Bibelstellenindex zu Psalm 34

Vers 1

( Von David, als er seinen Verstand vor Abimelech verstellte und dieser ihn wegtrieb und er fortging.)


Vers 2

Den HERRN will ich preisen allezeit, beständig soll sein Lob in meinem Mund sein.


Vers 3

In dem HERRN soll sich rühmen meine Seele; hören werden es die Sanftmütigen und sich freuen.


Vers 4

Erhebt den HERRN mit mir, und lasst uns miteinander erhöhen seinen Namen!


Vers 5

Ich suchte den HERRN, und er antwortete mir; und aus allen meinen Beängstigungen errettete er mich.


Vers 6

Sie blickten auf ihn und wurden erfreut, und ihre Angesichter wurden nicht beschämt.


Vers 7

Dieser Elende rief, und der HERR hörte, und aus allen seinen Bedrängnissen rettete er ihn.


Vers 8

Der Engel des HERRN lagert sich um die her, die ihn fürchten, und er befreit sie.


Vers 9

Schmeckt und seht, dass der HERR gütig ist! Glückselig der Mann, der auf ihn traut!


Vers 10

Fürchtet den HERRN, ihr seine Heiligen! Denn keinen Mangel haben, die ihn fürchten.


Vers 13

Wer ist der Mann, der Lust zum Leben hat, der Tage liebt, um Gutes zu sehen?


Vers 14

Bewahre deine Zunge vor Bösem, und deine Lippen, dass sie nicht Trug reden;


Vers 15

Weiche vom Bösen und tue Gutes, suche Frieden und jage ihm nach!


Vers 16

Die Augen des HERRN sind gerichtet auf die Gerechten, und seine Ohren auf ihr Schreien;


Vers 17

Das Angesicht des HERRN ist gegen die, die Böses tun, um ihr Gedächtnis von der Erde auszurotten.


Vers 18

Sie schreien, und der HERR hört, und aus allen ihren Bedrängnissen errettet er sie.


Vers 19

Nahe ist der HERR denen, die zerbrochenen Herzens sind, und die zerschlagenen Geistes sind, rettet er.


Vers 20

Viele sind der Widerwärtigkeiten des Gerechten, aber aus allen denselben errettet ihn der HERR;


Vers 21

Er bewahrt alle seine Gebeine, nicht eines von ihnen wird zerbrochen.


Vers 22

Den Gottlosen wird das Böse töten; und die den Gerechten hassen, werden büßen.


Vers 23

Der HERR erlöst die Seele seiner Knechte; und alle, die bei ihm Zuflucht suchen, werden nicht büßen.