Bibelstellenindex zu Psalm 105

Vers 1

Preist dem HERRN, ruft an seinen Namen, macht kund unter den Völkern seine Taten!


Vers 2

Singt ihm, singt ihm Psalmen; sinnt über alle seine Wunderwerke!


Vers 5

Gedenkt seiner Wunderwerke, die er getan hat, seiner Wunderzeichen und der Gerichte seines Mundes!


Vers 6

Du Nachkomme Abrahams, seines Knechtes, ihr Söhne Jakobs, seine Auserwählten!


Vers 8

Er gedenkt ewiglich seines Bundes, des Wortes, das er geboten hat auf tausend Geschlechter hin,


Vers 16

Und er rief eine Hungersnot über das Land herbei; jede Stütze des Brotes zerbrach er.


Vers 17

Er sandte einen Mann vor ihnen her, Joseph wurde zum Knecht verkauft.


Vers 18

Man presste seine Füße in den Stock, er kam in das Eisen,


Vers 19

bis zur Zeit, da sein Wort eintraf; das Wort des HERRN läuterte ihn.


Vers 20

Der König sandte hin und ließ ihn los, der Herrscher über Völker, und befreite ihn;


Vers 21

er setzte ihn zum Herrn über sein Haus, und zum Herrscher über all sein Besitztum,


Vers 22

um seine Fürsten zu fesseln nach seiner Lust, und dass er seine Ältesten Weisheit lehre.


Vers 26

Er sandte Mose, seinen Knecht, Aaron, den er auserwählt hatte.


Vers 36

Und er schlug alle Erstgeburt in ihrem Land, die Erstlinge all ihrer Kraft.


Vers 39

Er breitete eine Wolke aus zur Decke, und ein Feuer, die Nacht zu erleuchten.


Vers 40

Sie forderten, und er ließ Wachteln kommen; und mit Himmelsbrot sättigte er sie.


Vers 41

Er öffnete den Felsen, und es flossen Wasser heraus; sie liefen in den dürren Örtern wie ein Strom.


Vers 42

Denn er gedachte seines heiligen Wortes, Abrahams, seines Knechtes;


Vers 44

Und er gab ihnen die Länder der Nationen, und das von den Völkerschaften Errungene nahmen sie in Besitz,