Strong H3034 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

H 3033H 3035

ידה

yâdâh

Direkte Übersetzungen

Zusammengesetzte Wörter


🡐 Zurück zur Übersicht

Ausgewählte Übersetzung: preisen

preisen 86 Vorkommen in 83 Bibelstellen
1. Mo. 29,35 Und sie wurde wiederum schwanger und gebar einen Sohn; und sie sprach: Diesmal will ich den HERRN preisen! Darum gab sie ihm den Namen Juda{H. Jehuda: Gegenstand des Preises}. Und sie hörte auf zu gebären.
1. Mo. 49,8 Dich, Juda, dich werden deine Brüder preisen{Der Segen Judas und Dans enthält eine Anspielung auf die Bedeutung ihrer Namen}; deine Hand wird sein auf dem Nacken deiner Feinde, vor dir werden sich niederbeugen die Söhne deines Vaters.
2. Sam. 22,50 Darum, HERR, will ich dich preisen unter den Nationen und Psalmen singen{Eig. und singspielen} deinem Namen,
1. Chr. 16,4 Und er bestellte vor die Lade des HERRN einige von den Leviten als Diener, dass sie des HERRN, des Gottes Israels, gedächten{d.h. preisend gedächten} und ihn priesen{O. ihm dankten} und rühmten:
1. Chr. 16,7 Damals, an jenem Tag, trug David zum ersten Mal Asaph und seinen Brüdern auf, den HERRN zu preisen:
1. Chr. 16,8 Preist{Vergl. Ps. 105,1–15} den HERRN, ruft seinen Namen an, macht kund unter den Völkern seine Taten!
1. Chr. 16,34 Preist{O. Dankt} den HERRN, denn er ist gütig, denn seine Güte währt ewiglich! [?] [?]
1. Chr. 16,35 Und sprecht: Rette uns, Gott unserer Rettung, und sammle und befreie uns aus den Nationen; dass wir deinen heiligen Namen preisen, dass wir uns rühmen deines Lobes! [?]
1. Chr. 16,41 und mit ihnen Heman und Jeduthun und die übrigen Auserlesenen, die mit Namen angegeben waren, um den HERRN zu preisen{O. zu danken}, dass seine Güte ewiglich währt; [?]
1. Chr. 23,30 und damit sie Morgen für Morgen hinträten, um den HERRN zu preisen und zu loben, und ebenso am Abend;
1. Chr. 25,3 Von Jeduthun, die Söhne Jeduthuns: Gedalja und Zeri und Jesaja, Haschabja und Mattitja, und Simei{S. V. 17}, sechs, unter der Leitung ihres Vaters Jeduthun, mit der Laute, der weissagte, um den HERRN zu preisen{O. zu danken} und zu loben.
1. Chr. 29,13 Und nun, unser Gott, wir preisen dich, und wir rühmen deinen herrlichen Namen.
2. Chr. 5,13 es geschah, als die Trompeter und die Sänger wie ein Mann waren, um eine Stimme ertönen zu lassen, den HERRN zu loben und zu preisen{O. zu danken}, und als sie die Stimme erhoben mit Trompeten und mit Zimbeln und mit Musikinstrumenten und mit dem Lob des HERRN, weil er gütig ist, weil{O. denn er ist gütig, denn usw.} seine Güte ewiglich währt: da wurde das Haus, das Haus des HERRN, mit einer Wolke erfüllt. [?] [?]
2. Chr. 7,3 Und als alle Kinder Israel das Feuer herabfahren sahen und die Herrlichkeit des HERRN über dem Haus, da beugten sie sich mit dem Gesicht zur Erde auf das Pflaster und beteten an, und sie priesen den HERRN, weil er gütig ist, weil{O. denn er ist gütig, denn usw.} seine Güte ewiglich währt. [?] [?]
2. Chr. 7,6 Und die Priester standen auf ihren Posten{Eig. in ihren Ämtern, d.h. sie warteten ihres Amtes}, und die Leviten mit den Musikinstrumenten des HERRN, die der König David gemacht hatte, um den HERRN zu preisen{O. zu danken} – denn seine Güte währt ewiglich – wenn David durch sie lobpries; und die Priester trompeteten ihnen gegenüber, und ganz Israel stand. [?]
2. Chr. 20,21 Und er beriet sich mit dem Volk und bestellte Sänger für den HERRN, die lobsangen in heiligem Schmuck, indem sie vor den Gerüsteten her auszogen und sprachen: Preist{O. dankt} den HERRN, denn seine Güte währt ewiglich! [?]
2. Chr. 30,22 Und Jehiskia redete zum Herzen aller Leviten, die gute Einsicht in Bezug auf den HERRN bewiesen. Und sie aßen das Festopfer die sieben Tage hindurch, indem sie Friedensopfer opferten und den HERRN, den Gott ihrer Väter, priesen{O. dankten}.
Neh. 12,24 Und die Häupter der Leviten waren Haschabja, Scherebja und Jeschua, der Sohn des Kadmiel{Wahrsch. ist zu lesen: Jeschua, Bani (od. Binnui), Kadmiel usw. Vergl. V. 8 und Kap. 8,7; 9,4;10,9.10}, und ihre Brüder, die ihnen gegenüber standen, um zu loben und zu preisen, nach dem Gebot Davids, des Mannes Gottes, Abteilung gegenüber Abteilung{Eig. Dienstabteilung neben Dienstabteilung}.
Hiob 40,14 Dann werde auch ich dich preisen, dass deine Rechte dir Hilfe schafft.
Ps. 6,6 Denn im Tod gedenkt man deiner nicht; im Scheol, wer wird dich preisen? [?]
Ps. 7,18 Ich will dem HERRN preisen{O. danken; so auch Ps. 9,1} nach seiner Gerechtigkeit und besingen den Namen des HERRN, des Höchsten.
Ps. 9,2 Ich will den HERRN preisen mit meinem ganzen Herzen, will erzählen alle deine Wundertaten.
Ps. 18,50 Darum, HERR, will ich dich preisen unter den Nationen, und Psalmen singen{Eig. und singspielen} deinem Namen,
Ps. 28,7 Der HERR ist meine Stärke und mein Schild; auf ihn hat mein Herz vertraut, und mir ist geholfen worden; daher frohlockt mein Herz, und ich werde ihn preisen{O. ihm danken} mit meinem Lied.
Ps. 30,5 Singt Psalmen{Eig. Singspielt; so auch V. 12; 33,2 usw.} dem HERRN, ihr seine Frommen, und preist sein heiliges Gedächtnis{d.h. seinen heiligen Namen; vergl. 2. Mose 3,15}!
Ps. 30,10 Was für Gewinn ist in meinem Blut, in meinem Hinabfahren in die Grube? Wird der Staub dich preisen? Wird er deine Wahrheit verkünden?
Ps. 30,13 damit meine Seele{W. Ehre; wie Ps. 7,5; 16,9} dich besinge und nicht schweige. HERR, mein Gott, in Ewigkeit werde ich dich preisen! [?]
Ps. 33,2 Preist den HERRN mit der Laute{Nicht unsere heutige Laute, sondern eine Art Leier}; singt ihm Psalmen mit der Harfe von zehn Saiten! [?]
Ps. 35,18 Ich werde dich preisen in der großen Versammlung, unter zahlreichem Volk dich loben.
Ps. 42,6 Was beugst du dich nieder, meine Seele, und bist unruhig{O. stöhnst; so auch V. 11; 43,5} in mir? Harre auf Gott! Denn ich werde ihn noch preisen{O. ihm noch danken} für die Rettung seines Angesichts{W. preisen – Rettungen sein Angesicht!}.
Ps. 42,12 Was beugst du dich nieder, meine Seele, und was bist du unruhig in mir? Harre auf Gott, denn ich werde ihn noch preisen, der die Rettung{W. die Rettungen} meines Angesichts und mein Gott ist.
Ps. 43,4 So werde ich kommen zum Altar Gottes, zu dem Gott{El}, der meine Jubelfreude ist, und werde dich preisen mit der Laute, Gott, mein Gott!
Ps. 43,5 Was beugst du dich nieder, meine Seele, und was bist du unruhig in mir? Harre auf Gott! Denn ich werde ihn noch preisen, der die Rettung{W. Rettungen} meines Angesichts und mein Gott ist.
Ps. 44,9 In Gott rühmen wir uns den ganzen Tag, und deinen Namen werden wir preisen ewiglich. (Sela.) [?]
Ps. 45,18 Ich will deines Namens gedenken lassen alle Geschlechter hindurch; darum werden die Völker dich preisen immer und ewiglich. [?]
Ps. 52,11 Ich werde dich preisen ewiglich, weil{O. dir danken, dass} du es getan hast; und auf deinen Namen werde ich harren, denn er ist gut, vor deinen Frommen. [?]
Ps. 54,8 Opfern will ich dir mit Freiwilligkeit; deinen Namen will ich preisen, HERR, denn er ist gut.
Ps. 57,10 Ich will dich preisen, Herr, unter den Völkern, will dich besingen unter den Völkerschaften;
Ps. 67,4 Es werden{O. mögen; so auch V. 4 u. 5} dich preisen die Völker, o Gott; es werden{O. mögen; so auch V. 4 u. 5} dich preisen die Völker alle. [?] [?]
Ps. 67,6 Es werden dich preisen die Völker, o Gott; es werden dich preisen die Völker alle. [?] [?]
Ps. 71,22 Auch will ich dich preisen mit der Harfe, ja, deine Wahrheit, mein Gott! Ich will dir Psalmen singen mit der Laute, du Heiliger Israels!
Ps. 75,2 Wir preisen dich, o Gott, wir preisen dich; und nahe ist dein Name, deine Wundertaten verkündigen es{O. ihn; od. man erzählt deine Wundertaten}.
Ps. 76,11 Denn der Grimm des Menschen wird dich preisen; mit dem Rest des Grimmes wirst du dich gürten.
Ps. 79,13 So werden wir, dein Volk, und die Herde deiner Weide, dich preisen{O. dir danken} ewiglich, dein Lob erzählen von Geschlecht zu Geschlecht. [?]
Ps. 86,12 Ich will dich preisen{O. dir danken}, Herr, mein Gott, mit meinem ganzen Herzen, und deinen Namen verherrlichen ewiglich. [?]
Ps. 88,11 Wirst du an den Toten Wunder tun? Oder werden die Schatten{Eig. die Hingestreckten, Schlaffen; daher: die Abgeschiedenen} aufstehen, dich preisen? (Sela.)
Ps. 89,6 Und die Himmel werden deine Wunder preisen, HERR, und deine Treue in der Versammlung der Heiligen.
Ps. 92,2 Es ist gut, den HERRN zu preisen{O. zu danken}, und Psalmen zu singen deinem Namen, o Höchster!
Ps. 97,12 Freut euch, ihr Gerechten, in dem HERRN, und preist sein heiliges Gedächtnis{S. die Anm. zu Ps. 30,4}!
Ps. 99,3 Preisen sollen sie deinen Namen, den großen und furchtbaren – heilig ist er! –
Ps. 105,1 {Vergl. 1. Chron. 16,8–22} Preist{O. Dankt} dem HERRN, ruft an seinen Namen, macht kund unter den Völkern seine Taten!
Ps. 106,47 Rette uns, HERR, unser Gott, und sammle uns aus den Nationen, dass wir deinen heiligen Namen preisen, dass wir uns rühmen deines Lobes!
* * *

Ps. 107,1 Preist{O. Dankt} den HERRN, denn er ist gut, denn seine Güte währt ewiglich! [?]
Ps. 107,8 Mögen sie den HERRN preisen wegen seiner Güte und wegen seiner Wundertaten an den Menschenkindern!
Ps. 107,15 Mögen sie den HERRN preisen wegen seiner Güte und wegen seiner Wundertaten an den Menschenkindern!
Ps. 107,21 Mögen sie den HERRN preisen wegen seiner Güte und wegen seiner Wundertaten an den Menschenkindern,
Ps. 107,31 Mögen sie den HERRN preisen wegen seiner Güte und wegen seiner Wundertaten an den Menschenkindern,
Ps. 108,4 Ich will dich preisen unter den Völkern, HERR, und dich besingen unter den Völkerschaften;
Ps. 109,30 Ich werde den HERRN sehr preisen mit meinem Mund, und inmitten vieler werde ich ihn loben.
Ps. 111,1 {Die Anfangsbuchstaben einer jeden Vershälfte dieses Psalmes folgen im Hebr. der alphabetischen Ordnung.}(Lobt den HERRN!{Hallelujah!})
Preisen will ich den HERRN von ganzem Herzen im Kreis{Dasselbe Wort wie Ps. 89,7} der Aufrichtigen{O. Rechtschaffenen; so auch Ps. 112,2.4} und in der Gemeinde.
Ps. 118,1 Preist{O. Dankt} den HERRN! Denn er ist gut, denn seine Güte währt ewiglich. [?]
Ps. 118,19 Öffnet mir die Tore der Gerechtigkeit: Ich will durch sie eingehen, Jah will ich preisen{O. danken; so auch V. 21.28.29}.
Ps. 118,21 Ich will dich preisen, denn{O. dass} du hast mich erhört und bist mir zur Rettung geworden.
Ps. 118,28 Du bist mein Gott{El}, und ich will dich preisen; mein Gott, ich will dich erheben.
Ps. 118,29 Preist den HERRN! Denn er ist gut, denn seine Güte währt ewiglich. [?]
Ps. 119,7 Preisen werde ich dich in Aufrichtigkeit{O. Geradheit} des Herzens, wenn ich gelernt habe die Rechte{d.h. die Urteile, Entscheidungen; so auch V. 43.52.62. usw.} deiner Gerechtigkeit.
Ps. 119,62 Um Mitternacht stehe ich auf, um dich zu preisen wegen der Rechte deiner Gerechtigkeit.
Ps. 122,4 wohin die Stämme hinaufziehen, die Stämme Jahs, ein Zeugnis für Israel, zu preisen den Namen des HERRN!
Ps. 136,1 Preist den HERRN, denn er ist gütig, denn seine Güte währt ewiglich. [?] [?]
Ps. 136,2 Preist den Gott der Götter, denn seine Güte währt ewiglich. [?]
Ps. 136,3 Preist den Herrn der Herren! Denn seine Güte währt ewiglich; [?]
Ps. 136,26 Preist den Gott{El} der Himmel, denn seine Güte währt ewiglich! [?]
Ps. 138,1 (Von David.)
Preisen will ich dich mit meinem ganzen Herzen, will dich besingen vor den Göttern.
Ps. 138,2 Ich will anbeten gegen deinen heiligen Tempel, und deinen Namen preisen um deiner Güte und deiner Wahrheit willen; denn du hast dein Wort{O. deine Zusage} groß gemacht über all deinen Namen. [?]
Ps. 138,4 Alle Könige der Erde werden dich preisen, HERR, wenn sie gehört haben die Worte deines Mundes.
Ps. 139,14 Ich preise dich darüber, dass ich auf eine erstaunliche, ausgezeichnete Weise gemacht bin. Wunderbar sind deine Werke, und meine Seele weiß es sehr wohl.
Ps. 140,14 Ja, die Gerechten werden deinen Namen preisen, die Aufrichtigen werden vor deinem{S. die Anm. zu Ps. 16,11} Angesicht wohnen.
Ps. 142,8 Führe aus dem Gefängnis heraus meine Seele, damit ich deinen Namen preise! Die Gerechten werden mich umringen, wenn du mir wohlgetan hast{O. weil du mir wohltun wirst}.
Jes. 12,1 Und an jenem Tag wirst du sagen: Ich preise dich{O. Ich danke dir}, HERR, denn du warst gegen mich erzürnt; dein Zorn hat sich gewendet, und du hast mich getröstet.
Jes. 12,4 und werdet sprechen an jenem Tag: Preist{O. Dankt} den HERRN, ruft seinen Namen aus, macht unter den Völkern kund seine Taten, verkündet{Eig. erwähnt rühmend}, dass sein Name hoch erhaben ist!
Jes. 25,1 HERR, du bist mein Gott; ich will dich erheben, preisen will ich deinen Namen; denn du hast Wunder gewirkt, Ratschlüsse von fern her, Treue und Wahrheit.
Jes. 38,18 Denn nicht der Scheol preist dich, der Tod lobsingt dir nicht; die in die Grube hinabgefahren sind, harren nicht auf deine Treue.
Jes. 38,19 Der Lebende, der Lebende, der preist dich, wie ich heute: Der Vater erzählt den Kindern von deiner Treue. [?]