Bibelstellenindex zu Sprüche 3

Vers 1

Mein Sohn, vergiss nicht meine Belehrung, und dein Herz bewahre meine Gebote.


Vers 4

so wirst du Gunst finden und gute Einsicht in den Augen Gottes und der Menschen.


Vers 5

Vertraue auf den HERRN mit deinem ganzen Herzen, und stütze dich nicht auf deinen Verstand.


Vers 6

Erkenne ihn auf allen deinen Wegen, und er wird gerade machen deine Pfade. –


Vers 7

Sei nicht weise in deinen Augen, fürchte den HERRN und weiche vom Bösen:


Vers 8

Es wird Heilung sein für deinen Nabel und Saft für deine Gebeine. –


Vers 9

Ehre den HERRN von deinem Vermögen und von den Erstlingen all deines Ertrags;


Vers 11

Mein Sohn, verwirf nicht die Unterweisung des HERRN, und lass dich seine Zucht nicht verdrießen.


Vers 12

Denn wen der HERR liebt, den züchtigt er, und zwar wie ein Vater den Sohn, an dem er Wohlgefallen hat.


Vers 13

Glückselig der Mensch, der Weisheit gefunden hat, und der Mensch, der Verständnis erlangt!


Vers 17

Ihre Wege sind liebliche Wege, und alle ihre Pfade sind Frieden.


Vers 19

Der HERR hat durch Weisheit die Erde gegründet und durch Einsicht die Himmel festgestellt.


Vers 21

Mein Sohn, lass sie nicht von deinen Augen weichen, bewahre klugen Rat und Besonnenheit;


Vers 23

Dann wirst du in Sicherheit deinen Weg gehen, und dein Fuß wird nicht anstoßen.


Vers 24

Wenn du dich niederlegst, wirst du nicht erschrecken; und liegst du, so wird dein Schlaf süß sein.


Vers 26

denn der HERR wird deine Zuversicht sein und wird deinen Fuß vor dem Fang bewahren.


Vers 27

Enthalte kein Gutes dem vor, dem es zukommt, wenn es in der Macht deiner Hand steht, es zu tun.


Vers 31

Beneide nicht den Mann der Gewalttat, und erwähle keinen von seinen Wegen.


Vers 32

Denn der Verkehrte ist dem HERRN ein Gräuel, aber sein Geheimnis ist bei den Aufrichtigen.


Vers 34

Ja, der Spötter spottet er, den Demütigen aber gibt er Gnade.