Sacharja 10 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 0.9 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen

Sach 10

1 Erbittet von dem HERRNHERRN RegenRegen zur ZeitZeit des Spätregens; der HERRHERR schafft die Wetterstrahlen, und er wird euch1 Regengüsse geben, Kraut auf dem Feld jedem. 2 Denn die TeraphimTeraphim haben Nichtiges geredet, und die WahrsagerWahrsager haben Lüge geschaut; und sie reden TräumeTräume des Truges, trösten mit Dunst. Darum sind sie fortgewandert wie eine HerdeHerde, werden bedrückt, weil kein HirteHirte da ist. 3 Mein ZornZorn ist gegen die Hirten entbrannt, und die Böcke werde ich heimsuchen; denn der HERR der HeerscharenHERR der Heerscharen wird seiner HerdeHerde, des Hauses JudaJuda, sich annehmen und sie machen wie sein Prachtross im KampfKampf. 4 Von ihm2 kommt der EcksteinEckstein, von ihm der Pflock, von ihm der Kriegsbogen, von ihm werden alle Bedränger hervorkommen insgesamt. 5 Und sie werden wie Helden sein, die den Kot der Straßen im KampfKampf zertreten; und sie werden kämpfenkämpfen, denn der HERRHERR ist mit ihnen, und die Reiter auf Pferden werden zuschanden. 6 Und ich werde das HausHaus JudaJuda stärkenstärken und das HausHaus JosephJoseph retten und werde sie wohnen3 lassen; denn ich habe mich ihrer erbarmt, und sie werden sein, als ob ich sie nicht verstoßen hätte. Denn ich bin der HERRHERR, ihr GottGott, und werde ihnen antworten. 7 Und EphraimEphraim wird sein wie ein HeldHeld, und ihr HerzHerz wird sich freuen wie vom WeinWein; und ihre KinderKinder werden es sehen und sich freuen, ihr HerzHerz wird frohlocken in dem HERRNHERRN. 8 Ich will sie herbeizischen und sie sammeln, denn ich habe sie erlöst; und sie werden sich vermehren, wie sie sich vermehrt haben. 9 Und ich will sie unter den Völkern säensäen4, und in den fernen Ländern werden sie meiner gedenken; und sie werden mit ihren KindernKindern lebenleben und zurückkehren. 10 Und ich werde sie zurückführen aus dem Land ÄgyptenÄgypten und sie sammeln aus AssyrienAssyrien und sie in das Land GileadGilead und auf den LibanonLibanon bringen; und nicht wird Raum genug für sie gefunden werden5. 11 Und er wird durch das MeerMeer der Angst ziehen und die Wellen im MeerMeer schlagen, und alle Tiefen des Stromes6 werden versiegen; und der Stolz AssyriensAssyriens wird niedergeworfen werden, und weichen wird das ZepterZepter7 ÄgyptensÄgyptens. 12 Und ich werde sie stark machen in dem HERRNHERRN, und in seinem NamenNamen werden sie wandelnwandeln, spricht der HERRHERR.

Fußnoten

  • 1 Eig. ihnen, d.h. jedem Bittenden
  • 2 d.i. von Juda
  • 3 S. die Anm. zu Micha 5,3
  • 4 d.h. sie vermehren; wie Hos. 2,23
  • 5 Eig. und es wird für sie nicht hinreichen
  • 6 Der hebr. Ausdruck bezeichnet den Nil
  • 7 O. der Stab (des Treibers)