Offenbarung 11 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

1 Und es wurde mir ein Rohr, wie ein Stab, gegeben und gesagt: Steh auf und miss den TempelTempel GottesGottes und den AltarAltar und die darin anbeten. 2 Und den Hof, der außerhalb des TempelsTempels ist, wirf hinaus und miss ihn nicht; denn er ist den NationenNationen gegeben worden, und sie werden die heiligeheilige Stadt zertreten 42 MonateMonate. 3 Und ich werde meinen zwei ZeugenZeugen KraftKraft geben, und sie werden 1260 TageTage weissagen, mit SacktuchSacktuch bekleidet. 4 Dies sind die zwei Ölbäume und die zwei LeuchterLeuchter, die vor dem HerrnHerrn der ErdeErde stehen. 5 Und wenn jemand sie beschädigen will, so geht FeuerFeuer aus ihrem Mund und verzehrt ihre Feinde; und wenn jemand sie beschädigen will, so muss er so getötet werden. 6 Diese haben die GewaltGewalt, den HimmelHimmel zu verschließen, damit während der TageTage ihrer Weissagung kein RegenRegen falle1; und sie haben GewaltGewalt über die Wasser, sie in BlutBlut zu verwandeln, und die ErdeErde zu schlagen mit jeder Plage, so oft sie nur wollen. 7 Und wenn sie ihr ZeugnisZeugnis vollendetvollendet haben werden, so wird das TierTier, das aus dem AbgrundAbgrund heraufsteigt, Krieg mit ihnen führen und wird sie überwinden und sie töten. 8 Und ihr Leichnam wird auf der Straße der großen Stadt liegen, die geistlicherweise SodomSodom und ÄgyptenÄgypten heißt, wo auch ihr HerrHerr gekreuzigt wurde. 9 Und viele aus den Völkern und Stämmen und SprachenSprachen und NationenNationen sehen ihren Leichnam dreidrei TageTage und einen halben und erlauben nicht, ihre Leichname ins GrabGrab zu legen. 10 Und die, die auf der ErdeErde wohnen, freuen sich über sie und frohlocken und werden einander GeschenkeGeschenke senden, weil diese, die zwei ProphetenPropheten, die quälten, die auf der ErdeErde wohnen. 11 Und nach den dreidrei Tagen und einem halben kam der GeistGeist2 des LebensLebens aus GottGott in sie, und sie standen auf ihren Füßen; und große Furcht fiel auf die, die sie schauten. 12 Und ich hörte eine lautelaute Stimme aus dem HimmelHimmel zu ihnen sagen: Steigt hier herauf! Und sie stiegen in den HimmelHimmel hinauf in der WolkeWolke, und es schauten sie ihre Feinde. 13 Und in jener StundeStunde geschah ein großes ErdbebenErdbeben, und der zehntezehnte Teil der Stadt fiel, und 7000 Menschennamen kamen in dem ErdbebenErdbeben um3; und die übrigen4 wurden voll Furcht und gaben dem GottGott des HimmelsHimmels Ehre.

14 Das zweite WeheWehe ist vorüber; siehe, das dritte WeheWehe kommt bald5.

15 Und der siebte EngelEngel posaunte: Und es geschahen lautelaute Stimmen in dem HimmelHimmel, die sprachensprachen: Das ReichReich der WeltWelt unseres HerrnHerrn und seines ChristusChristus ist gekommen, und er wird herrschen von Ewigkeit zu Ewigkeit. 16 Und die 24 Ältesten, die vor GottGott auf ihren Thronen sitzen, fielen auf ihre Angesichter und beteten GottGott an 17 und sprachensprachen: Wir danken dir, HerrHerr, GottGott, Allmächtiger, der ist und der war, dass du angenommen hast deine große MachtMacht und angetreten deine Herrschaft! 18 Und die NationenNationen sind zornig gewesen, und dein ZornZorn ist gekommen und die ZeitZeit der Toten, um gerichtet zu werden, und den LohnLohn zu geben deinen Knechten, den ProphetenPropheten, und den Heiligen und denen, die deinen NamenNamen fürchten, den Kleinen6 und den Großen, und die zu verderbenverderben, die die ErdeErde verderbenverderben.

19 Und der TempelTempel GottesGottes im HimmelHimmel wurde7 geöffnet, und die LadeLade seines BundesBundes wurde in seinem TempelTempel gesehen; und es geschahen Blitze und Stimmen und DonnerDonner und ein ErdbebenErdbeben und ein großer HagelHagel.

Fußnoten

  • 1 Eig. netze
  • 2 O. Odem
  • 3 Eig. wurden ... getötet
  • 4 O. der Überrest
  • 5 Eig. schnell, eilends
  • 6 d.h. Geringen
  • 7 O. wurde im Himmel