2. Samuel 19 – Studienbibel

Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1905 mit Strongs
Die Bibel durchsuchen
Bitte die Hinweise zur Benutzung der Studienbibel beachten!

2. Sam 19

1 Da wurde der König4428 sehr bewegt, und er3212 stieg hinauf in das ObergemachObergemach des ToresTores8179 und weinte1058; und während er5414 ging5927, sprach559 er also: Mein SohnSohn1121 AbsalomAbsalom53! Mein SohnSohn1121, mein SohnSohn1121 AbsalomAbsalom53! Wäre ich doch an deiner Statt gestorben4191! AbsalomAbsalom53, mein SohnSohn1121, mein SohnSohn1121! 2 Und es wurde JoabJoab3097 berichtet: Siehe, der König4428 weint1058 und trauert um AbsalomAbsalom53. 3 Und der Sieg8668 wurde an jenem TageTage3117 zur TrauerTrauer für das ganze Volk5971; denn das Volk5971 hörte8085 an jenem TageTage3117 sagen559: Der König4428 ist betrübt um seinen SohnSohn1121. 4 Und das Volk5971 stahl1589 sich in die Stadt5892 hinein935 an jenem TageTage3117, wie ein Volk5971 sich wegstiehlt, das zu Schanden geworden, wenn es im StreitStreit4421 geflohen5127 ist3637. 5 Und2199 der König4428 hatte sein Angesicht6440 verhüllt3813, und der König4428 schrie mit lauter1419 Stimme6963: Mein SohnSohn1121 AbsalomAbsalom53! AbsalomAbsalom53, mein SohnSohn1121, mein SohnSohn1121! 6 Da begab sich JoabJoab3097 zum König4428 ins HausHaus1004 und sprach559: Du hast935 heute3117 das Angesicht6440 aller deiner KnechteKnechte5650 beschämt, die heute3117 dein LebenLeben5315 errettet haben4422 und das LebenLeben5315 deiner Söhne1121 und deiner Töchter1323, und das LebenLeben5315 deiner Weiber802 und das LebenLeben5315 deiner Kebsweiber6370, 7 indem du liebst, die8130 dich hassen8130, und hassest, die dich lieben157; denn du hast157 heute3117 kundgetan3045, daß dir5046 Oberste8269 und KnechteKnechte5650 nichts sind; denn heute3117 erkenne ich, daß, wenn3863 AbsalomAbsalom53 lebendig2416 und wir alle heute3117 tot4191 wären, daß es dann recht wäre in deinen AugenAugen5869. 8 Und nun mache dich auf6965, gehe hinaus3318 und rede zum Herzen3820 deiner KnechteKnechte5650; denn ich schwöre7650 bei JehovaJehova3068, wenn du nicht hinausgehst, so wird diese NachtNacht3915 nicht ein MannMann376 bei dir bleiben3885; und das wäre schlimmer für dich als alles Übel7489, das über dich gekommen935 ist1696 von3318 deiner Jugend5271 an bis jetzt. 9 Da machtemachte der König4428 sich3427 auf6965 und setzte sich3427 in das TorTor8179. Und man berichtete allem Volke5971 und sprach559: Siehe, der König4428 sitzt im ToreTore8179! Da kam935 alles Volk5971 vor6440 den König4428.

IsraelIsrael3478 aber war geflohen5127, ein376 jeder nach seinen Zelten. 10 Und das ganze Volk5971 haderte miteinander unter allen Stämmen7626 IsraelsIsraels3478 und sprach559: Der König4428 hat uns4422 aus der Hand3709 unserer Feinde341 errettet5337, und er hat uns befreit aus der Hand3709 der PhilisterPhilister6430; und jetzt ist er vor AbsalomAbsalom53 aus dem Lande776 geflohen1272. 11 AbsalomAbsalom53 aber, den wir über uns7725 gesalbt4886 hatten, ist7725 im StreitStreit4421 gestorben4191; und nun, warum schweiget ihr2790 davon, den König4428 zurückzuführen?

12 Und der314 König4428 DavidDavid1732 sandte7971 zu ZadokZadok6659 und zu AbjatharAbjathar54, den PriesternPriestern3548, und sprach559: Redet1696 zu den Ältesten2205 von JudaJuda3063 und sprechet: Warum wollt ihr559 die letzten sein, den König4428 in sein HausHaus1004 zurückzuführen? Denn die Rede1697 des ganzen IsraelIsrael3478 ist7725 zum König4428 in sein HausHaus1004 gekommen935. 13 Meine BrüderBrüder251 seid ihr, ihr seid mein Gebein6106 und mein FleischFleisch1320; und warum wollt ihr die letzten314 sein, den König4428 zurückzuführen? 14 Und zu AmasaAmasa6021 sollt ihr sagen559: Bist du nicht3254 mein Gebein6106 und mein FleischFleisch1320? So soll mir6440 GottGott430 tun6213 und so hinzufügen, wenn du nicht alle TageTage3117 Heeroberster vor mir sein sollst an JoabsJoabs3097 Statt8478! 15 Und er neigte5186 das HerzHerz3824 aller Männer376 von JudaJuda3063 wie eines259 MannesMannes376 HerzHerz; und sie7971 entboten dem KönigeKönige4428: Kehre zurück, du7725 und alle deine KnechteKnechte5650. 16 Und der König4428 kehrte7725 zurück und kam935 bis an den JordanJordan3383; und JudaJuda3063 kam935 nach GilgalGilgal1537, dem König4428 entgegen7125, um den König4428 über5674 den JordanJordan3383 zu führen3212.

17 Da eilte4116 SimeiSimei8096, der Sohnder Sohn1121 GerasGeras1617, der Benjaminiter1145, der von BachurimBachurim war, und kam mit den Männern376 von JudaJuda3063 herab3381, dem König4428 DavidDavid1732 entgegen7125; 18 und mit ihm6743 waren tausend505 376 MannMann von6440 BenjaminBenjamin1145, und ZibaZiba6717, der DienerDiener des Hauses1004 SaulsSauls7586, und seine fünfzehn2568 6240 Söhne1121 und seine zwanzig6242 KnechteKnechte5288 mit ihm; und sie zogen über den JordanJordan3383, dem König4428 entgegen. 19 (Eine FähreFähre5679 aber fuhr über5674, um das HausHaus1004 des Königs4428 hinüberzuführen und zu tun6213, was gut2896 war in5674 seinen AugenAugen5869.) Und SimeiSimei8096, der Sohnder Sohn1121 GerasGeras1617, fiel vor6440 dem König4428 nieder5307, als er im Begriff stand, über5674 den JordanJordan3383 zu fahren. 20 Und er sprach559 zu dem König4428: Mein HerrHerr113 wollewolle mir keine Verschuldung zurechnenzurechnen; und gedenke2142 nicht, wie dein KnechtKnecht5650 sich vergangen hat7760 an dem TageTage3117, da mein HerrHerr113, der König4428, aus3318 JerusalemJerusalem3389 zog, daß der König4428 es zu Herzen3820 nehme! 21 Denn dein KnechtKnecht5650 weiß3045 wohl, daß ich gesündigt2398 habe. Und siehe, ich bin heute3117 gekommen935, der erste7223 vom ganzen HauseHause1004 JosephJoseph3130, um hinabzugehen3381, meinem HerrnHerrn113, dem König4428, entgegen7125. 22 Und AbisaiAbisai52, der Sohnder Sohn1121 der ZerujaZeruja6870, antwortete6030 und sprach559: Sollte nicht SimeiSimei8096 dafür getötet4191 werden7043, daß er dem Gesalbten4899 JehovasJehovas3068 geflucht hat? 23 Aber DavidDavid1732 sprach559: Was haben wir miteinander zu schaffen, ihr Söhne1121 der ZerujaZeruja6870, daß ihr mir heute3117 zu WidersachernWidersachern werdet? Sollte heute3117 ein MannMann376 in IsraelIsrael3478 getötet4191 werden? Denn weiß3045 ich nicht, daß ich heute3117 König4428 bin über IsraelIsrael3478? 24 Und der König4428 sprach559 zu SimeiSimei8096: Du sollst nicht sterbensterben4191! Und der König4428 schwurschwur7650 ihm.

25 Und MephibosethMephiboseth4648, der Sohnder Sohn1121 SaulsSauls7586, kam3212 herab3381, dem König4428 entgegen7125. Und er935 hatte6213 seine Füße7272 nicht3808 gereinigt und seinen BartBart8222 nicht gemacht6213 und seine KleiderKleider899 nicht gewaschen3526 von dem TageTage3117 an, da der König4428 weggegangen war, bis zu dem TageTage3117, da er in Frieden7965 einzog. 26 Und es geschah, als JerusalemJerusalem3389 dem König4428 entgegenkam, da sprach559 der König4428 zu ihm: Warum bist du nicht mit mir gezogen1980, MephibosethMephiboseth4648? Und er935 sprach: 27 Mein HerrHerr113 König4428! Mein KnechtKnecht5650 hat mich betrogen7411; denn dein KnechtKnecht5650 sprach559: Ich will mir den EselEsel2543 satteln2280 und559 darauf reiten7392 und mit dem König4428 ziehen3212, denn dein KnechtKnecht5650 ist lahm6455; 28 und er hat deinen KnechtKnecht5650 bei meinem HerrnHerrn113, dem König4428 verleumdet7270. Aber mein HerrHerr113, der König4428, ist wie ein EngelEngel4397 GottesGottes430: So tue6213, was gut2896 ist in deinen AugenAugen5869. 29 Denn das ganze HausHaus1004 meines VatersVaters1 war nichts3808 anderes als Männer582 des TodesTodes4194 vor meinem HerrnHerrn113, dem König4428; und2199 doch hast du deinen KnechtKnecht5650 unter die gesetzt7896, welche an deinem Tische7979 essenessen398. Und was für ein Recht6666 habe3426 ich noch? Und um was hätte ich noch zum König4428 zu schreien? 30 Und der König4428 sprach559 zu ihm: Warum redest1696 du noch von deinen Sachen1697? Ich sagesage559: Du und ZibaZiba6717, ihr sollt die Felder teilen. 31 Da sprach559 MephibosethMephiboseth4648 zu dem König4428: Er935 mag auch das Ganze nehmen, nachdem310 mein HerrHerr113, der König4428, in Frieden7965 in sein HausHaus1004 gekommen ist3947.

32 Und7971 BarsillaiBarsillai1271, der GileaditerGileaditer1569, kam von RogelimRogelim herab3381 und ging mit dem König4428 über5674 den JordanJordan3383, um ihn über den JordanJordan3383 zu geleiten. 33 BarsillaiBarsillai1271 war7871 aber sehr3966 alt2204, ein MannMann1121 von achtzig8084 Jahren; und8141 er hatte den König4428 versorgt3557, als er zu MachanaimMachanaim weilte, denn er war ein sehr3966 reicherreicher MannMann376. 34 Und der König4428 sprach559 zu BarsillaiBarsillai1271: Gehe5674 du mit mir hinüber, und ich will dich bei mir versorgen3557 zu JerusalemJerusalem3389. 35 Und BarsillaiBarsillai1271 sprach559 zu dem König4428: Wie viel sind5927 noch der TageTage3117 meiner LebensjahreLebensjahre, daß ich mit dem König4428 nach JerusalemJerusalem3389 hinaufziehen sollte? 36 Ich bin heute3117 achtzig8084 JahreJahre8141 alt1121; kann3045 ich Gutes2896 und Schlechtes unterscheiden? Oder kann dein KnechtKnecht5650 schmecken2938, was834 ich esse398 und was834 ich trinke8354? Oder kann ich noch auf die Stimme6963 der Sänger7891 und der Sängerinnen horchen? Und warum sollte dein KnechtKnecht5650 meinem HerrnHerrn113, dem König4428, noch zur LastLast4853 sein? 37 Dein KnechtKnecht5650 würde nur auf kurze ZeitZeit mit dem König4428 über5674 den JordanJordan3383 gehen5674; und warum sollte der König4428 mir diese Vergeltung1578 erweisen? 38 Laß doch deinen KnechtKnecht5650 zurückkehren, daß ich in5674 meiner Stadt5892 sterbe4191, bei dem GrabeGrabe6913 meines VatersVaters1 und meiner MutterMutter517. Aber siehe, hier ist7725 dein KnechtKnecht5650 KimhamKimham: Er möge mit meinem HerrnHerrn113, dem König4428, hinübergehen; und tue6213 ihm, was gut ist in deinen AugenAugen5869. 39 Und977 der König4428 sprach559: KimhamKimham soll mit mir hinübergehen, und ich will ihm tun6213, was gut ist in5674 deinen AugenAugen5869; und alles, was du von mir begehrenbegehren wirst, will ich für dich tun6213. 40 Und alles Volk5971 ging5674 über5674 den JordanJordan3383, und auch der König4428 ging hinüber. Und der König4428 küßte5401 BarsillaiBarsillai1271 und segnete1288 ihn; und er kehrte7725 an seinen Ort4725 zurück. 41 Und der König4428 ging5674 hinüber5674 nach GilgalGilgal1537, und KimhamKimham ging5674 mit ihm hinüber. Und alles Volk5971 von JudaJuda3063, und auch die Hälfte2677 des Volkes5971 von IsraelIsrael3478, führte5674 den König4428 hinüber.

42 Und siehe, alle Männer376 von IsraelIsrael3478 kamen935 zu dem König4428 und sprachensprachen559 zu dem König4428: Warum haben unsere BrüderBrüder251, die Männer582 von JudaJuda3063, dich376 weggestohlen und den König4428 und sein1589 HausHaus1004 und alle Männer DavidsDavids1732 mit ihm über5674 den JordanJordan3383 geführt? 43 Und alle Männer376 von JudaJuda3063 antworteten6030 den Männern von IsraelIsrael3478: Weil der König4428 mir nahe7138 steht; und warum bist du398 denn über diese Sache erzürnt? Haben1697 wir etwa von dem König4428 Nahrung empfangen, oder hat5375 er2734 uns irgend ein376 Geschenk gemacht? 44 Aber die Männer376 von IsraelIsrael3478 antworteten6030 den Männern376 von JudaJuda3063 und sprachensprachen559: Ich habe zehnzehn6235 Teile3027 an dem König4428, und habe auch an DavidDavid1732 mehr Anrecht als du; und warum hast du mich589 gering geachtet7043? Und ist7725 nicht mein WortWort1697 das erste7223 gewesen, meinen König4428 zurückzuführen? Und das WortWort1697 der Männer376 von JudaJuda3063 war härter7185 als das WortWort1697 der Männer376 von IsraelIsrael3478.