Bibelstellenindex zu Hiob 38

Vers 1

Und der HERR antwortete Hiob aus dem Sturm und sprach:


Vers 4

Wo warst du, als ich die Erde gründete? Tu es kund, wenn du Einsicht besitzt!


Vers 5

Wer hat ihre Maße bestimmt, wenn du es weißt? Oder wer hat über sie die Messschnur gezogen?


Vers 6

In was wurden ihre Grundfesten eingesenkt? Oder wer hat ihren Eckstein gelegt,


Vers 7

als die Morgensterne miteinander jubelten und alle Söhne Gottes jauchzten?


Vers 8

Und wer hat das Meer mit Toren verschlossen, als es ausbrach, hervorkam aus dem Mutterschoß,


Vers 10

und ich ihm meine Grenze bestimmte und Riegel und Tore setzte


Vers 11

und sprach: Bis hierher sollst du kommen und nicht weiter, und hier sei eine Schranke gesetzt dem Trotz deiner Wellen?


Vers 12

Hast du, seitdem du lebst, einem Morgen geboten? Hast du die Morgenröte ihre Stätte wissen lassen,


Vers 22

Bist du zu den Vorräten des Schnees gekommen, und hast du gesehen die Vorräte des Hagels,


Vers 25

Wer teilt der Regenflut Kanäle ab und einen Weg dem Donnerstrahl,


Vers 31

Kannst du knüpfen das Gebinde des Siebengestirns oder lösen die Fesseln des Orion?


Vers 33

Kennst du die Gesetze des Himmels, oder bestimmst du seine Herrschaft über die Erde?


Vers 36

Wer hat Weisheit in die Nieren gelegt, oder wer hat dem Geist Verstand gegeben?


Vers 39

Erjagst du der Löwin den Raub, und stillst du die Gier der jungen Löwen,


Vers 41

Wer bereitet dem Raben seine Speise, wenn seine Jungen zu Gott schreien, umherirren ohne Nahrung?