Jesaja 34 – Studienbibel

Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1905 mit Strongs
Die Bibel durchsuchen
Bitte die Hinweise zur Benutzung der Studienbibel beachten!

Jes 34

1 Tretet herzu7126, ihr8085 NationenNationen, um zu hören7181; und ihr Völkerschaften, merket auf8398! Es höre8085 die ErdeErde776 und ihre Fülle, der Erdkreis und alles, was ihm entsproßt! 2 Denn der ZornZorn7110 JehovasJehovas3068 ergeht wider alle NationenNationen, und sein Grimm2534 wider all ihr Heer6635. Er5414 hat sie2763 der Vertilgung geweiht, zur Schlachtung2874 hingegeben. 3 Und ihre Erschlagenen2491 werden7993 hingeworfen, und der Gestank889 ihrer Leichname6297 steigt auf5927, und die BergeBerge2022 zerfließen von ihrem BluteBlute. 4 Und alles Heer6635 der HimmelHimmel8064 zerschmilzt; und die HimmelHimmel8064 werden1556 zusammengerollt wie ein BuchBuch5612; und all ihr Heer6635 fällt herab, wie das Blatt5929 vom Weinstock1612 abfällt und wie das Verwelkte vom FeigenbaumFeigenbaum8384.

5 Denn trunken7301 ist im HimmelHimmel8064 mein SchwertSchwert2719; siehe, auf EdomEdom123 fährt es herab3381 und auf das Volk5971 meines Bannes zum GerichtGericht4941. 6 Das SchwertSchwert2719 JehovasJehovas ist voll4390 BlutBlut1818, es2077 ist getränkt von FettFett2459, vom BluteBlute der Fettschafe und3068 Böcke6260, vom Nierenfett der Widder352; denn JehovaJehova hat ein SchlachtopferSchlachtopfer in BozraBozra1224 und3068 eine große1419 Schlachtung2874 im Lande776 EdomEdom123. 7 Und Wildochsen stürzen mit ihnen hin, und Farren6499 samt Stieren; und ihr Land776 wird trunken7301 von BlutBlut1818, und ihr StaubStaub6083 von FettFett2459 getränkt. 8 Denn JehovaJehova3068 hat einen TagTag3117 der Rache5359, ein JahrJahr8141 der Vergeltungen für die Rechtssache ZionsZions6726.|-

9 Und EdomsEdoms Bäche5158 verwandeln sich2015 in PechPech2203 und sein StaubStaub6083 in SchwefelSchwefel1614; und sein Land776 wird1197 zu brennendem PechePeche. 10 TagTag3119 und NachtNacht3915 erlischt es nicht5927, ewiglich5769 steigt sein2717 Rauch6227 empor. Von GeschlechtGeschlecht1755 zu GeschlechtGeschlecht1755 liegt es verödet, für immer und ewigewig zieht niemand hindurch. 11 Und PelikanPelikan und IgelIgel7090 nehmen es in Besitz3423, und EuleEule und RabeRabe6158 wohnen7931 darin. Und er zieht darüber die Meßschnur6957 der Öde922 und das SenkbleiSenkblei der Leere8414. 12 Seine Edlen-keine sind da, welche das Königtum ausrufen7121; und alle seine Fürsten8269 sind zu nichts657 geworden. 13 Und in seinen Palästen759 schießen DornenDornen5518 auf5927, Nesseln7057 und DistelnDisteln2336 in seinen Burgen; und es wird zur Wohnstätte der Schakale8577, zur Wohnung5116 der StraußeStrauße3284. 14 Und Wüstentiere6728 treffen mit wilden Hunden zusammen, und Böcke8163 begegnen6298 einander; ja, dort rastet die LilithLilith und findet4672 einen Ruheplatz für sich. 15 Dort nistet die Pfeilschlange und legt Eier und brütet sie aus in ihrem Schatten6738; ja, daselbst802 versammeln sich6908 die GeierGeier1772, einer zum anderen.|-

16 Forschet nach im BucheBuche5612 JehovasJehovas3068 und leset! Es2007 fehlt6485 nicht eines259 von diesen, keines vermißt das andere7468. Denn mein Mund6310, er hat1875 es geboten; und sein GeistGeist7307, er hat6680 sie7121 zusammengebracht; 17 und er5307 selbst hat ihnen das Los1486 geworfen, und seine Hand3027 hat es ihnen zugeteilt mit der Meßschnur6957. Ewiglich5704 werden5769 sie2505 es besitzen3423, von GeschlechtGeschlecht1755 zu GeschlechtGeschlecht1755 darin wohnen7931.