Offenbarung 10 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.2 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.2 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

1 Und ich sah einen anderen starken EngelEngel aus dem HimmelHimmel herabkommen, bekleidet mit einer WolkeWolke, und der RegenbogenRegenbogen war auf seinem HauptHaupt, und sein Angesicht war wie die SonneSonne, und seine Füße wie Feuersäulen; 2 und er hatte in seiner Hand ein geöffnetes Büchlein. Und er stellte seinen rechten Fuß auf das MeerMeer, den linken aber auf die ErdeErde; 3 und er rief mit lauter Stimme, wie ein LöweLöwe brüllt. Und als er rief, redeten die siebensieben DonnerDonner ihre Stimmen. 4 Und als die siebensieben DonnerDonner redeten, wollte ich schreiben; und ich hörte eine Stimme aus dem HimmelHimmel sagen: Versiegle, was die siebensieben DonnerDonner geredet haben, und schreibe dieses nicht.

5 Und der EngelEngel, den ich auf dem MeerMeer und auf der ErdeErde stehen sah, erhob seine rechte Hand zum HimmelHimmel 6 und schwor bei dem, der lebt von Ewigkeit zu Ewigkeit, der den HimmelHimmel erschuf und was in ihm ist, und die ErdeErde und was auf ihr ist, und das MeerMeer und was in ihm ist, dass keine Frist1 mehr sein wird, 7 sondern in den Tagen der Stimme des siebten EngelsEngels, wenn er posaunenposaunen wird2, wird auch das GeheimnisGeheimnis GottesGottes vollendetvollendet sein, wie er seinen eigenen Knechten, den ProphetenPropheten, die frohe Botschaftfrohe Botschaft verkündigt hat.

8 Und die Stimme, die ich aus dem HimmelHimmel hörte, redete wiederum mit mir und sprach: Geh hin, nimm das geöffnete Büchlein in der Hand des EngelsEngels, der auf dem MeerMeer und auf der ErdeErde steht. 9 Und ich ging zu dem EngelEngel und sagte ihm, er möge mir das Büchlein geben. Und er spricht zu mir: Nimm es und iss es auf; und es wird deinen Bauch bitter machen, aber in deinem Mund wird es süß sein wie HonigHonig. 10 Und ich nahm das Büchlein aus der Hand des EngelsEngels und es auf; und es war in meinem Mund süß wie HonigHonig, und als ich es gegessen hatte, wurde mein Bauch bitter gemacht. 11 Und es wurde mir gesagt: Du musst wiederum weissagen über Völker und NationenNationen und SprachenSprachen und viele KönigeKönige.

Fußnoten

  • 1 O. kein Aufschub
  • 2 O. im Begriff steht zu posaunen