Suchergebnisse – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.0 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.0 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1905 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1905 mit Strongs
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht
Es wurden 23 Bibelstellen gefunden.
AT1Mo.62Mo.23Mo.4Mo.25Mo.1Jos.Ri.Rt.1Sam.2Sam.1Kön.2Kön.1Chr.42Chr.1EsraNeh.Est.HiobPs.Spr.Pred.Hld.Jes.Jer.Klgl.Hes.Dan.Hos.JoelAmosObad.JonaMich.Nah.Hab.Zeph.Hag.Sach.Mal.
NT1Mt.2Mk.2Lk.Joh.2Apg.Röm.1Kor.2Kor.Gal.Eph.Phil.Kol.1Thes.2Thes.1Tim.2Tim.Tit.Phlm.Heb.Jak.1Pet.2Pet.1Joh.2Joh.3Joh.Jud.Off.
2. Mo. 12,8 Und sie sollen in dieser Nacht das Fleisch essen, gebraten am Feuer, und ungesäuertes Brot; mit bitteren Kräutern sollen sie es essen.
2. Mo. 12,17 Und so beobachtet das Fest der ungesäuerten Brote {W. beobachtet die ungesäuerten (Brote od. Kuchen)}; denn an genau diesem Tag habe ich eure Heere aus dem Land Ägypten herausgeführt. Und ihr sollt diesen Tag beobachten bei euren Geschlechtern als ewige Satzung.
2. Mo. 23,15 Das Fest der ungesäuerten Brote sollst du beobachten: Sieben Tage sollst du Ungesäuertes essen, so wie ich dir geboten habe, zur bestimmten Zeit im Monat Abib, denn in demselben bist du aus Ägypten gezogen; und man soll nicht leer vor meinem Angesicht erscheinen;
2. Mo. 29,2 und ungesäuertes Brot, und ungesäuerte Kuchen, gemengt mit Öl, und ungesäuerte Fladen, gesalbt mit Öl: von Feinmehl des Weizens sollst du sie machen.
2. Mo. 29,23 und einen Laib Brot und einen Kuchen geölten Brotes und einen Fladen aus dem Korb des Ungesäuerten, der vor dem HERRN ist;
2. Mo. 34,18 Das Fest der ungesäuerten Brote sollst du beobachten; sieben Tage sollst du Ungesäuertes essen, wie ich dir geboten habe, zur bestimmten Zeit des Monats Abib; denn im Monat Abib bist du aus Ägypten ausgezogen.
3. Mo. 8,26 und er nahm aus dem Korb des Ungesäuerten, der vor dem HERRN war, einen ungesäuerten Kuchen und einen Kuchen geölten Brotes und einen Fladen und legte es auf die Fettstücke und auf den rechten Schenkel;
3. Mo. 23,6 Und am 15. Tag dieses Monats ist das Fest der ungesäuerten Brote dem HERRN; sieben Tage sollt ihr Ungesäuertes essen.
5. Mo. 16,3 Du sollst kein Gesäuertes dazu essen; sieben Tage sollst du Ungesäuertes dazu essen, Brot des Elendes, – denn in Eile bist du aus dem Land Ägypten herausgezogen – damit du gedenkst des Tages deines Auszugs aus dem Land Ägypten alle Tage deines Lebens.
5. Mo. 16,16 Dreimal im Jahr sollen alle deine Männlichen vor dem HERRN, deinem Gott, erscheinen an dem Ort, den er erwählen wird: am Fest der ungesäuerten Brote und am Fest der Wochen und am Fest der Laubhütten; und man soll nicht leer vor dem HERRN erscheinen:
Jos. 5,11 Und sie aßen am anderen Tag nach dem Passah von dem Erzeugnis1 des Landes, ungesäuertes Brot und geröstete Körner, an genau diesem Tag.
2. Chr. 8,13 und zwar nach der täglichen Gebühr, indem er nach dem Gebot Moses opferte an den Sabbaten und an den Neumonden und an den Festen dreimal im Jahr: am Fest der ungesäuerten Brote und am Fest der Wochen und am Fest der Laubhütten.
2. Chr. 30,13 Und eine Menge Volks versammelte sich nach Jerusalem, um das Fest der ungesäuerten Brote im 2. Monat zu feiern, eine sehr große Versammlung.
2. Chr. 30,21 Und die Kinder Israel, die sich in Jerusalem befanden, feierten das Fest der ungesäuerten Brote sieben Tage lang mit großer Freude; und die Leviten und die Priester lobten2 dem HERRN Tag für Tag mit den Instrumenten des Lobes3 des HERRN.
2. Chr. 35,17 Und die Kinder Israel, die sich vorfanden, feierten in dieser Zeit das Passah, und das Fest der ungesäuerten Brote sieben Tage lang.
Esra 6,22 Und sie feierten das Fest der ungesäuerten Brote sieben Tage mit Freuden; denn der HERR hatte ihnen Freude gegeben und ihnen das Herz des Königs von Assyrien zugewandt, so dass er ihre Hände stärkte in dem Werk des Hauses Gottes, des Gottes Israels.
Mt. 26,17 An dem ersten4413 Tag der3588 ungesäuerten106 Brote aber1161 traten4334 die3588 Jünger3101 zu4334 Jesus2424 und sprachen3004: Wo4226 willst2309 du, dass wir dir4671 bereiten2090, das3588 Passah3957 zu essen5315? [?]3588
Mk. 14,1 Es war2258 aber1161 nach3326 zwei1417 Tagen2250 das3588 Passah3957 und2532 das Fest der3588 ungesäuerten106 Brote {W. und das Ungesäuerte}. Und2532 die3588 Hohenpriester749 und2532 die3588 Schriftgelehrten1122 suchten2212, wie4459 sie ihn846 mit1722 List1388 griffen2902 und töteten615;
Mk. 14,12 Und2532 an dem ersten4413 Tag2250 der3588 ungesäuerten106 Brote, da3753 man das3588 Passah3957 schlachtete2380, sagen3004 seine846 Jünger3101 zu ihm846: Wo4226 willst2309 du, dass2443 wir hingehen565 und bereiten2090, damit du das3588 Passah3957 essest? [?]3588 [?]5315
Lk. 22,1 Es nahte aber1161 das3588 Fest1859 der3588 ungesäuerten106 Brote, das3588 Passah3957 genannt3004 wird3004. [?]1448 [?]1448
Lk. 22,7 Es kam2064 aber1161 der3588 Tag2250 der3588 ungesäuerten106 Brote, an1722 dem3739 das3588 Passah3957 geschlachtet2380 werden2380 musste1163.
Apg. 12,3 Und als er sah1492, dass3754 es den3739 Juden2453 gefiel701 2076, fuhr4369 er fort4369, auch2532 Petrus4074 festzunehmen4815 (es waren2258 aber1161 die3739 Tage2250 der3588 ungesäuerten106 Brote), [?]1161
Apg. 20,6 wir2249 aber1161 segelten1602 nach3326 den3588 Tagen2250 der3588 ungesäuerten106 Brote von575 Philippi5375 ab1602 und2532 kamen2064 in891 fünf4002 Tagen2250 zu4314 ihnen846 nach1519 Troas5174, wo3699 wir sieben2033 Tage2250 blieben. [?]1304

Fußnoten

  • 1 O. Getreide
  • 2 O. lobsangen
  • 3 Eig. Instrumenten der Macht, d.h. die man zum Preis der Macht des HERRN spielte