Strong H7311 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

H 7310H 7312

רוּם

rûm

Direkte Übersetzungen


erheben 62 Vorkommen in 61 Bibelstellen
1. Mo. 7,17 Und die Flut kam 40 Tage lang über die Erde. Und die Wasser mehrten sich und hoben die Arche empor; und sie erhob sich über die Erde.
1. Mo. 39,15 Und es geschah, als er hörte, dass ich meine Stimme erhob und rief, da ließ er sein Kleid neben mir und floh und ging hinaus. [?] [?]
1. Mo. 39,18 und es geschah, als ich meine Stimme erhob und rief, da ließ er sein Kleid neben mir und floh hinaus. [?]
2. Mo. 7,20 Und Mose und Aaron taten so, wie der HERR geboten hatte; und er erhob den Stab und schlug das Wasser, das im Strom war, vor den Augen des Pharaos und vor den Augen seiner Knechte. Da wurde alles Wasser, das im Strom war, in Blut verwandelt;
2. Mo. 14,8 Und der HERR verhärtete das Herz des Pharaos, des Königs von Ägypten, und er jagte den Kindern Israel nach; und die Kinder Israel zogen aus mit erhobener Hand.
  + 57 weitere Stellen
erhöhen 30 Vorkommen in 29 Bibelstellen
1. Sam. 2,1 Und Hanna betete und sprach:
Es frohlockt mein Herz in dem HERRN, erhöht ist mein Horn in dem{O. durch den} HERRN; mein Mund ist weit aufgetan über meine Feinde, denn ich freue mich in deiner Rettung.
1. Sam. 2,7 Der HERR macht arm und macht reich; er erniedrigt und erhöht auch.
1. Sam. 2,8 Er hebt aus dem Staub empor den Geringen, aus dem Kot erhöht er den Armen, um sie sitzen zu lassen bei den Edlen{Vergl. Ps. 113,7.8.}; und den Thron der Ehre gibt er ihnen als Erbteil. Denn des HERRN sind die Säulen der Erde, und auf sie hat er den Erdkreis gestellt.
1. Sam. 2,10 Der HERR – es werden zerschmettert werden, die mit ihm hadern; über ihnen im Himmel wird er donnern. Der HERR wird richten die Enden der Erde und Macht verleihen seinem König und erhöhen das Horn seines Gesalbten. –
2. Sam. 22,49 Und der mich herausführte aus der Mitte meiner Feinde. Ja, du erhöhtest mich über die, die gegen mich aufstanden, von dem Mann der Gewalttat befreitest du mich.
  + 25 weitere Stellen
heben 19 Vorkommen in 18 Bibelstellen
2. Mo. 35,24 Jeder, der ein Hebopfer an Silber und Kupfer hob, brachte das Hebopfer des HERRN; und jeder, bei dem sich Akazienholz fand zu allerlei Werk der Arbeit, brachte es.
3. Mo. 22,15 Und man soll die heiligen Dinge der Kinder Israel nicht entweihen, die sie dem HERRN heben{O. opfern},
4. Mo. 15,19 so soll es geschehen, wenn ihr von dem Brot des Landes esst, so sollt ihr dem HERRN ein Hebopfer heben: [?]
4. Mo. 15,20 Als Erstling eures Schrotmehls sollt ihr einen Kuchen als Hebopfer heben; wie das Hebopfer der Tenne, so sollt ihr dieses heben.
4. Mo. 18,19 Alle Hebopfer der heiligen Dinge, die die Kinder Israel dem HERRN heben, habe ich dir gegeben, und deinen Söhnen und deinen Töchtern mit dir als eine ewige Gebühr; es ist ein ewiger Salzbund vor dem HERRN für dich und für deine Nachkommen mit dir.
  + 14 weitere Stellen
hoch 18 Vorkommen in 18 Bibelstellen
4. Mo. 24,7 Wasser wird fließen aus seinen Eimern, und sein Same wird in großen Wassern sein; und sein König wird höher sein als Agag, und sein Königreich wird erhaben sein. [?]
5. Mo. 1,28 Wohin sollen wir hinaufziehen? Unsere Brüder haben unser Herz verzagt gemacht, indem sie sagten: Ein Volk, größer und höher als wir, Städte, groß und befestigt bis an den Himmel, und auch die Kinder der Enakim haben wir dort gesehen!
5. Mo. 12,2 Ihr sollt alle die Orte gänzlich zerstören, wo die Nationen, die ihr austreiben werdet, ihren Göttern gedient haben: auf den hohen Bergen und auf den Hügeln und unter jedem grünen Baum; [?] [?] [?] [?]
Ps. 18,28 Denn du, du wirst retten das elende Volk, und die hohen Augen wirst du erniedrigen.
Ps. 61,3 Vom Ende der Erde werde ich zu dir rufen, wenn mein Herz verschmachtet; du wirst mich auf einen Felsen leiten, der mir zu hoch ist. [?]
  + 14 weitere Stellen
emporheben 7 Vorkommen in 6 Bibelstellen
Ps. 3,4 Du aber, HERR, bist ein Schild um mich her, meine Herrlichkeit{O. Ehre} und der, der mein Haupt emporhebt.
Ps. 9,14 Sei mir gnädig, HERR! Sieh an mein Elend vonseiten meiner Hasser, indem du mich emporhebst aus den Toren des Todes, [?]
Jes. 10,15 Darf die Axt sich rühmen gegen den, der damit haut? Oder die Säge sich brüsten gegen den, der sie zieht? Als schwänge ein Stock die, die ihn emporheben, als höbe ein Stab den empor, der kein Holz ist!
Hes. 10,16 Und wenn die Cherubim gingen, so gingen die Räder neben ihnen; und wenn die Cherubim ihre Flügel erhoben, um sich von der Erde emporzuheben, so wandten sich die Räder auch nicht von ihrer Seite.
Hes. 10,17 Wenn sie stehen blieben, blieben auch sie stehen; und wenn sie sich emporhoben, hoben sie sich mit ihnen empor; denn der Geist des lebendigen Wesens war in ihnen.
  + 2 weitere Stellen
abheben 5 Vorkommen in 5 Bibelstellen
3. Mo. 2,9 Und der Priester hebe von dem Speisopfer dessen Gedächtnisteil ab und räuchere es auf dem Altar: Es ist ein Feueropfer lieblichen Geruchs dem HERRN. [?]
3. Mo. 4,8 Und alles Fett von dem Stier des Sündopfers soll er von ihm abheben: das Fett, das das Eingeweide bedeckt, und alles Fett, das am Eingeweide ist,
3. Mo. 4,10 so wie es abgehoben wird von dem Rind des Friedensopfers; und der Priester soll es auf dem Brandopferaltar räuchern. [?]
3. Mo. 4,19 Und all sein Fett soll er von ihm abheben und auf dem Altar räuchern.
3. Mo. 6,3 Und der Priester soll sein leinenes Kleid anziehen und soll seine leinenen Beinkleider anziehen über sein Fleisch; und er soll die Fettasche abheben, zu der das Feuer das Brandopfer auf dem Altar verzehrt hat, und soll sie neben den Altar schütten{W. setzen}.
schenken 6 Vorkommen in 5 Bibelstellen
2. Chr. 30,24 Denn Jehiskia, der König von Juda, schenkte{Eig. hob ... hoben. Vergl. die Anm. zu Hebopfer, 2. Mose 29,27} der Versammlung 1000 Stiere und 7000 Stück Kleinvieh; und die Obersten schenkten{Eig. hob ... hoben. Vergl. die Anm. zu Hebopfer, 2. Mose 29,27} der Versammlung 1000 Stiere und 10000 Stück Kleinvieh. Und die Priester hatten sich in Menge geheiligt. [?] [?] [?] [?]
2. Chr. 35,7 Und Josia schenkte{S. die Anm. zu Kap. 30,24} den Kindern des Volkes an Kleinvieh: Lämmer und Ziegenböckchen – alles zu den Passahopfern für alle, die sich vorfanden – 30000 an der Zahl, und 3000 Rinder; das war von der Habe des Königs. [?] [?]
2. Chr. 35,8 Und seine Obersten schenkten{S. die Anm. zu Kap. 30,24} freiwillig für das Volk, für die Priester und für die Leviten. Hilkija und Sekarja und Jechiel, die Fürsten{O. Oberaufseher} des Hauses Gottes, gaben den Priestern zu den Passahopfern 2600 Stück Kleinvieh und 300 Rinder.
2. Chr. 35,9 Und Konanja, und Schemaja und Nethaneel, seine Brüder, und Haschabja und Jeghiel und Josabad, die Obersten der Leviten, schenkten{S. die Anm. zu Kap. 30,24} den Leviten zu den Passahopfern 5000 Stück Kleinvieh und 500 Rinder. [?]
Esra 8,25 und ich wog ihnen das Silber und das Gold und die Geräte dar, das Hebopfer für das Haus unseres Gottes, das der König und seine Räte und seine Fürsten und ganz Israel, das vorhanden war, geschenkt{S. die Anm. zu 2. Chron. 30,24} hatten. [?] [?] [?] [?]
[?] 5 Vorkommen in 5 Bibelstellen
5. Mo. 2,10 Die Emim wohnten vorher darin, ein großes und zahlreiches und hohes Volk, wie die Enakim. [?]
5. Mo. 2,21 ein großes und zahlreiches und hohes Volk, wie die Enakim; und der HERR vertilgte sie vor ihnen, und sie trieben sie aus und wohnten an ihrer Statt; [?]
5. Mo. 8,12 damit nicht, wenn du isst und satt wirst und schöne Häuser baust und bewohnst [?] [?]
5. Mo. 9,2 ein großes und hohes Volk, die Söhne der Enakim, die du ja kennst und von denen du ja gehört hast: Wer kann vor den Kindern Enaks bestehen? [?]
2. Kön. 6,7 Und er sprach: Nimm es dir auf. Und er streckte seine Hand aus und nahm es. [?] [?]
aufheben 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
1. Mo. 14,22 Und Abram sprach zu dem König von Sodom: Ich hebe meine Hand auf zu dem HERRN, zu Gott{El}, dem Höchsten, der Himmel und Erde besitzt: [?]
1. Mo. 41,44 Und der Pharao sprach zu Joseph: Ich bin der Pharao, und ohne dich soll kein Mensch seine Hand oder seinen Fuß aufheben im ganzen Land Ägypten.
2. Kön. 2,13 Und er hob den Mantel des Elia auf, der von ihm herabgefallen war, und kehrte um und trat an das Ufer des Jordan.
erhaben sein 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
5. Mo. 32,27 Wenn ich die Kränkung vonseiten des Feindes nicht fürchtete, dass ihre Widersacher es verdrehten, dass sie sprächen: Unsere Hand war erhaben, und nicht der HERR hat dies alles getan! [?]
Neh. 9,5 Und die Leviten Jeschua und Kadmiel, Bani, Haschabneja, Scherebja, Hodija, Schebanja, Petachja sprachen: Steht auf, preist den HERRN, euren Gott, von Ewigkeit zu Ewigkeit! Und man preise deinen herrlichen Namen, der erhaben ist über allen Preis und Ruhm!
Hiob 22,12 Ist Gott nicht so hoch wie die Himmel? Sieh doch den Gipfel der Sterne{d.h. die höchsten Sterne}, wie erhaben sie sind!
auferziehen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Jes. 1,2 Hört, ihr Himmel, und horche auf, du Erde! Denn der HERR hat geredet: Ich habe Kinder großgezogen und auferzogen, und sie sind von mir abgefallen.
Jes. 23,4 Sei beschämt, Sidon! Denn das Meer spricht, des Meeres Festung{d.i. Tyrus}, und sagt: Ich habe keine Wehen gehabt und nicht geboren, und keine Jünglinge großgezogen, noch Jungfrauen auferzogen.
aufrichten 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
1. Mo. 31,45 Und Jakob nahm einen Stein und richtete ihn auf als Denkmal.
Jes. 49,22 So spricht der Herr, HERR: Siehe, ich werde meine Hand zu den Nationen hin erheben und zu den Völkern hin mein Panier aufrichten; und sie werden deine Söhne in ihrem Schoß bringen, und deine Töchter werden auf der Schulter getragen werden.
hoch erheben 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Jes. 26,11 HERR, deine Hand war hoch erhoben, sie wollten nicht schauen. Schauen werden sie den Eifer um das Volk und beschämt werden; ja, deine Widersacher, Feuer wird sie verzehren.
Mich. 5,8 Hoch erhoben sei deine Hand über deine Bedränger, und alle deine Feinde mögen ausgerottet werden!
Hoher 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Hiob 21,22 Kann man Gott{El} Erkenntnis lehren, da er es ja ist, der die Hohen richtet?
Jes. 57,15 Denn so spricht der Hohe und Erhabene, der in Ewigkeit wohnt{O. bleibt}, und dessen Name der Heilige ist: Ich wohne in der Höhe und im Heiligtum und bei dem, der zerschlagenen und gebeugten Geistes ist, um zu beleben den Geist der Gebeugten und zu beleben das Herz der Zerschlagenen.
laut 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
5. Mo. 27,14 Und die Leviten sollen anheben und zu allen Männern von Israel mit lauter Stimme sprechen:
Jes. 13,2 Erhebt ein Panier auf kahlem Berg, ruft ihnen zu mit lauter Stimme, schwingt die Hand, dass sie einziehen in die Tore der Edlen!
aufbauen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Esra 9,9 Denn Knechte sind wir; aber in unserer Knechtschaft hat unser Gott uns nicht verlassen; und er hat uns Güte zugewandt vor den Königen von Persien, so dass sie uns ein Aufleben verliehen, um das Haus unseres Gottes aufzubauen und seine Trümmer aufzurichten, und uns eine Mauer{d.i. einen ummauerten Ort: einen sicheren Wohnsitz} zu geben in Juda und in Jerusalem.
aufhören 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 45,9 So spricht der Herr, HERR: Lasst es euch genug sein, ihr Fürsten Israels! Tut Gewalttat und Bedrückung weg, und übt Recht und Gerechtigkeit; hört auf, mein Volk aus seinem Besitz zu vertreiben, spricht der Herr, HERR.
auftragen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Sam. 9,24 Da trug der Koch die Keule auf und was daran war und legte es Saul vor. Und er sprach: Siehe, das Zurückbehaltene; lege dir vor, iss! Denn auf die bestimmte Zeit ist es für dich aufbewahrt worden, als ich sagte: Ich habe das Volk geladen. So aß Saul mit Samuel an diesem Tag. [?] [?]
emporkommen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Spr. 11,11 Durch den Segen der Aufrichtigen kommt eine Stadt empor, aber durch den Mund der Gottlosen wird sie niedergerissen.
Erhöhung 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 75,7 Denn nicht von Osten, noch von Westen, und nicht von Süden her{W. von der Wüste her; die Wüste liegt südlich von Palästina} kommt Erhöhung. [?] [?]
fort 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 21,31 so spricht der Herr, HERR: Weg mit dem Kopfbund{d.h. des Hohenpriesters} und fort mit der Krone! Dies wird nicht mehr sein.{Eig. Dieses wird nicht mehr dieses sein} Das Niedrige werde erhöht und das Hohe erniedrigt!
herausnehmen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
4. Mo. 17,2 Sprich zu Eleasar, dem Sohn Aarons, dem Priester{O. des Priesters}, dass er die Räucherpfannen aus dem Brand herausnehme; und streue das Feuer weg, denn sie sind heilig.
hoch machen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 31,4 Die Wasser zogen ihn groß, die Flut machte ihn hoch; ihre Ströme gingen rings um ihre{näml. der Flut} Pflanzung, und sie entsandte ihre Kanäle zu allen Bäumen des Feldes.
hoch tragen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 131,1 (Ein Stufenlied. Von David.)
HERR! Nicht hoch ist mein Herz, noch tragen sich hoch meine Augen, und ich wandle nicht in Dingen, die zu groß und zu wunderbar für mich sind.
Höhe 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 39,27 Oder erhebt sich auf deinen Befehl der Adler und baut in der Höhe sein Nest?
Höhen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 78,69 Und er baute gleich Höhen sein Heiligtum, gleich der Erde, die er auf ewig gegründet hat. [?]
Hohes 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 2,12 Denn der HERR der Heerscharen hat einen Tag festgesetzt über alles Stolze{O. Emporragende} und Hohe, und über alles Erhabene, und es wird erniedrigt werden;
nehmen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
3. Mo. 6,8 Und er soll davon seine Hand voll nehmen{Eig. abheben}, vom Feinmehl des Speisopfers und von dessen Öl, und allen Weihrauch, der auf dem Speisopfer ist, und es auf dem Altar räuchern: Es ist ein lieblicher Geruch, sein{nämlich des Opfers; vergl. Kap. 2,2} Gedächtnisteil für den HERRN.
Oberhand geben 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 17,4 Denn ihre Herzen hast du der Einsicht verschlossen; darum wirst du ihnen nicht die Oberhand geben. [?]
stolz 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Spr. 30,13 ein Geschlecht – wie stolz{Eig. hoch} sind seine Augen, und seine Wimpern erheben sich! –
Stolzer 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Sam. 22,28 Und du wirst retten das elende Volk; aber deine Augen sind gegen die Stolzen{Eig. Hohen}, die du erniedrigen wirst.
Überheblichkeit 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 10,12 Und es wird geschehen, wenn der Herr sein ganzes Werk an dem Berg Zion und an Jerusalem vollbracht hat, so werde ich heimsuchen die Frucht der Überhebung des Herzens des Königs von Assyrien und den Stolz der Überheblichkeit seiner Augen. [?]
wachsen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Mo. 16,20 Aber sie hörten nicht auf Mose, und einige ließen davon übrig bis an den Morgen; da wuchsen Würmer darin, und es wurde stinkend. Und Mose wurde zornig über sie.
wegheben 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 57,14 Und man wird sagen: Macht Bahn, macht Bahn; bereitet{Eig. räumt auf, lichtet} einen Weg, hebt aus dem Weg meines Volkes jeden Anstoß weg!
wegnehmen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Dan. 8,11 Selbst bis zu dem Fürsten des Heeres tat es{Eig. er, so auch in V. 12. Viell. auf die durch das kleine Horn dargestellte Person hinweisend} groß; und es nahm ihm das beständige Opfer weg{Nach and. Les.: und das beständige Opfer wurde ihm weggenommen}, und die Stätte seines Heiligtums wurde niedergeworfen.