Hesekiel 25 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

1 Und das WortWort des HERRNHERRN erging an mich, indem er sprach: 2 Menschensohn, richte dein Angesicht gegen die KinderKinder AmmonAmmon und weissage gegen sie; 3 und sprich zu den KindernKindern AmmonAmmon: Hört das WortWort des HerrnHerrn, des HERRNHERRN! So spricht der HerrHerr, HERRHERR: Weil du HahaHaha! sprichst über mein HeiligtumHeiligtum, dass es entweiht ist, und über das Land IsraelIsrael, dass es verwüstet ist, und über das HausHaus JudaJuda, dass sie in die GefangenschaftGefangenschaft zogen: 4 darum siehe, werde ich dich den KindernKindern des OstensOstens zum Besitztum geben, und sie werden ihre Zeltlager in dir aufschlagen und ihre Wohnungen in dir errichten; sie werden deine Früchte essenessen, und sie werden deine MilchMilch trinken. 5 Und ich werde RabbaRabba zur Trift der KameleKamele machen und die KinderKinder AmmonAmmon zum Lagerplatz der Herden1. Und ihr werdet wissenwissen, dass ich der HERRHERR bin.

6 Denn so spricht der HerrHerr, HERRHERR: Weil du in die Hände geklatscht und mit dem Fuß gestampft und mit aller Verachtung deiner SeeleSeele dich über das Land IsraelIsrael gefreut hast: 7 darum siehe, werde ich meine Hand gegen dich ausstrecken und dich den NationenNationen zur BeuteBeute geben, und ich werde dich ausrotten aus den Völkern und dich aus den Ländern vertilgen; ich werde dich vernichten, und du wirst wissenwissen, dass ich der HERRHERR bin.

8 So spricht der HerrHerr, HERRHERR: Weil MoabMoab und SeirSeir sprechen: Siehe, das HausHaus JudaJuda ist wie alle NationenNationen; 9 darum, siehe, werde ich die Seiten MoabsMoabs öffnen von den Städten her, von seinen Städten her, in seinem ganzen Umfang, die Zierde des Landes, Beth-JesimotBeth-Jesimot, Baal-MeonBaal-Meon und bis nach KirjataimKirjataim hin, 10 den KindernKindern des OstensOstens, zu den KindernKindern AmmonAmmon hinzu2, und werde es ihnen zum Besitztum geben, damit der KinderKinder AmmonAmmon nicht mehr gedacht werde unter den NationenNationen. 11 Und ich werde an MoabMoab GerichteGerichte üben; und sie werden wissenwissen, dass ich der HERRHERR bin.

12 So spricht der HerrHerr, HERRHERR: Weil EdomEdom mit Rachsucht gegen das HausHaus JudaJuda gehandelt und sie sich sehr verschuldet haben, indem sie sich an ihnen rächten, 13 darum, so spricht der HerrHerr, HERRHERR, werde ich meine Hand gegen EdomEdom ausstrecken und Menschen und ViehVieh aus ihm ausrotten; und ich werde es von TemanTeman an zur EinödeEinöde machen, und bis nach DedanDedan hin werden sie durchs SchwertSchwert fallen. 14 Und ich werde meine Rache über EdomEdom bringen durch die Hand meines Volkes IsraelIsrael3, und sie werden an EdomEdom handeln nach meinem ZornZorn und nach meinem Grimm. Und sie werden meine Rache kennen lernen, spricht der HerrHerr, HERRHERR.

15 So spricht der HerrHerr, HERRHERR: Weil die PhilisterPhilister mit Rachsucht gehandelt und Rache geübt haben mit Verachtung der SeeleSeele, zur ZerstörungZerstörung in ewigerewiger Feindschaft, 16 darum, so spricht der HerrHerr, HERRHERR: Siehe, ich werde meine Hand gegen die PhilisterPhilister ausstrecken und werde die KeretiterKeretiter ausrotten und den ÜberrestÜberrest an der Küste des MeeresMeeres vertilgen. 17 Und ich werde durch ZüchtigungenZüchtigungen des Grimmes große Rache an ihnen üben. Und sie werden wissenwissen, dass ich der HERRHERR bin, wenn ich meine Rache über sie bringe.

Fußnoten

  • 1 Eig. des Kleinviehes
  • 2 S. V. 4
  • 3 Vergl. 4. Mose 24,18