Strong H1540 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

H 1539H 1541

גּלה

gâlâh

Direkte Übersetzungen


wegführen 57 Vorkommen in 54 Bibelstellen
2. Kön. 15,29 In den Tagen Pekachs, des Königs von Israel, kam Tiglath-Pileser, der König von Assyrien, und er nahm Ijjon ein und Abel-Beth-Maaka und Janoach und Kedes und Hazor und Gilead und Galiläa, das ganze Land Naphtali, und führte die Bewohner{W. sie} nach Assyrien weg.
2. Kön. 16,9 Und der König von Assyrien hörte auf ihn; und der König von Assyrien zog hinauf gegen Damaskus und nahm es ein und führte seine Einwohner{W. es} weg nach Kir; und Rezin tötete er.
2. Kön. 17,6 Im 9. Jahr Hoseas nahm der König von Assyrien Samaria ein und führte Israel nach Assyrien weg; und er ließ sie wohnen in Halach und am Habor, dem Strom Gosans, und in den Städten Mediens. [?]
2. Kön. 17,11 und sie räucherten dort auf allen Höhen, wie die Nationen, die der HERR vor ihnen weggeführt hatte; und sie taten böse Dinge, um den HERRN zu reizen;
2. Kön. 17,23 bis der HERR Israel vor seinem Angesicht wegtat, so wie er durch alle seine Knechte, die Propheten, geredet hatte; und Israel wurde aus seinem Land nach Assyrien weggeführt bis auf diesen Tag.
  + 50 weitere Stellen
aufdecken 34 Vorkommen in 30 Bibelstellen
3. Mo. 18,6 Kein Mensch soll sich irgendeiner seiner Blutsverwandten nahen, um ihre Blöße aufzudecken. Ich bin der HERR.
3. Mo. 18,7 Die Blöße deines Vaters und die Blöße deiner Mutter sollst du nicht aufdecken; sie ist deine Mutter, du sollst ihre Blöße nicht aufdecken.
3. Mo. 18,8 Die Blöße der Frau deines Vaters sollst du nicht aufdecken; es ist die Blöße deines Vaters.
3. Mo. 18,9 Die Blöße deiner Schwester, der Tochter deines Vaters, oder der Tochter deiner Mutter, daheim geboren oder draußen geboren, – ihre Blöße sollst du nicht aufdecken.
3. Mo. 18,10 Die Blöße der Tochter deines Sohnes oder der Tochter deiner Tochter – ihre Blöße sollst du nicht aufdecken, denn es ist deine Blöße.
  + 26 weitere Stellen
aufgedecken 16 Vorkommen in 16 Bibelstellen
2. Mo. 20,26 Und du sollst nicht auf Stufen zu meinem Altar hinaufsteigen, damit nicht deine Blöße an ihm aufgedeckt werde.
3. Mo. 20,11 Und wenn ein Mann bei der Frau seines Vaters liegt: er hat die Blöße seines Vaters aufgedeckt; beide sollen gewisslich getötet werden, ihr Blut ist auf ihnen.
3. Mo. 20,17 Und wenn ein Mann seine Schwester nimmt, die Tochter seines Vaters oder die Tochter seiner Mutter, und er sieht ihre Blöße, und sie sieht seine Blöße: das ist eine Schande, und sie sollen ausgerottet werden vor den Augen der Kinder ihres Volkes; er hat die Blöße seiner Schwester aufgedeckt, er soll seine Ungerechtigkeit tragen.
3. Mo. 20,18 Und wenn ein Mann bei einer Frau liegt in ihrer Krankheit und ihre Blöße aufdeckt, so hat er ihre Quelle enthüllt, und sie hat die Quelle ihres Blutes aufgedeckt; sie sollen beide ausgerottet werden aus der Mitte ihres Volkes. [?]
3. Mo. 20,20 Und wenn ein Mann bei der Frau seines Onkels liegt, so hat er die Blöße seines Onkels aufgedeckt; sie sollen ihre Sünde tragen, kinderlos sollen sie sterben.
  + 12 weitere Stellen
offenbaren 11 Vorkommen in 11 Bibelstellen
1. Mo. 35,7 Und er baute dort einen Altar und nannte den Ort El-Bethel{Gott des Gotteshauses}; denn Gott hatte sich ihm dort offenbart, als er vor seinem Bruder floh.
1. Sam. 3,7 Samuel aber kannte den HERRN noch nicht, und das Wort des HERRN war ihm noch nicht offenbart.
1. Sam. 3,21 Und der HERR fuhr fort, in Silo zu erscheinen; denn der HERR offenbarte sich dem Samuel in Silo durch das Wort des HERRN.
Ps. 98,2 Der HERR hat seine Rettung mitgeteilt, vor den Augen der Nationen offenbart seine Gerechtigkeit. [?]
Spr. 18,2 Der Tor hat keine Lust an Verständnis, sondern nur daran, dass sein Herz sich offenbare. [?]
  + 7 weitere Stellen
enthüllen 10 Vorkommen in 10 Bibelstellen
4. Mo. 22,31 Da enthüllte der HERR die Augen Bileams, und er sah den Engel des HERRN auf dem Weg stehen, mit seinem gezückten Schwert in seiner Hand; und er neigte sich und warf sich nieder auf sein Angesicht. [?]
4. Mo. 24,4 Es spricht, der die Worte Gottes{El} hört, der ein Gesicht des Allmächtigen sieht, der hinfällt und enthüllter Augen ist:
4. Mo. 24,16 Es spricht, der die Worte Gottes{El} hört und der die Erkenntnis des Höchsten besitzt, der ein Gesicht des Allmächtigen sieht, der hinfällt und enthüllter Augen ist:
Hiob 12,22 Er enthüllt Tiefes aus der Finsternis, und Todesschatten zieht er an das Licht hervor.
Hiob 20,27 Der Himmel wird seine Ungerechtigkeit enthüllen, und die Erde sich gegen ihn erheben.
  + 6 weitere Stellen
eröffnen 10 Vorkommen in 9 Bibelstellen
Rt. 4,4 so habe ich nun gedacht, ich wolle es deinem Ohr eröffnen und dir sagen: Kaufe es vor den Einwohnern und vor den Ältesten meines Volkes. Wenn du lösen willst, löse, und wenn du nicht lösen willst, so teile es mir mit, dass ich es wisse; denn da ist niemand außer dir zum Lösen, und ich komme nach dir. Und er sprach: Ich will lösen.
1. Sam. 9,15 Der HERR hatte aber einen Tag, bevor Saul kam, dem Ohr Samuels eröffnet und gesagt:
1. Sam. 20,2 Und er sprach zu ihm: Das sei ferne! Du wirst nicht sterben. Siehe, mein Vater tut weder eine große noch eine kleine Sache, ohne dass er sie meinem Ohr eröffnete; und warum sollte mein Vater diese Sache vor mir verbergen? Es ist nicht so.
1. Sam. 20,12 Und Jonathan sprach zu David: HERR, Gott Israels! Wenn ich meinen Vater um diese Zeit morgen oder übermorgen ausforsche, und siehe, es steht gut für David, und ich nicht dann zu dir sende und es deinem Ohr eröffne,
1. Sam. 20,13 so tue der HERR dem Jonathan, und so füge er hinzu! Wenn meinem Vater Böses gegen dich gefällt, so werde ich es deinem Ohr eröffnen und dich ziehen lassen, dass du in Frieden weggehst; und der HERR sei mit dir, so wie er mit meinem Vater gewesen ist.
  + 5 weitere Stellen
entblößen 7 Vorkommen in 6 Bibelstellen
1. Mo. 9,21 Und er trank von dem Wein und wurde betrunken, und er entblößte sich in seinem Zelt.
2. Sam. 6,20 Und als David zurückkehrte, um sein Haus zu segnen{O. zu begrüßen}, ging Michal, die Tochter Sauls, hinaus, David entgegen, und sprach: Wie hat der König von Israel sich heute verherrlicht, da er sich heute vor den Augen der Mägde seiner Knechte entblößt hat, wie sich nur einer der losen Leute entblößt!
Jes. 47,2 Nimm die Mühle und mahle Mehl; schlage deinen Schleier zurück, zieh die Schleppe herauf, entblöße die Schenkel, wate durch Ströme;
Hes. 13,14 Und ich will die Mauer abbrechen, die ihr mit Tünche bestrichen habt, und sie zur Erde niederwerfen, dass ihr Grund entblößt werde; und sie{bezieht sich auf die Stadt Jerusalem} soll fallen, und ihr werdet in ihrer{bezieht sich auf die Stadt Jerusalem} Mitte umkommen. Und ihr werdet wissen, dass ich der HERR bin.
Mich. 1,6 So werde ich Samaria zu einem Steinhaufen des Feldes, zu Weinbergpflanzungen machen, und ich werde ihre Steine ins Tal hinabstürzen und ihre Grundfesten entblößen.
  + 2 weitere Stellen
öffnen 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
Hiob 33,16 dann öffnet er das Ohr der Menschen und besiegelt die Unterweisung, die er ihnen gibt{W. ihre Unterweisung},
Hiob 36,10 und er öffnet ihr Ohr der Zucht und spricht, dass sie umkehren sollen vom Frevel.
Hiob 36,15 Den Elenden errettet er in seinem{O. durch sein} Elend{O. den Dulder ... in seinem Dulden}, und in der{O. durch die} Drangsal öffnet er ihnen das Ohr.
Ps. 119,18 Öffne meine Augen, damit ich Wunder schaue in{Eig. aus} deinem Gesetz!
gewisslich 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
Amos 5,5 Und sucht nicht Bethel auf und geht nicht nach Gilgal und geht nicht hinüber nach Beerseba; denn Gilgal wird gewisslich weggeführt und Bethel zunichte{Hebr. Awen; vergl. Hos. 4,15} werden.
Amos 7,11 denn so spricht Amos: Jerobeam wird durchs Schwert sterben, und Israel wird gewisslich aus seinem Land weggeführt werden.
Amos 7,17 Darum spricht der HERR so: Deine Frau wird zur Hure werden in der Stadt, und deine Söhne und deine Töchter werden durchs Schwert fallen, und dein Land wird verteilt werden mit der Messschnur, und du selbst wirst in einem unreinen Land sterben; und Israel wird gewisslich aus seinem Land weggeführt werden.
offen 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
Spr. 27,5 Besser offener Tadel als verschwiegene Liebe. [?]
Jer. 32,11 Und ich nahm den Kaufbrief, den versiegelten: die Festsetzung und die Bestimmungen, und auch den offenen;
Jer. 32,14 So spricht der HERR der Heerscharen, der Gott Israels: Nimm diese Briefe, diesen Kaufbrief, sowohl den versiegelten als auch diesen offenen Brief, und lege sie in ein Tongefäß, damit sie viele Tage erhalten bleiben.
Weggeführte 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
Jer. 29,1 Und dies sind die Worte des Briefes, den der Prophet Jeremia von Jerusalem an die übriggebliebenen Ältesten der Weggeführten und an die Priester und an die Propheten und an das ganze Volk sandte, das Nebukadnezar von Jerusalem nach Babel weggeführt hatte, [?]
Jer. 29,4 So spricht der HERR der Heerscharen, der Gott Israels, zu allen Weggeführten, die ich von Jerusalem nach Babel weggeführt habe:
Amos 6,7 Darum werden sie nun weggeführt werden an der Spitze der Weggeführten, und das Gejauchze der träge Hingestreckten wird aufhören.
anvertrauen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Jer. 11,20 Aber du, HERR der Heerscharen, der du gerecht richtest, Nieren und Herz prüfst, lass mich deine Rache an ihnen sehen; denn dir habe ich meine Rechtssache anvertraut.
Jer. 20,12 Und du, HERR der Heerscharen, der du den Gerechten prüfst, Nieren und Herz siehst, lass mich deine Rache an ihnen sehen; denn dir habe ich meine Rechtssache anvertraut.
auswandern 3 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Klgl. 1,3 Juda ist ausgewandert vor Elend und vor schwerer Dienstbarkeit{Eig. vor vieler Dienstarbeit}; es wohnt unter den Nationen, hat keine Ruhe{O. Ruhestätte} gefunden; seine Verfolger haben es in der Bedrängnis ergriffen{Eig. zwischen den Bedrängnissen erreicht}.
Hes. 12,3 Und du, Menschensohn, mache dir Auswanderergeräte und wandere bei Tag vor ihren Augen aus, und du sollst vor ihren Augen von deinem Ort zu einem anderen Ort auswandern: ob sie vielleicht sehen möchten; denn ein widerspenstiges Haus sind sie.
offenbar werden 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Jes. 53,1 Wer hat unserer Verkündigung{O. der uns betreffenden Nachricht} geglaubt, und wem ist der Arm des HERRN offenbar geworden{Eig. enthüllt worden}? –
Hos. 7,1 Sobald ich Israel heilen will, werden die Ungerechtigkeit{O. die Schuld} Ephraims und die Bosheiten Samarias offenbar; denn sie üben Falschheit{O. Lüge}, und der Dieb dringt ein, draußen raubt die Streifschar.
weichen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
1. Sam. 4,21 Und sie nannte den Knaben Ikabod{Nicht-Herrlichkeit; and.: Wo-Herrlichkeit}, indem sie sprach: Die Herrlichkeit ist von Israel gewichen! Weil die Lade Gottes genommen war, und wegen ihres Schwiegervaters und ihres Mannes.
1. Sam. 4,22 Und sie sprach: Die Herrlichkeit ist von Israel gewichen, denn die Lade Gottes ist genommen!
zeigen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
1. Sam. 14,8 Und Jonathan sprach: Siehe, wir gehen zu den Männern hinüber und wollen uns ihnen zeigen.
1. Sam. 14,11 Und beide zeigten sich der Aufstellung der Philister. Da sprachen die Philister: Siehe, Hebräer kommen aus den Löchern hervor, worin sie sich versteckt haben.
ans Licht kommen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 49,9 um den Gefangenen zu sagen: Geht hinaus! Zu denen, die in Finsternis sind: Kommt ans Licht! Sie werden an den Wegen weiden, und auf allen kahlen Höhen wird ihre Weide sein;
auf 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ri. 18,30 Und die Kinder Dan richteten sich das geschnitzte Bild auf; und Jonathan, der Sohn Gersoms, des Sohnes Moses, er und seine Söhne waren Priester für den Stamm der Daniter bis auf den Tag, da das Land in Gefangenschaft geführt wurde.
bekannt geben 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Est. 3,14 Und damit der Befehl{O. das Edikt, der Erlass} in jeder einzelnen Landschaft erlassen würde, wurde eine Abschrift des Schreibens allen Völkern bekannt gemacht, damit sie auf diesen Tag bereit wären. [?]
bekannt machen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Est. 8,13 Und damit der Befehl in jeder einzelnen Landschaft erlassen würde, wurde eine Abschrift des Schreibens allen Völkern bekannt gemacht, und zwar damit die Juden auf diesen Tag bereit wären, sich an ihren Feinden zu rächen. [?]
deutlich offenbaren 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Sam. 2,27 Und es kam ein Mann Gottes zu Eli und sprach zu ihm: So spricht der HERR: Habe ich mich dem Haus deines Vaters nicht deutlich offenbart, als sie in Ägypten waren im Haus des Pharaos{O. in Ägypten dem Haus des Pharaos angehörten}?
einwandern 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Sam. 15,19 Da sprach der König zu Ittai, dem Gatiter: Warum willst auch du mit uns gehen? Kehre um und bleibe bei dem König; denn du bist ein Fremder, und sogar in deinen Ort eingewandert. [?]
fortziehen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hos. 10,5 Die Bewohner von Samaria werden bange sein für das Kalb von Beth-Awen{S. die Anm. zu Kap. 4,15}. Ja, sein Volk wird über dasselbe trauern, und seine Götzenpriester werden seinetwegen beben, wegen seiner Herrlichkeit, weil sie von ihm fortgezogen ist; [?]
Gefangenschaft 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ri. 18,30 Und die Kinder Dan richteten sich das geschnitzte Bild auf; und Jonathan, der Sohn Gersoms, des Sohnes Moses, er und seine Söhne waren Priester für den Stamm der Daniter bis auf den Tag, da das Land in Gefangenschaft geführt wurde.
hat 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 98,2 Der HERR hat seine Rettung mitgeteilt, vor den Augen der Nationen offenbart seine Gerechtigkeit. [?]
kundwerden 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 23,1 Ausspruch über Tyrus.
Heult, ihr Tarsis-Schiffe{S. zu „Tarsis“ die Anm. zu Hes. 27,12}! Denn Tyrus ist verwüstet, ist ohne Haus, ohne Eingehenden{Eig. ohne Eintritt}. Vom Land der Kittäer{Hebr. Kittim, die Bewohner Zyperns} her ist es ihnen kundgeworden. [?] [?]
offenbar 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 21,29 Darum, so spricht der Herr, HERR: Weil ihr eure Ungerechtigkeit{O. Schuld} in Erinnerung bringt, indem eure Übertretungen offenbar werden, so dass eure Sünden in allen euren Handlungen zum Vorschein kommen – weil ihr in Erinnerung kommt, werdet ihr von der Hand{d.i. des Würgers (V. 16)} ergriffen werden.
schwinden 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Spr. 27,25 Ist das Heu geschwunden, und erscheint das junge Gras, und sind eingesammelt die Kräuter der Berge,
verbannen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 49,21 Und du wirst in deinem Herzen sprechen: Wer hat mir diese geboren, da ich doch der Kinder beraubt und unfruchtbar war, verbannt und umherirrend{Eig. fernweggegangen}? Und diese, wer hat sie großgezogen? Siehe, ich war ja allein übriggeblieben; diese, wo waren sie? [?]
Wegführung 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 1,3 Und es geschah auch in den Tagen Jojakims, des Sohnes Josias, des Königs von Juda, bis zum Ende des 11. Jahres Zedekias, des Sohnes Josias, des Königs von Juda, bis zur Wegführung Jerusalems im 5. Monat. [?] [?] [?]
wegziehen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 24,11 Klaggeschrei ob des Weines ist auf den Straßen{O. Fluren}; untergegangen ist alle Freude, weggezogen die Wonne der Erde. [?] [?]
zurückschlagen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 47,2 Nimm die Mühle und mahle Mehl; schlage deinen Schleier zurück, zieh die Schleppe herauf, entblöße die Schenkel, wate durch Ströme;
[?] 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 16,3 Schaffe Rat, triff Entscheidung; mach deinen Schatten der Nacht gleich am hellen Mittag, verbirg die Vertriebenen, den Flüchtling entdecke nicht! [?]