Psalm 14 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.2 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.2 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht
ELB-BK Luther 1912
1 (Dem Vorsänger. Von DavidDavid.) Der TorTor1 spricht2 in seinem Herzen: Es ist kein GottGott! Sie haben böse gehandelt, sie haben abscheulich getan; da ist keiner, der Gutes tut. 1 Ein PsalmPsalm DavidsDavids, vorzusingen. Die Toren sprechen in ihrem Herzen: Es ist kein GottGott. Sie taugen nichts und sind ein GräuelGräuel mit ihrem WesenWesen; da ist keiner, der Gutes tue.
2 Der HERRHERR hat vom HimmelHimmel herabgeschaut auf die Menschenkinder, um zu sehen, ob ein Verständiger da sei, einer, der GottGott suche. 2 Der HERRHERR schaut vom HimmelHimmel auf der Menschen KinderKinder, dass er sehe, ob jemand klug sei und nach GottGott frage.
3 Alle sind abgewichen, sie sind allesamt verdorben; da ist keiner, der Gutes tut, auch nicht einer.3 Aber sie sind alle abgewichen und allesamt untüchtig; da ist keiner, der Gutes tue, auch nicht einer.
4 Haben keine ErkenntnisErkenntnis alle, die Frevel tun, die mein Volk fressen, als äßen sie BrotBrot? Den HERRNHERRN rufen sie nicht an.4 Will denn der Übeltäter keiner das merken, die mein Volk fressen, dass sie sich nähren; aber den HERRNHERRN rufen sie nicht an?
5 Da überfiel sie ein Schrecken, denn GottGott ist unter dem gerechten GeschlechtGeschlecht.5 Da fürchten sie sich; denn GottGott ist bei dem GeschlechtGeschlecht der Gerechten.
6 Ihr machtmacht zum Hohn den Ratschlag des Elenden, weil der HERRHERR seine ZufluchtZuflucht istERR ist seine Zuflucht">3. 6 Ihr schändet des Armen RatRat; aber GottGott ist seine ZuversichtZuversicht.
7 O dass aus ZionZion die Rettung IsraelsIsraels da wäre! Wenn der HERRHERR die GefangenschaftGefangenschaft seines Volkes wendet, soll JakobJakob frohlocken, IsraelIsrael sich freuen.7 Ach dass die Hilfe aus ZionZion über IsraelIsrael käme und der HERRHERR sein gefangen Volk erlösete! So würde JakobJakob fröhlich sein und IsraelIsrael sich freuen.

Fußnoten

  • 1 Auch: der gemeine, gottlose Mensch
  • 2 O. hat gesprochen
  • 3 O. doch der HERR ist seine Zuflucht