1. Korinther 8 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 0.9 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen

1. Kor 8

1 Was aber die Götzenopfer betrifft, so wissenwissen wir – (denn wir alle haben ErkenntnisErkenntnis; die ErkenntnisErkenntnis bläht auf, die Liebe aber erbaut. 2 Wenn jemand meint, er erkenne etwas, so hat er noch nicht erkannt1, wie man erkennen soll; 3 wenn aber jemand GottGott liebt, der ist von ihm erkannt) – 4 was nun das EssenEssen der Götzenopfer betrifft, so wissenwissen wir, dass ein Götzenbild nichts ist in der WeltWelt, und dass kein [anderer] GottGott ist, als nur einer. 5 Denn wenn es nämlich solche gibt, die GötterGötter genannt werden, sei es im HimmelHimmel oder auf der ErdeErde, (wie es ja viele GötterGötter und viele Herren gibt) 6 so ist doch für uns ein GottGott, der VaterVater, von dem alle Dinge sind, und wir für ihn, und ein HerrHerr, JesusJesus ChristusChristus, durch den alle Dinge sind, und wir durch ihn. 7 Die ErkenntnisErkenntnis aber ist nicht in allen, sondern einige essenessen, infolge des GewissensGewissens, das sie bis jetzt vom Götzenbild haben, als von einem Götzenopfer, und ihr GewissenGewissen, da es schwach ist, wird befleckt. 8 Speise aber empfiehlt uns GottGott nicht; weder sind wir, wenn wir nicht essenessen, geringer2, noch sind wir, wenn wir essenessen, vorzüglicher3. 9 Seht aber zu, dass nicht etwa dieses euer Recht4 den Schwachen zum AnstoßAnstoß werde. 10 Denn wenn jemand dich, der du ErkenntnisErkenntnis hast, im Götzentempel zu Tisch liegen sieht, wird nicht sein GewissenGewissen, da er schwach ist, bestärkt5 werden, die Götzenopfer zu essenessen? 11 Und durch deine ErkenntnisErkenntnis kommt der Schwache um, der BruderBruder, um dessentwillen ChristusChristus gestorben ist. 12 Wenn ihr aber so gegen die BrüderBrüder sündigt und ihr schwaches GewissenGewissen verletzt, so sündigt ihr gegen ChristusChristus. 13 Darum, wenn eine Speise meinem BruderBruder ÄrgernisÄrgernis gibt, so will ich für immer6 kein FleischFleisch essenessen, damit ich meinem BruderBruder kein ÄrgernisÄrgernis gebe.

Fußnoten

  • 1 O. nach and. Les.: er wisse etwas, so hat er noch gar nichts erkannt
  • 2 O. stehen wir ... zurück
  • 3 O. haben wir ... einen Vorzug
  • 4 O. diese eure Freiheit, Macht; so auch Kap. 9,4.5
  • 5 W. erbaut
  • 6 O. ewiglich