Strong G165 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.0 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.0 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1905 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1905 mit Strongs
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

G 164G 166

αἰών

aiōn

Direkte Übersetzungen

Links im Bibel-Lexikon


Ewigkeit 73 Vorkommen in 52 Bibelstellen
Mt. 21,19 Und als er einen Feigenbaum an dem Weg sah, ging er auf ihn zu und fand nichts an ihm als nur Blätter. Und er spricht zu ihm: Nimmermehr komme Frucht von dir in Ewigkeit! Und sogleich verdorrte der Feigenbaum. [?] [?] [?] [?]
Mk. 3,29 jeder aber, der gegen den Heiligen Geist lästern wird, hat keine Vergebung in Ewigkeit, sondern ist ewiger Sünde schuldig – [?] [?]
Mk. 11,14 Und er hob an und sprach zu ihm: Nimmermehr esse jemand Frucht von dir in Ewigkeit! Und seine Jünger hörten es. [?] [?]
Lk. 1,55 (wie er zu unseren Vätern geredet hat) gegen Abraham und seinen Nachkommen in Ewigkeit. –
Joh. 4,14 jeder aber, der von dem Wasser trinken wird, das ich ihm geben werde, den wird nicht dürsten in Ewigkeit; sondern das Wasser, das ich ihm geben werde, wird in ihm eine Quelle Wassers werden, das ins ewige Leben quillt. [?] [?]
  + 48 weitere Stellen
Zeitalter 19 Vorkommen in 18 Bibelstellen
Mt. 12,32 Und jedem, der ein Wort reden wird gegen den Sohn des Menschen, dem wird vergeben werden; jeder aber, der gegen den Heiligen Geist reden wird, dem wird nicht vergeben werden, weder in diesem Zeitalter noch in dem zukünftigen. [?] [?] [?] [?]
Mt. 13,39 der Feind aber, der es gesät hat, ist der Teufel; die Ernte aber ist die Vollendung des Zeitalters, die Schnitter aber sind Engel.
Mt. 13,40 Wie nun das Unkraut zusammengelesen und im Feuer verbrannt wird, so wird es in der Vollendung des Zeitalters sein.
Mt. 13,49 So wird es in der Vollendung des Zeitalters sein: Die Engel werden ausgehen und die Bösen aus der Mitte der Gerechten aussondern,
Mt. 24,3 Als er aber auf dem Ölberg saß, traten seine Jünger zu ihm besonders und sprachen: Sage uns, wann wird dieses sein, und was ist das Zeichen deiner Ankunft und der Vollendung des Zeitalters? [?] [?] [?] [?] [?] [?]
  + 14 weitere Stellen
Zeitlauf 9 Vorkommen in 8 Bibelstellen
1. Kor. 1,20 Wo ist der Weise, wo der Schriftgelehrte, wo der Schulstreiter dieses Zeitlaufs? Hat nicht Gott die Weisheit der Welt zur Torheit gemacht?
1. Kor. 2,6 Wir reden aber Weisheit unter den Vollkommenen, nicht aber Weisheit dieses Zeitlaufs, noch der Fürsten dieses Zeitlaufs, die zunichte werden,
1. Kor. 2,8 die keiner von den Fürsten dieses Zeitlaufs erkannt hat (denn wenn sie dieselbe erkannt hätten, so würden sie wohl den Herrn der Herrlichkeit nicht gekreuzigt haben)
1. Kor. 3,18 Niemand betrüge sich selbst. Wenn jemand unter euch meint, weise zu sein in diesem Zeitlauf, so werde er töricht, damit er weise werde. [?] [?]
Eph. 2,2 in denen ihr einst wandeltet nach dem Zeitlauf dieser Welt, nach dem Fürsten der Gewalt der Luft, des Geistes, der jetzt wirksam ist in den Söhnen des Ungehorsams;
  + 4 weitere Stellen
Welt 6 Vorkommen in 6 Bibelstellen
Lk. 16,8 Und der Herr lobte den ungerechten Verwalter, weil er klug gehandelt hatte; denn die Söhne dieser Welt{O. dieses Zeitlaufs} sind klüger als die Söhne des Lichts gegen{O. in Bezug auf} ihr eigenes Geschlecht. [?] [?]
Lk. 20,34 Und Jesus sprach zu ihnen: Die Söhne dieser Welt{O. dieses (jenes) Zeitalters} heiraten und werden verheiratet;
Lk. 20,35 die aber würdig geachtet werden, jener Welt{O. dieses (jenes) Zeitalters} teilhaftig zu sein und der Auferstehung aus den Toten, heiraten nicht, noch werden sie verheiratet; [?] [?]
Röm. 12,2 Und seid nicht gleichförmig dieser Welt{W. diesem Zeitlauf}, sondern werdet verwandelt durch die Erneuerung [eures] Sinnes, dass ihr prüfen mögt, was der gute und wohlgefällige und vollkommene Wille Gottes ist.
2. Kor. 4,4 in denen der Gott dieser Welt{O. dieses Zeitlaufs} den Sinn{Eig. die Gedanken} der Ungläubigen verblendet hat, damit ihnen nicht ausstrahle der Lichtglanz des Evangeliums der Herrlichkeit des Christus, der das Bild Gottes ist.
  + 2 weitere Stellen
[?] 6 Vorkommen in 6 Bibelstellen
Mt. 13,22 Der aber unter die Dornen gesät ist, dieser ist es, der das Wort hört, und die Sorge dieses Lebens{W. Zeitalters} und der Betrug des Reichtums ersticken das Wort, und er{O. es} bringt keine Frucht{W. er (es) wird unfruchtbar}. [?] [?] [?]
Mk. 4,19 und die Sorgen des Lebens{W. Zeitalters} und der Betrug des Reichtums und die Begierde nach den übrigen Dingen kommen hinein und ersticken das Wort, und es bringt keine Frucht{O. wird unfruchtbar}. [?] [?]
Lk. 1,33 und er wird über das Haus Jakobs herrschen ewiglich{W. in die Zeitalter}, und seines Reiches wird kein Ende sein. [?] [?] [?]
Joh. 8,51 Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wenn jemand mein Wort bewahren{O. halten; so auch V. 52.55} wird, so wird er den Tod nicht sehen ewiglich. [?] [?]
Joh. 8,52 [Da] sprachen die Juden zu ihm: Jetzt erkennen wir{O. haben wir erkannt}, dass du einen Dämon hast. Abraham ist gestorben und die Propheten, und du sagst: Wenn jemand mein Wort bewahren wird, so wird er den Tod nicht schmecken ewiglich. [?] [?]
  + 2 weitere Stellen
für immer 3 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Joh. 8,35 Der Knecht{O. Sklave} aber bleibt nicht für immer{O. ewiglich} in dem Haus; der Sohn bleibt für immer{O. ewiglich}. [?]
1. Kor. 8,13 Darum, wenn eine Speise meinem Bruder Ärgernis gibt, so will ich für immer{O. ewiglich} kein Fleisch essen, damit ich meinem Bruder kein Ärgernis gebe. [?] [?] [?] [?] [?]
jeher 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Apg. 3,21 den freilich der Himmel aufnehmen muss bis zu den Zeiten der Wiederherstellung aller Dinge, von denen Gott durch den Mund seiner heiligen Propheten von jeher geredet hat.
Apg. 15,18 was von jeher bekannt ist.
Welten 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Heb. 1,2 hat er am Ende dieser Tage zu uns geredet im Sohn{d.h. in der Person des Sohnes, nicht nur durch den Sohn; es ist bezeichnend, dass der Artikel im Griech. fehlt}, den er gesetzt hat zum Erben aller Dinge, durch den er auch die Welten gemacht hat;
Heb. 11,3 Durch Glauben verstehen wir, dass die Welten durch Gottes Wort bereitet worden sind, so dass das, was man sieht, nicht aus Erscheinendem{d.h. aus Dingen, die mit den Sinnen wahrgenommen werden können} geworden ist.
alters 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Lk. 1,70 (wie er geredet hat durch den Mund seiner heiligen Propheten, die von alters her waren) [?]
ewig 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Eph. 3,11 nach dem ewigen Vorsatz{W. nach dem Vorsatz der Zeitalter; vergl. V. 9}, den er gefasst hat in Christus Jesus, unserem Herrn;
Zeit 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jud. 25 dem alleinigen Gott, unserem Heiland, durch Jesus Christus, unseren Herrn, sei Herrlichkeit, Majestät, Macht und Gewalt vor aller Zeit und jetzt und in alle Ewigkeit{W. Zeitalter}! Amen.