Strong G5101 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

G 5100G 5102

τίς

tis

Direkte Übersetzungen

Zusammengesetzte Wörter


was 279 Vorkommen in 259 Bibelstellen
Mt. 5,47 Und wenn ihr nur eure Brüder grüßt, was tut ihr Besonderes? Tun nicht auch die von den Nationen dasselbe?
Mt. 6,3 Du aber, wenn du Almosen gibst, so lass deine Linke nicht wissen, was deine Rechte tut, [?] [?]
Mt. 6,25 Deshalb sage ich euch: Seid nicht besorgt für euer Leben, was ihr essen und was ihr trinken sollt, noch für euren Leib, was ihr anziehen sollt. Ist nicht das Leben mehr als die Speise, und der Leib mehr als die Kleidung? [?] [?]
Mt. 6,31 So seid nun nicht besorgt, indem ihr sagt: Was sollen wir essen?, oder: Was sollen wir trinken?, oder: Was sollen wir anziehen?
Mt. 7,3 Was aber siehst du den{O. auf den} Splitter, der in deines Bruders Auge ist, den Balken aber in deinem Auge nimmst du nicht wahr? [?]
  + 255 weitere Stellen
wer 128 Vorkommen in 119 Bibelstellen
Mt. 3,7 Als er aber viele der Pharisäer und Sadduzäer zu seiner Taufe kommen sah, sprach er zu ihnen: Otternbrut! Wer hat euch gewiesen, dem kommenden Zorn zu entfliehen?
Mt. 6,27 Wer aber unter euch vermag mit Sorgen seiner Größe{O. viell.: Lebenslänge} eine Elle zuzusetzen?
Mt. 10,11 In welche Stadt aber oder in welches Dorf irgend ihr eintretet, erforscht, wer darin würdig ist; und dort bleibt, bis ihr weggeht. [?]
Mt. 12,48 Er aber antwortete und sprach zu dem, der es ihm sagte: Wer ist meine Mutter, und wer sind meine Brüder?
Mt. 16,13 Als aber Jesus in die Gegenden von Cäsarea Philippi gekommen war, fragte er seine Jünger und sprach: Wer sagen die Menschen, dass ich, der Sohn des Menschen, sei? [?] [?]
  + 115 weitere Stellen
[?] 28 Vorkommen in 27 Bibelstellen
Mt. 21,31 Welcher von den beiden hat den Willen des Vaters getan? Sie sagen [zu ihm]: Der Erste. Jesus spricht zu ihnen: Wahrlich, ich sage euch, dass die Zöllner und die Huren euch vorangehen in das Reich Gottes. [?]
Mt. 22,28 In der Auferstehung nun, wessen Frau von den sieben wird sie sein? Denn alle hatten sie. [?] [?] [?]
Mk. 2,24 Und die Pharisäer sprachen zu ihm: Siehe, was tun sie am Sabbat, das nicht erlaubt ist? [?]
Mk. 6,36 entlass sie, damit sie hingehen auf das Land und in die Dörfer ringsum und sich Brote kaufen, denn sie haben nichts zu essen. [?]
Mk. 12,23 In der Auferstehung, wenn sie auferstehen werden, wessen Frau von ihnen wird sie sein? Denn die sieben haben sie zur Frau gehabt. [?] [?]
  + 23 weitere Stellen
welche 24 Vorkommen in 22 Bibelstellen
Mt. 7,9 Oder welcher Mensch ist unter euch, der, wenn sein Sohn ihn um ein Brot bitten würde, ihm einen Stein geben wird?, [?]
Mt. 12,11 Er aber sprach zu ihnen: Welcher Mensch wird unter euch sein, der ein Schaf hat und, wenn dieses am Sabbat in eine Grube fiele, es nicht ergreifen und aufrichten wird? [?]
Mt. 27,21 Der Statthalter aber antwortete und sprach zu ihnen: Welchen von den beiden wollt ihr, dass ich euch freilasse? Sie aber sprachen: Barabbas. [?]
Mk. 4,30 Und er sprach: Wie sollen wir das Reich Gottes vergleichen, oder in welchem Gleichnis sollen wir es darstellen?
Lk. 15,4 Welcher Mensch unter euch, der 100 Schafe hat und eins von ihnen verloren hat, lässt nicht die 99 in der Wüste und geht dem verlorenen nach, bis er es findet? [?]
  + 18 weitere Stellen
warum 19 Vorkommen in 19 Bibelstellen
Mt. 6,28 Und warum seid ihr um Kleidung besorgt? Betrachtet die Lilien des Feldes, wie sie wachsen: Sie mühen sich nicht, auch spinnen sie nicht.
Mt. 19,7 Sie sagen zu ihm: Warum hat denn Mose geboten, einen Scheidebrief zu geben und [sie] zu entlassen?
Mk. 2,16 Und als die Schriftgelehrten und die Pharisäer ihn mit den Sündern und Zöllnern essen sahen, sprachen sie zu seinen Jüngern: Warum isst und trinkt er mit den Zöllnern und Sündern?
Mk. 11,3 Und wenn jemand zu euch sagt: Warum tut ihr dies? So sagt: Der Herr bedarf seiner; und sogleich sendet er es hierher. [?] [?]
Lk. 2,48 Und als sie ihn sahen, erstaunten sie; und seine Mutter sprach zu ihm: Kind, warum hast du uns das getan? Siehe, dein Vater und ich haben dich mit Schmerzen gesucht. [?]
  + 15 weitere Stellen
wem 11 Vorkommen in 9 Bibelstellen
Mt. 11,16 Wem aber soll ich dieses Geschlecht vergleichen? Es ist Kindern gleich, die auf den Märkten sitzen und ihren Gespielen zurufen [?] [?]
Mt. 17,25 Er sagt: Ja{O. Gewiss}. Und als er in das Haus eintrat, kam Jesus ihm zuvor und sprach: Was meinst du, Simon? Von wem erheben die Könige der Erde Zoll oder Steuer, von ihren Söhnen oder von den Fremden? [?]
Lk. 6,47 Jeder, der zu mir kommt und meine Worte hört und sie tut – ich will euch zeigen, wem er gleich ist:
Lk. 7,31 Wem soll ich nun die Menschen dieses Geschlechts vergleichen? Und wem sind sie gleich?
Lk. 13,18 Er sprach aber: Wem ist das Reich Gottes gleich, und wem soll ich es vergleichen? [?]
  + 5 weitere Stellen
wen 8 Vorkommen in 8 Bibelstellen
Mt. 12,27 Und wenn ich durch{W. in (in der Kraft des)} Beelzebul die Dämonen austreibe, durch wen treiben eure Söhne sie aus? Darum werden sie eure Richter sein.
Mt. 27,17 Als sie nun versammelt waren, sprach Pilatus zu ihnen: Wen wollt ihr, dass ich euch freilassen soll, Barabbas oder Jesus, der Christus genannt wird?
Lk. 11,19 Wenn aber ich durch Beelzebul die Dämonen austreibe, durch wen treiben eure Söhne sie aus? Darum werden sie eure Richter sein.
Lk. 12,5 Ich will euch aber zeigen, wen ihr fürchten sollt: Fürchtet den, der nach dem Töten Gewalt hat in die Hölle zu werfen; ja, sage ich euch, diesen fürchtet.
Lk. 12,20 Gott aber sprach zu ihm: Du Tor! In dieser Nacht wird man deine Seele von dir fordern; was du aber bereitet hast, für wen wird es sein? [?]
  + 4 weitere Stellen
wessen 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
Mt. 22,20 Und er spricht zu ihnen: Wessen ist dieses Bild und die Überschrift?
Mt. 22,42 und sagte: Was denkt ihr von dem Christus? Wessen Sohn ist er? Sie sagen zu ihm: Davids. [?]
Mk. 12,16 Sie aber brachten ihn. Und er spricht zu ihnen: Wessen ist dieses Bild und die Überschrift? Und sie sprachen zu ihm: Des Kaisers. [?] [?]
Lk. 20,24 Zeigt mir einen Denar. Wessen Bild und Überschrift hat er? Sie aber antworteten und sprachen: Des Kaisers.
etwas 4 Vorkommen in 3 Bibelstellen
Apg. 25,26 über den ich nichts Gewisses dem Herrn zu schreiben habe. Deshalb habe ich ihn vor euch geführt und besonders vor dich, König Agrippa, damit ich, wenn die Untersuchung geschehen ist, etwas zu schreiben habe.
1. Kor. 10,19 Was sage ich nun? Dass das einem Götzen Geopferte etwas sei? Oder dass ein Götzenbild etwas sei? [?]
Gal. 6,15 Denn weder Beschneidung noch Vorhaut ist etwas, sondern eine neue Schöpfung.
jeder 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Mk. 15,24 Und als sie ihn gekreuzigt hatten, verteilen sie seine Kleider, indem sie das Los über dieselben warfen, was jeder bekommen sollte. [?] [?] [?]
Lk. 19,15 Und es geschah, als er zurückkam, nachdem er das Reich empfangen hatte, da ließ er diese Knechte, denen er das Geld gegeben, zu sich rufen, damit er wisse, was jeder erhandelt hätte. [?] [?] [?]
von wem 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Apg. 8,34 Der Kämmerer aber antwortete dem Philippus und sprach: Ich bitte dich, von wem sagt der Prophet dieses? Von sich selbst oder von einem anderen?
2. Tim. 3,14 Du aber bleibe in dem, was du gelernt hast und wovon du völlig überzeugt bist, da du weißt, von wem du gelernt hast,
wie 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Lk. 1,62 Sie winkten aber seinem Vater zu, wie er etwa wolle, dass er genannt werde. [?]
Eph. 6,21 Damit aber auch ihr meine Umstände{Eig. das mich Betreffende; so auch V. 22; Phil. 1,12; 2,19} wisst, wie es mir geht{O. was ich mache}, so wird Tychikus, der geliebte Bruder und treue Diener im Herrn, euch alles mitteilen, [?] [?]
dem 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Kor. 15,2 durch das ihr auch errettet werdet (wenn ihr an dem Wort festhaltet, das ich euch verkündigt{Eig. evangelisiert} habe), es sei denn, dass ihr vergeblich geglaubt habt.
die 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Gal. 2,6 Von denen aber, die in Ansehen standen, – was irgend sie auch waren, das macht keinen Unterschied für mich, Gott nimmt keines Menschen Person an – denn mir haben die Angesehenen nichts hinzugefügt{O. nichts weiter mitgeteilt}; [?]
einen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Apg. 5,15 so dass sie die Kranken auf die Straßen hinaustrugen und auf Betten und Lager legten, damit, wenn Petrus käme, auch nur sein Schatten einen von ihnen überschatten möchte. [?]
gewiss 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Lk. 11,1 Und es geschah, als er an einem gewissen Ort war und betete, da sprach, als er aufhörte, einer seiner Jünger zu ihm: Herr, lehre uns beten, wie auch Johannes seine Jünger lehrte.
ihr 2 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Joh. 20,23 Welchen irgend ihr die Sünden vergebt, denen sind sie vergeben, welchen irgend ihr sie behaltet, sind sie behalten.
irgendein 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Apg. 13,15 Aber nach dem Vorlesen des Gesetzes und der Propheten sandten die Vorsteher der Synagoge zu ihnen und sagten: Brüder{wie Kap. 1,16; so auch nachher}, wenn in euch irgendein Wort der Ermahnung an das Volk ist, so redet. [?]
jemand 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Lk. 12,15 Er sprach aber zu ihnen: Seht zu und hütet euch vor aller Habsucht{O. Gier}, denn nicht weil jemand Überfluss hat, besteht sein Leben von seiner Habe. [?] [?] [?] [?]
womit 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Lk. 12,11 Wenn sie euch aber vor die Synagogen und die Obrigkeiten und die Gewalten führen, so sorgt nicht, wie oder womit ihr euch verantworten oder was ihr sagen sollt; [?]
worüber 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Mk. 9,16 Und er fragte sie: Worüber streitet ihr euch mit ihnen?

Zusammengesetzte Wörter

womit 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
Mt. 5,13 Ihr seid das Salz der Erde; wenn aber das Salz kraftlos{O. fade} geworden ist, womit1722 5101 soll es gesalzen werden? Es taugt zu nichts mehr, als hinausgeworfen und von den Menschen zertreten zu werden.
Mk. 9,50 Das Salz ist gut; wenn aber das Salz salzlos geworden ist, womit1722 5101 wollt ihr es würzen? Habt Salz in euch selbst, und seid in Frieden untereinander.
Lk. 14,34 Das Salz [nun] ist gut; wenn aber auch das Salz kraftlos{O. fade} geworden ist, womit1722 5101 soll es gewürzt werden?
ein wenig 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
2. Kor. 11,1 Ich wollte, ihr möchtet ein3397 5101 wenig3397 5101 Torheit von mir ertragen! Doch ertragt mich auch! [?] [?] [?]
2. Kor. 11,16 Wiederum sage ich: Niemand halte mich für töricht; wenn aber nicht, so nehmt mich doch auf als einen Törichten, damit auch ich mich ein3397 5101 wenig3397 5101 rühmen möge. [?]
warum 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Mt. 14,31 Sogleich aber streckte Jesus die Hand aus, ergriff ihn und spricht zu ihm: Kleingläubiger, warum1519 5101 zweifeltest du? [?]
Mk. 15,34 und zur neunten Stunde schrie Jesus mit lauter Stimme [und sagte]: Eloi, Eloi, lama sabachthani?, was übersetzt ist: Mein Gott, mein Gott, warum1519 5101 hast du mich verlassen?
wozu 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Mt. 26,8 Als aber die Jünger es sahen, wurden sie unwillig und sprachen: Wozu1519 5101 diese Verschwendung?
Mk. 14,4 Es waren aber einige unwillig bei sich selbst und sprachen: Wozu1519 5101 ist dieser Verlust der Salbe geschehen? [?] [?] [?]
damit niemand 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Heb. 3,13 sondern ermuntert euch selbst{O. ermahnt einander} jeden Tag, solange es heute heißt, damit3363 5101 niemand3363 5101 von euch verhärtet werde durch Betrug der Sünde. [?]
nichts 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Mt. 15,32 Als Jesus aber seine Jünger herzugerufen hatte, sprach er: Ich bin innerlich bewegt über die Volksmenge, denn schon drei Tage halten sie sich bei mir auf und haben nichts3756 5101 zu essen; und ich will sie nicht entlassen, ohne dass sie gegessen haben, damit sie nicht etwa auf dem Weg verschmachten. [?] [?]
was 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Lk. 6,11 Sie aber wurden mit Unverstand erfüllt und besprachen sich untereinander, was5101 302 sie Jesus tun sollten.
was 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Tim. 1,7 die Gesetzlehrer sein wollen und nicht verstehen, weder was sie sagen noch was4012 5101 sie fest behaupten.
wegen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Apg. 19,39 Wenn ihr aber wegen5101 4012 anderer Dinge ein Gesuch habt, so wird es in der gesetzlichen Versammlung erledigt werden.
wer 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Lk. 9,46 Es entstand aber unter ihnen eine Überlegung, wer3588 5101 wohl der Größte{W. größer} unter ihnen wäre. [?]
weshalb 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Apg. 22,30 Des folgenden Tages aber, da er mit Gewissheit erfahren wollte, weshalb3588 5101 er von den Juden angeklagt sei, machte er ihn los und befahl, dass die Hohenpriester und das ganze Synedrium zusammenkommen sollten; und er führte Paulus hinab und stellte ihn vor sie. [?] [?]
weshalb 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Apg. 19,32 Die einen nun schrien dieses, die anderen jenes; denn die Versammlung war in Verwirrung, und die meisten wussten nicht, weshalb5101 1752 sie zusammengekommen waren.
weshalb 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Joh. 3,12 nicht wie Kain aus dem Bösen war und seinen Bruder ermordete; und weshalb5484 5101 ermordete er ihn? Weil seine Werke böse waren, die seines Bruders aber gerecht.
woran 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Lk. 1,18 Und Zacharias sprach zu dem Engel: Woran2596 5101 soll ich dies erkennen? Denn ich bin ein alter Mann, und meine Frau ist weit vorgerückt in ihren Tagen.
worauf 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Apg. 19,3 Und er sprach: Worauf1519 5101 seid ihr denn getauft worden? Sie aber sagten: Auf die Taufe Johannes.
wozu 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Joh. 13,28 Keiner aber von den zu Tisch Liegenden verstand, wozu4314 5101 er ihm dies sagte.
[?] 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Lk. 2,49 Und er sprach zu ihnen: Was ist es, dass ihr mich gesucht habt? Wusstet ihr nicht, dass ich in dem sein muss, was meines Vaters ist{Eig. dass ich in den Dingen (o. Angelegenheiten) meines Vaters sein muss}? [?]5101 3754