2. Samuel 6 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.2 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.2 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

1 Und1 DavidDavid versammelte wiederum alle Auserlesenen in IsraelIsrael, 30000 MannMann. 2 Und DavidDavid machtemachte sich auf und zog hin und alles Volk, das bei ihm war, nach2 Baale-JudaBaale-Juda, um von dort die LadeLade GottesGottes heraufzubringen, die nach dem NamenNamen, dem NamenNamen des HERRNHERRN der HeerscharenHeerscharen, der zwischen3 den CherubimCherubim thront, genannt wird. 3 Und sie stellten die LadeLade GottesGottes auf einen neuen WagenWagen und brachten sie aus dem HausHaus AbinadabsAbinadabs weg, das auf dem Hügel war4; und UssaUssa und AchjoAchjo, die Söhne AbinadabsAbinadabs, führten den neuen WagenWagen. 4 Und sie brachten sie aus dem HausHaus AbinadabsAbinadabs weg, das auf dem Hügel war, indem sie die LadeLade GottesGottes begleiteten5; und AchjoAchjo ging vor der LadeLade her. 5 Und DavidDavid und das ganze HausHaus IsraelIsrael spielten vor dem HERRNHERRN mit allerlei Instrumenten von Zypressenholz6 und mit Lauten und mit Harfen und mit Tamburinen und mit Sistren7 und mit ZimbelnZimbeln.

6 Und als sie zur Tenne NakonsNakons kamen, da langte UssaUssa nach der LadeLade GottesGottes und fasste sie an, denn die RinderRinder hatten sich losgerissen8. 7 Da entbrannte der ZornZorn des HERRNHERRN gegen UssaUssa, und GottGott schlug ihn dort wegen des Vergehens; und er starb dort bei der LadeLade GottesGottes. 8 Und DavidDavid entbrannte9 darüber, dass der HERRHERR einen Bruch an UssaUssa gemacht hatte; und er nannte jenen Ort Perez-UssaPerez-Ussa10, bis auf diesen TagTag. 9 Und DavidDavid fürchtete sich vor dem HERRNHERRN an diesem TagTag und sprach: Wie soll die LadeLade des HERRNHERRN zu mir kommen? 10 Und DavidDavid wollte die LadeLade des HERRNHERRN nicht zu sich einkehren lassen in die Stadt DavidsDavids; und DavidDavid ließ sie beiseite bringen in das HausHaus Obed-EdomsObed-Edoms, des GatitersGatiters. 11 Und die LadeLade des HERRNHERRN blieb in dem HausHaus Obed-EdomsObed-Edoms, des GatitersGatiters, dreidrei MonateMonate. Und der HERRHERR segnete Obed-EdomObed-Edom und sein ganzes HausHaus.

12 Und11 es wurde dem König DavidDavid berichtet und gesagt: Der HERRHERR hat das HausHaus Obed-EdomsObed-Edoms und alles, was sein ist gesegnet um der LadeLade GottesGottes willen. Da ging DavidDavid hin und holte die LadeLade GottesGottes aus dem HausHaus Obed-EdomsObed-Edoms herauf in die Stadt DavidsDavids mit Freuden. 13 Und es geschah, wenn die Träger der LadeLade des HERRNHERRN sechs Schritte gegangen waren, so opferte er ein RindRind und ein Mastvieh. 14 Und DavidDavid tanzte mit aller KraftKraft vor dem HERRNHERRN, und DavidDavid war mit einem leinenen EphodEphod12 umgürtet. 15 Und DavidDavid und das ganze HausHaus IsraelIsrael brachten die LadeLade des HERRNHERRN hinauf mit Jauchzen und mit Posaunenschall. 16 Und es geschah, als die LadeLade des HERRNHERRN in die Stadt DavidsDavids kam, da schaute MichalMichal, die TochterTochter SaulsSauls, durchs FensterFenster; und sie sah den König DavidDavid vor dem HERRNHERRN hüpfen und tanzen, und sie verachtete ihn in ihrem Herzen.

17 Und13 sie brachten die LadeLade des HERRNHERRN hinein und stellten sie an ihren Ort innerhalb des ZeltesZeltes, das DavidDavid für sie aufgeschlagen hatte. Und DavidDavid opferte BrandopferBrandopfer und FriedensopferFriedensopfer vor dem HERRNHERRN. 18 Und als DavidDavid das OpfernOpfern der BrandopferBrandopfer und der FriedensopferFriedensopfer beendigt hatte, segnete er das Volk im NamenNamen des HERRNHERRN der HeerscharenHeerscharen. 19 Und er verteilte an das ganze Volk, an die ganze Menge IsraelsIsraels, vom MannMann bis zur FrauFrau, an jeden einen Brotkuchen und einen Trunk WeinWein14 und einen RosinenkuchenRosinenkuchen. Und das ganze Volk ging hin, jeder nach seinem HausHaus.

20 Und als DavidDavid zurückkehrte, um sein HausHaus zu segnen15, ging MichalMichal, die TochterTochter SaulsSauls, hinaus, DavidDavid entgegen, und sprach: Wie hat der König von IsraelIsrael sich heute verherrlicht, da er sich heute vor den AugenAugen der Mägde seiner KnechteKnechte entblößt hat, wie sich nur einer der losen Leute entblößt! 21 Da sprach DavidDavid zu MichalMichal: Vor dem HERRNHERRN, der mich vor deinem VaterVater und vor seinem ganzen HausHaus erwählt hat, um mich als FürstFürst zu bestellenbestellen über das Volk des HERRNHERRN, über IsraelIsrael, ja, vor dem HERRNHERRN will ich spielen16; 22 und ich will noch geringer17 werden als diesmal und will niedrig sein in meinen AugenAugen; aber bei den Mägden, von denen du sprichst, bei ihnen werde ich geehrt sein18. 23 MichalMichal aber, die TochterTochter SaulsSauls, hatte kein Kind bis zum TagTag ihres TodesTodes.

Fußnoten

  • 1 1. Chr 13
  • 2 Im hebr. Text steht: von
  • 3 O. über
  • 4 S. 1. Sam 7,1
  • 5 W. mit (oder bei) der Lade Gottes; viell. ist zu l.: und Ussa war bei der Lade Gottes
  • 6 Viell. zu lesen wie 1. Chr 13,8
  • 7 Instrumente von Metallstäben, mit Ringen behängt
  • 8 O. waren ausgeglitten
  • 9 Vergl. die Anm. zu 1. Sam 15,11
  • 10 Bruch Ussas
  • 11 1. Chr 15,2 usw.
  • 12 Eig. einem Ephod von Weißzeug
  • 13 1. Chr 16
  • 14 And.: eine Fleischspende
  • 15 O. zu begrüßen
  • 16 And.: habe ich gespielt
  • 17 O. geringer geachtet
  • 18 O. mich verherrlichen