Strong H5090 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

H 5089H 5091

נהג

nâhag

Direkte Übersetzungen


führen 6 Vorkommen in 6 Bibelstellen
5. Mo. 4,27 Und der HERR wird euch unter die Völker zerstreuen, und ihr werdet übrigbleiben, ein zählbares Häuflein{Eig. als eine zählbare Mannschaft} unter den Nationen, wohin der HERR euch führen wird; [?] [?]
2. Sam. 6,3 Und sie stellten die Lade Gottes auf einen neuen Wagen und brachten sie aus dem Haus Abinadabs weg, das auf dem Hügel war{S. 1. Sam. 7,1}; und Ussa und Achjo, die Söhne Abinadabs, führten den neuen Wagen.
1. Chr. 13,7 Und sie fuhren die Lade Gottes auf einem neuen Wagen aus dem Haus Abinadabs weg; und Ussa und Achjo führten den Wagen.
1. Chr. 20,1 Und{2. Sam. 11,1} es geschah zur Zeit der Rückkehr des Jahres, zur Zeit wann die Könige ausziehen, da führte Joab die Heeresmacht ins Feld und verheerte das Land der Kinder Ammon; und er kam und belagerte Rabba. David aber blieb in Jerusalem. Und{2. Sam. 12,26 usw.} Joab schlug Rabba und riss es nieder. [?]
Hld. 8,2 Ich würde dich führen, dich hineinbringen in meiner Mutter Haus, du würdest mich belehren; ich würde dich tränken mit Würzwein, mit dem Most meiner Granaten.
  + 2 weitere Stellen
treiben 5 Vorkommen in 5 Bibelstellen
2. Mo. 3,1 Und Mose weidete die Herde Jethros, seines Schwiegervaters, des Priesters von Midian. Und er trieb die Herde hinter die Wüste und kam an den Berg Gottes, an den Horeb.
1. Sam. 30,20 Und David nahm alles Klein- und Rindvieh; sie trieben es vor dem anderen{Eig. jenem} Vieh her und sprachen: Dies ist die Beute Davids!
2. Kön. 4,24 Und sie sattelte die Eselin und sprach zu ihrem Knaben: Treibe immerfort; halte mich nicht auf im Reiten, es sei denn, dass ich es dir sage! [?]
2. Kön. 9,20 Und der Wächter berichtete und sprach: Er ist bis zu ihnen gekommen und kehrt nicht zurück. Und das Treiben ist wie das Treiben Jehus, des Sohnes Nimsis, denn er treibt unsinnig.
Jes. 11,6 Und der Wolf wird sich bei dem Lamm aufhalten, und der Leopard bei dem Böckchen lagern; und das Kalb und der junge Löwe und das Mastvieh werden zusammen sein, und ein kleiner Knabe wird sie treiben. [?]
wegtreiben 5 Vorkommen in 5 Bibelstellen
5. Mo. 28,37 Und du wirst zum Entsetzen werden, zum Sprichwort und zur Spottrede unter allen Völkern, wohin der HERR dich wegtreiben wird. [?]
1. Sam. 23,5 Und David zog mit seinen Männern nach Kehila und kämpfte gegen die Philister, und er trieb ihr Vieh weg und richtete eine große Niederlage unter ihnen an. Und so rettete David die Bewohner von Kehila. –
1. Sam. 30,2 Und sie hatten die Frauen und alle, die darin waren, gefangen weggeführt, vom Kleinsten bis zum Größten; sie hatten niemand getötet, sondern sie hatten sie weggetrieben und waren ihres Weges gezogen.
Hiob 24,3 Sie treiben den Esel der Waisen weg, nehmen das Rind der Witwe zum Pfand;
Jes. 20,4 so wird der König von Assyrien die Gefangenen Ägyptens und die Weggeführten Äthiopiens wegtreiben, Jünglinge und Greise, nackt und barfuß und mit entblößtem Gesäß, zur Schande Ägyptens.
wegführen 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
1. Mo. 31,18 und führte weg all sein Vieh und all seine Habe, die er erworben, das Vieh seines Eigentums, das er erworben hatte in Paddan-Aram, um zu seinem Vater Isaak zu kommen in das Land Kanaan.
1. Mo. 31,26 Und Laban sprach zu Jakob: Was hast du getan, dass du mich hintergangen und meine Töchter wie Kriegsgefangene weggeführt hast?
1. Sam. 30,22 Und jeder böse und nichtswürdige Mann{H. Belialsmann} von den Männern, die mit David gezogen waren, hob an und sprach: Weil sie nicht mit uns gezogen sind, wollen wir ihnen von der Beute, die wir entrissen haben, nichts geben, als nur jedem seine Frau und seine Kinder, dass sie sie wegführen und hingehen.
Jes. 60,11 Und deine Tore werden beständig offen stehen; Tag und Nacht werden sie nicht geschlossen werden, um zu dir zu bringen den Reichtum der Nationen und ihre weggeführten{O. herbeigetriebenen} Könige. [?] [?]
leiten 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
Ps. 48,15 Denn dieser Gott ist unser Gott immer und ewiglich! Er wird uns leiten bis an den Tod. [?]
Ps. 78,52 und er ließ sein Volk wegziehen gleich Schafen und leitete sie wie eine Herde in der Wüste;
Ps. 80,2 Hirte Israels, nimm zu Ohren, der du Joseph leitest wie eine Herde, der du thronst zwischen{O. über; vergl. 1. Chron. 28,18; Hes. 10,1} den Cherubim, strahle hervor!
geleiten 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Jes. 63,14 Wie das Vieh, das in das Tal hinabsteigt, brachte der Geist des HERRN sie zur Ruhe. So hast du dein Volk geleitet, um dir einen herrlichen Namen zu machen.“ – [?]
Klgl. 3,2 Mich hat er geleitet und geführt in Finsternis und Dunkel{Eig. und Nicht-Licht}.
fahren 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Mo. 14,25 Und er stieß die Räder von seinen Wagen, und ließ es fahren mit Beschwerde. Und die Ägypter sprachen: Lasst uns vor Israel fliehen, denn der HERR kämpft für sie gegen die Ägypter! [?]
herbeitreiben 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 78,26 Er führte den Ostwind herbei am Himmel, und durch seine Stärke trieb er herbei den Südwind;
hinausführen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Chr. 25,11 Amazja aber fasste Mut und führte sein Volk aus; und er zog ins Salztal und schlug die Kinder Seir, 10000 Mann. [?]
hineinführen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Mo. 10,13 Und Mose streckte seinen Stab aus über das Land Ägypten, und der HERR führte einen Ostwind ins Land diesen ganzen Tag und die ganze Nacht. Als es Morgen wurde, da trieb der Ostwind die Heuschrecken herbei. [?]
stöhnen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Nah. 2,8 Denn es ist beschlossen: Sie wird entblößt, weggeführt; und ihre Mägde stöhnen wie die Stimme der Tauben, sie schlagen{Eig. schlagend} an ihre Brust. [?]
[?] 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Pred. 2,3 Ich beschloss{Eig. Ich spähte aus, ich ersah} in meinem Herzen, meinen Leib durch Wein zu pflegen, während mein Herz sich mit Weisheit benähme, und es mit der Torheit zu halten, bis ich sähe, was den Menschenkindern gut wäre, unter dem Himmel zu tun die Zahl ihrer Lebenstage. [?] [?]