Habakuk 3 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.2 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.2 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

1 GebetGebet HabakuksHabakuks, des ProphetenPropheten, nach SchigjonothSchigjonoth1.

2 HERRHERR, ich habe deine Verkündigung2 vernommen, ich fürchte mich; HERRHERR, belebe3 dein Werk inmitten der JahreJahre, inmitten der JahreJahre mache es kund; im ZornZorn gedenke des Erbarmens! –

3 GottGott4 kommt von TemanTeman her und der HeiligeHeilige vom GebirgeGebirge ParanParan. (SelaSela.) Seine Pracht5 bedeckt die HimmelHimmel, und die ErdeErde ist voll seines Ruhmes.

4 Und es entsteht ein Glanz wie das Sonnenlicht; Strahlen sind zu seinen Seiten, und dort ist die Hülle seiner MachtMacht.

5 Vor ihm her geht die PestPest, und die Seuche zieht aus, seinen Füßen nach.

6 Er stand und machtemachte die ErdeErde schwanken6, er schaute und machtemachte aufbeben die NationenNationen; und es zerbarsten7 die BergeBerge der Vorzeit, es senkten sich die ewigen Hügel; seine Wege sind die Wege der Vorzeit8.

7 Unter TrübsalTrübsal sah ich die ZelteZelte KuschansKuschans9, es zitterten die Zeltbehänge des Landes MidianMidian.

8 Ist der HERRHERR gegen die Ströme entbrannt? Ist etwa dein ZornZorn gegen die Ströme, dein Grimm gegen das MeerMeer, dass du einherziehst auf deinen Pferden, deinen WagenWagen der Rettung?

9 Entblößt, entblößt ist dein BogenBogen ... Zuchtruten, geschworen durch dein WortWort! (SelaSela.) Zu Strömen spaltest du die ErdeErde.

10 Es sahen dich, es zitterten die BergeBerge; eine Wasserflut fuhr daher, die Tiefe ließ ihre Stimme erschallen, zur HöheHöhe erhob sie ihre Hände.

11 SonneSonne und MondMond traten in ihre Wohnung beim LichtLicht deiner PfeilePfeile, die daherschossen, beim Glanz deines blitzenden SpeeresSpeeres.

12 Im Grimm durchschreitest du die ErdeErde, im ZornZorn stampfst du die NationenNationen.

13 Du zogst aus zum HeilHeil deines Volkes, zum HeilHeil deines Gesalbten: Du zerschmettertest das HauptHaupt10 vom HausHaus des Gottlosen, entblößend den Grund bis zum Hals. (SelaSela.)

14 Du durchbohrtest mit seinen eigenen Spießen die Häupter seiner Scharen11, die heranstürmten, mich zu zerstäuben, deren Frohlocken war, den Elenden im Verborgenen zu verschlingen.

15 Du betratest das MeerMeer mit deinen Pferden, den Schwall großer Wasser. –

16 Ich vernahm es, und es zitterte mein Leib; bei der Stimme bebten meine Lippen; Morschheit drang in meine Gebeine, und wo ich stand, erzitterte ich: der ich ruhen werde am TagTag12 der DrangsalDrangsal, wenn derjenige gegen das Volk heranzieht, der es angreifen wird.

17 Denn der FeigenbaumFeigenbaum wird nicht blühen, und kein Ertrag wird an den Reben sein; und es trügt die Frucht des OlivenbaumesOlivenbaumes, und die Getreidefelder tragen keine Speise; aus der HürdeHürde ist verschwunden das Kleinvieh, und kein RindRind ist in den Ställen. –

18 Ich aber, ich will in dem HERRNHERRN frohlocken, will jubeln in dem GottGott meines HeilsHeils.

19 Der HERRHERR, der HerrHerr, ist meine KraftKraft und machtmacht meine Füße denen der Hirschkühe gleich und lässt mich umherschreiten auf meinen Höhen13.

Dem Vorsänger. Mit meinem SaitenspielSaitenspiel!

Fußnoten

  • 1 Bedeutet wahrsch.: in bewegten Rythmen
  • 2 d.h. was du angekündigt hast
  • 3 O. rufe ins Leben
  • 4 Eloah
  • 5 O. Majestät
  • 6 And. üb.: und maß die Erde
  • 7 Eig. zerstoben
  • 8 W. Gänge der Vorzeit (od. der Ewigkeit) sind seine Gänge
  • 9 d.i. Äthiopiens
  • 10 d.i. den Giebel od. First
  • 11 O. das Haupt seiner Führer
  • 12 And. üb.: dass ich ruhig erwarten soll den Tag
  • 13 Vergl. Ps 18,33.34; 5. Mose 33,29