Offenbarung 2 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.2 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.2 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

1 Dem EngelEngel der VersammlungVersammlung in EphesusEphesus schreibe: Dieses sagt, der die siebensieben Sterne in seiner Rechten hält, der inmitten der siebensieben goldenen LeuchterLeuchter wandelt:

2 Ich kenne deine WerkeWerke und deine Arbeit1 und dein Ausharren und dass du Böse nicht ertragen kannst; und du hast die geprüft, die sich ApostelApostel nennen und es nicht sind, und hast sie als Lügner befunden; 3 und du hast Ausharren und hast getragen um meines NamensNamens willen und bist nicht müde geworden. 4 Aber ich habe gegen dich, dass du deine erste Liebe verlassen hast. 5 Gedenke nun, wovon du gefallen bist, und tu BußeBuße und tu die ersten WerkeWerke; wenn aber nicht, so komme ich dir und werde deinen LeuchterLeuchter aus seiner Stelle wegrücken, wenn du nicht BußeBuße tust. 6 Aber dieses hast du, dass du die WerkeWerke der NikolaitenNikolaiten hasst, die auch ich hasse.

7 Wer ein OhrOhr hat, höre, was der GeistGeist den VersammlungenVersammlungen sagt! Dem, der überwindet, dem werde ich zu essenessen geben von dem Baum des LebensLebens, der in dem ParadiesParadies GottesGottes ist.

8 Und dem EngelEngel der VersammlungVersammlung in SmyrnaSmyrna schreibe: Dieses sagt der Erste und der Letzte, der starb und wieder lebendig wurde2:

9 Ich kenne deine DrangsalDrangsal und deine Armut, (du bist aber reichreich) und die LästerungLästerung von denen, die sagen, sie seien Juden, und sind es nicht, sondern eine SynagogeSynagoge des SatansSatans. 10 Fürchte nichts von dem, was du leiden wirst3. Siehe, der TeufelTeufel wird einige von euch ins GefängnisGefängnis werfen4, damit ihr geprüft werdet, und ihr werdet DrangsalDrangsal haben zehnzehn TageTage. Sei getreu bis zum TodTod, und ich werde dir die KroneKrone des LebensLebens geben.

11 Wer ein OhrOhr hat, höre, was der GeistGeist den VersammlungenVersammlungen sagt! Wer überwindet, wird nicht beschädigt werden von dem zweiten TodTod.

12 Und dem EngelEngel der VersammlungVersammlung in PergamusPergamus schreibe: Dieses sagt, der das scharfe, zweischneidige SchwertSchwert hat:

13 Ich weiß, wo du wohnst: wo der ThronThron des SatansSatans ist; und du hältst fest an meinem NamenNamen und hast meinen Glauben nicht verleugnet, auch in den Tagen, in denen AntipasAntipas mein treuertreuer Zeuge war, der bei euch, wo der SatanSatan wohnt, ermordet worden ist. 14 Aber ich habe ein weniges gegen dich, dass du solche dort hast, die die LehreLehre BileamsBileams festhalten, der den BalakBalak lehrte, ein ÄrgernisÄrgernis vor die Söhne IsraelsIsraels zu legen, Götzenopfer zu essenessen und HurereiHurerei zu treiben. 15 So hast auch du solche, die in gleicher WeiseWeise die LehreLehre der NikolaitenNikolaiten festhalten. 16 Tu nun BußeBuße; wenn aber nicht, so komme ich dir bald5 und werde Krieg mit ihnen führen mit dem SchwertSchwert meines Mundes.

17 Wer ein OhrOhr hat, höre, was der GeistGeist den VersammlungenVersammlungen sagt! Dem, der überwindet, dem werde ich von dem verborgenen MannaManna geben; und ich werde ihm einen weißen Stein geben, und auf den Stein einen neuen NamenNamen geschrieben, den niemand kennt, als wer ihn empfängt.

18 Und dem EngelEngel der VersammlungVersammlung in ThyatiraThyatira schreibe: Dieses sagt der SohnSohn GottesGottes, der seine AugenAugen hat wie eine Feuerflamme und seine Füße gleich glänzendem KupferKupfer:

19 Ich kenne deine WerkeWerke und deine Liebe und deinen Glauben und deinen Dienst und dein Ausharren und weiß, dass deine letzten WerkeWerke mehr sind als der ersten. 20 Aber ich habe gegen dich, dass du die FrauFrau JesabelJesabel duldest6, die sich eine Prophetin nennt, und sie lehrt und verführt meine KnechteKnechte7, HurereiHurerei zu treiben und Götzenopfer zu essenessen. 21 Und ich gab ihr ZeitZeit, damit sie BußeBuße täte, und sie will nicht BußeBuße tun von ihrer HurereiHurerei. 22 Siehe, ich werfe sie in ein BettBett und die, die EhebruchEhebruch mit ihr treiben, in große DrangsalDrangsal, wenn sie nicht BußeBuße tun von ihren8 Werken. 23 Und ihre9 KinderKinder werde ich mit TodTod töten, und alle VersammlungenVersammlungen werden erkennen, dass ich es bin, der NierenNieren und Herzen erforscht; und ich werde euch jedem nach euren Werken geben. 24 Euch aber sagesage ich, den übrigen, die in ThyatiraThyatira sind, so viele diese LehreLehre nicht haben, die die Tiefen des SatansSatans, wie sie sagen, nicht erkannt haben: Ich werfe keine andere LastLast auf euch; 25 doch was ihr habt haltet fest, bis ich komme. 26 Und wer überwindet und meine WerkeWerke bewahrt bis ans Ende, dem werde ich GewaltGewalt über die NationenNationen geben; 27 und er wird sie weiden mit eiserner RuteRute, wie Töpfergefäße zerschmettert werden, 28 wie auch ich von meinem VaterVater empfangen habe; und ich werde ihm den MorgensternMorgenstern geben.

29 Wer ein OhrOhr hat, höre was der GeistGeist den VersammlungenVersammlungen sagt!

Fußnoten

  • 1 O. Mühe
  • 2 W. der tot wurde und lebte
  • 3 O. zu leiden im Begriff stehst
  • 4 O. steht im Begriff ... zu werfen
  • 5 Eig. schnell, eilends
  • 6 Eig. lässt
  • 7 O. Sklaven
  • 8 d.h. Jesabels
  • 9 d.h. Jesabels