259 Jahre alt, als er König wurde, und er regierte 17 Jahre in Jerusalem, der Stadt, die der HERR aus allen Stämmen Israels erwählt hatte, um seinen Namen dahin zu setzen. Und der Name seiner Mutter war Naama, die Ammoniterin.
61 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
4. Mo. 31,39 und der Esel 30500, und die Abgabe davon für den HERRN 618346 259;
ein 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 41,26 Die sieben schönen Kühe sind sieben Jahre, und die sieben schönen Ähren sind sieben Jahre; ein259 2007 Traum ist es.
einem 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Sam. 2,36 Und es soll geschehen, jeder, der in deinem Haus übrigbleibt, wird kommen, um sich vor ihm niederzuwerfen für eine kleine Silbermünze und einen Laib Brot, und wird sagen: Geselle mich doch einem413 259 der Priesterämter bei, dass ich einen Bissen Brot esse. [?] [?]
einen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Kön. 17,27 Da gebot der König von Assyrien und sprach: Lasst einen259 4480 der Priester, die ihr von dort weggeführt habt, dahin gehen, dass sie hingehen und dort wohnen; und er lehre sie die Weise des Gottes des Landes.
einer 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Kön. 17,28 Und es kam einer259 4480 der Priester, die man aus Samaria weggeführt hatte, und wohnte in Bethel; und er lehrte sie, wie sie den HERRN fürchten sollten.
einmütig 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jos. 9,2 da versammelten sie sich allzumal, um einmütig259 6310 gegen Josua und gegen Israel zu kämpfen. [?]
einmütig 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Zeph. 3,9 Denn dann werde ich die Lippen der Völker in reine Lippen umwandeln, damit sie alle den Namen des HERRN anrufen und ihm einmütig259 7926 dienen.
Einzelner 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jos. 22,20 Hat nicht Achan, der Sohn Serachs, Untreue an dem Verbannten begangen? Und ein Zorn kam über die ganze Gemeinde Israels; und er kam nicht als ein einzelner259 379 um in seiner Ungerechtigkeit.
irgendein 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ri. 21,8 Und sie sprachen: Gibt es irgendeinen4310 259 von den Stämmen Israels, der nicht zu dem HERRN nach Mizpa heraufgekommen ist? Und siehe, kein Mann von Jabes-Gilead war ins Lager, in die Versammlung, gekommen.
jemand 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
3. Mo. 4,27 Und wenn jemand5315 259 vom Volk des Landes{d.i. vom gemeinen Volk} aus Versehen sündigt, indem er eines von den Verboten des HERRN tut, die nicht getan werden sollen, und sich verschuldet,
mit einem Mal 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 66,8 Wer hat so etwas gehört, wer hat dergleichen gesehen? Kann ein Land an einem Tag zur Welt gebracht{And. üb.: kreißend gemacht} oder eine Nation mit6471 259 einem6471 259 Mal6471 259 geboren werden? Denn Zion hat Wehen bekommen und zugleich ihre Kinder geboren.
[?] 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Kön. 16,23 Im 31. Jahr Asas, des Königs von Juda, wurde Omri König über Israel, 12 Jahre; zu Tirza regierte er 6 Jahre. [?]259 7970
[?] 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Chr. 16,13 Und Asa legte sich zu seinen Vätern; und er starb im 41. Jahr seiner Regierung. [?]705 259