Strong H7945 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

H 7944H 7946

שׁל

shel

Direkte Übersetzungen

Zusammengesetzte Wörter


dass 13 Vorkommen in 13 Bibelstellen
Ri. 6,17 Und er sprach zu ihm: Wenn ich denn Gnade gefunden habe in deinen Augen, so gib mir ein Zeichen, dass du es bist, der mit mir redet. [?]
Pred. 1,17 und ich habe mein Herz darauf gerichtet, Weisheit zu erkennen, und Unsinn{Eig. Tollheit; so auch Kap. 2,12} und Torheit zu erkennen: Ich habe erkannt, dass auch das ein Haschen nach Wind ist.
Pred. 2,13 Und ich sah, dass die Weisheit den Vorzug hat vor der Torheit, wie der Vorzug des Lichts vor der Finsternis:
Pred. 2,15 und ich sprach in meinem Herzen: Wie das Geschick des Toren wird auch mir widerfahren, und wozu bin ich dann überaus weise gewesen? Und ich sprach in meinem Herzen, dass auch das Eitelkeit sei.
Pred. 2,24 Es gibt nichts Besseres unter den Menschen, als dass man esse und trinke und seine Seele Gutes sehen lasse bei seiner Mühe. Ich habe gesehen, dass auch das von der Hand Gottes abhängt.
  + 9 weitere Stellen
womit 8 Vorkommen in 8 Bibelstellen
Ps. 129,7 womit der Schnitter seine Hand nicht füllt, noch der Garbenbinder seinen Schoß;
Pred. 1,3 Welchen Gewinn hat der Mensch bei all seiner Mühe, womit er sich abmüht unter der Sonne?
Pred. 2,11 Und ich wandte mich hin zu allen meinen Werken, die meine Hände gemacht, und zu der Mühe, womit ich wirkend mich abgemüht hatte: Und siehe, das alles war Eitelkeit und ein Haschen nach Wind; und es gibt keinen Gewinn unter der Sonne.
Pred. 2,18 Und ich hasste all meine Mühe{O. Arbeit; so auch nachher}, womit ich mich abmühte unter der Sonne, weil ich sie dem Menschen hinterlassen muss, der nach mir sein wird.
Pred. 2,19 Und wer weiß, ob er weise oder töricht sein wird? Und doch wird er schalten über all meine Mühe, womit ich mich abgemüht habe und worin ich weise gewesen bin unter der Sonne. Auch das ist Eitelkeit. [?]
  + 4 weitere Stellen
der 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
Ps. 133,3 wie der Tau des Hermon, der herabfällt auf die Berge Zions; denn dort hat der HERR den Segen verordnet, Leben bis in Ewigkeit.
Pred. 2,18 Und ich hasste all meine Mühe{O. Arbeit; so auch nachher}, womit ich mich abmühte unter der Sonne, weil ich sie dem Menschen hinterlassen muss, der nach mir sein wird.
Pred. 2,21 Denn da ist ein Mensch, dessen Mühe mit Weisheit und mit Kenntnis und mit Tüchtigkeit geschieht; und doch muss er sie einem Menschen als sein Teil abgeben, der sich nicht darum gemüht hat. Auch das ist Eitelkeit und ein großes Übel. –
Pred. 6,10 Was entsteht7945 1961, schon längst war sein Name genannt; und es ist bekannt{Eig. gewusst, d.h. von Gott}, was ein Mensch sein wird, und er vermag nicht{Auch: darf nicht} mit dem zu rechten, der stärker ist als er. [?]
dessen 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
Ps. 146,5 Glückselig der, dessen Hilfe der Gott{El} Jakobs, dessen Hoffnung auf den HERRN, seinen Gott, ist!
Pred. 2,21 Denn da ist ein Mensch, dessen Mühe mit Weisheit und mit Kenntnis und mit Tüchtigkeit geschieht; und doch muss er sie einem Menschen als sein Teil abgeben, der sich nicht darum gemüht hat. Auch das ist Eitelkeit und ein großes Übel. –
Pred. 10,16 Wehe dir, Land, dessen König ein Knabe ist und dessen Fürsten am Morgen schmausen{Eig. speisen, wie V. 17}!
Pred. 10,17 Glücklich, du Land, dessen König ein Sohn der Edlen ist, und dessen Fürsten zu rechter Zeit speisen, als Männer und nicht als Schwelger{Eig. mit Mannhaftigkeit und nicht mit Betrinken}!
die 5 Vorkommen in 4 Bibelstellen
Pred. 1,14 Ich habe alle die Taten gesehen, die unter der Sonne geschehen; und siehe, alles ist Eitelkeit und ein Haschen nach Wind.
Pred. 2,11 Und ich wandte mich hin zu allen meinen Werken, die meine Hände gemacht, und zu der Mühe, womit ich wirkend mich abgemüht hatte: Und siehe, das alles war Eitelkeit und ein Haschen nach Wind; und es gibt keinen Gewinn unter der Sonne.
Hld. 6,5 Wende deine Augen von mir ab, denn sie überwältigen mich. Dein Haar ist wie eine Herde Ziegen, die an den Abhängen des Gilead lagern;
Hld. 6,6 deine Zähne sind wie eine Herde Mutterschafe, die aus der Schwemme heraufkommen, die allzumal Zwillinge gebären, und keines unter ihnen ist unfruchtbar; [?]
das 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
Ps. 133,2 Wie das köstliche Öl auf dem Haupt, das herabfließt auf den Bart, auf den Bart Aarons, das herabfließt{O. der herabfällt} auf den Saum{d.h. den Halssaum} seiner Kleider;
Pred. 2,17 Da hasste ich das Leben; denn das Tun, das unter der Sonne geschieht, missfiel mir; denn alles ist Eitelkeit und ein Haschen nach Wind.
Pred. 5,14 Wie er aus dem Leib seiner Mutter hervorgekommen ist, wird er nackt wieder hingehen, wie er gekommen7945 935 ist; und für seine Mühe wird er nicht das Geringste davontragen, das er in seiner Hand mitnehmen könnte.
was 4 Vorkommen in 3 Bibelstellen
Pred. 1,9 Das, was gewesen7945 1961, ist das, was sein wird; und das, was geschehen7945 6213, ist das, was geschehen wird. Und es ist gar nichts Neues unter der Sonne.
Pred. 3,22 Und so habe ich gesehen, dass nichts besser ist, als dass der Mensch sich freue an seinen Werken; denn das ist sein Teil. Denn wer wird ihn dahin bringen, dass er Einsicht gewinne in das, was nach ihm werden wird?
Pred. 11,8 Denn wenn der Mensch auch viele Jahre lebt, möge er in ihnen allen sich freuen und der Tage der Finsternis gedenken, dass ihrer viele sein werden: alles, was kommt ist Eitelkeit.
wie 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
Pred. 5,15 Und auch dies ist ein schlimmes Übel: Ganz so wie er gekommen ist, so wird er hingehen; und was für einen Gewinn hat er davon, dass er in den Wind sich müht?
Pred. 10,5 Es gibt ein Übel, das ich unter der Sonne gesehen habe, wie ein Irrtum, der von dem Machthaber ausgeht: [?]
Pred. 12,7 und der Staub zur Erde zurückkehrt, so wie er gewesen, und der Geist zu Gott zurückkehrt, der ihn gegeben hat.
da 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Pred. 3,15 Was da ist, war längst, und was sein wird, ist längst gewesen; und Gott sucht das Vergangene{Eig. das Verdrängte} wieder hervor.
Pred. 12,3 an dem Tag, da die Hüter des Hauses zittern, und sich krümmen die starken Männer, und die Müllerinnen feiern, weil ihrer wenig geworden, und sich verfinstern die durch die Fenster Sehenden,
weil 3 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Pred. 2,18 Und ich hasste all meine Mühe{O. Arbeit; so auch nachher}, womit ich mich abmühte unter der Sonne, weil ich sie dem Menschen hinterlassen muss, der nach mir sein wird.
Hld. 1,6 Seht mich nicht an, weil ich schwärzlich bin, weil die Sonne mich verbrannt hat: meiner Mutter Söhne zürnten mir, bestellten mich zur Hüterin der Weinberge; meinen eigenen Weinberg habe ich nicht gehütet.
als 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jona 4,10 Und der HERR sprach: Du erbarmst dich des Wunderbaumes{Eig. Du lässt es dir leid sein um den Wunderbaum}, um den du dich nicht gemüht und den du nicht großgezogen hast, der als Sohn einer Nacht entstand und als Sohn einer Nacht zugrunde ging; [?]
damit 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Pred. 3,14 Ich habe erkannt, dass alles, was Gott tut, für ewig sein wird: Es ist ihm nichts hinzuzufügen und nichts davon wegzunehmen; und Gott hat es so gemacht, damit man sich vor ihm fürchte.
dem 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Pred. 1,10 Gibt es ein Ding, von dem man sagt: Siehe, das ist neu!, längst ist es gewesen in den Zeitaltern{Eig. nach Ewigkeiten (unabsehbar langen Zeiträumen) gemessen}, die vor uns gewesen sind.
Denn 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hld. 5,2 Ich schlief, aber mein Herz wachte. Horch, mein Geliebter! Er klopft: Mach mir auf, meine Schwester, meine Freundin, meine Taube, meine Vollkommene! Denn mein Haupt ist voll Tau, meine Locken voll Tropfen der Nacht.
denn 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hld. 6,5 Wende deine Augen von mir ab, denn sie überwältigen mich. Dein Haar ist wie eine Herde Ziegen, die an den Abhängen des Gilead lagern;
dieses 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Pred. 9,12 Denn der Mensch weiß auch seine Zeit nicht; wie die Fische, die gefangen werden im verderblichen Netz, und wie die Vögel, die in der Schlinge gefangen werden: gleich diesen werden die Menschenkinder verstrickt zur Zeit des Unglücks, wenn dieses sie plötzlich überfällt. [?]
eigen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hld. 1,6 Seht mich nicht an, weil ich schwärzlich bin, weil die Sonne mich verbrannt hat: meiner Mutter Söhne zürnten mir, bestellten mich zur Hüterin der Weinberge; meinen eigenen Weinberg habe ich nicht gehütet.
Ertrag 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Chr. 27,27 Und über die Weinberge: Simei, der Ramatiter; und über den Ertrag der Weinberge, über die Weinvorräte{W. und über das was in den Weinbergen an Weinvorräten war}: Sabdi, der Schiphmiter.
ist 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 144,15 Glückselig{O. Wenn unsere Söhne ... sind ... unsere Speicher voll ... unser Kleinvieh sich vermehrt ... unsere Rinder trächtig sind ... Straßen: Glückselig usw.} das Volk, dem so7945 3602 ist! Glückselig das Volk, dessen Gott der HERR ist!
Mein 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hld. 8,12 Mein eigener Weinberg ist vor mir{d.h. steht zu meiner Verfügung}; die 1000 sind dein, Salomo, und 200 seien den Hütern seiner Frucht.
meinetwillen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jona 1,12 Und er sprach zu ihnen: Nehmt mich und werft mich ins Meer, so wird das Meer sich gegen euch beruhigen; denn ich weiß, dass dieser große Sturm um meinetwillen über euch gekommen ist. [?] [?]
Unsrige 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Kön. 6,11 Da wurde das Herz des Königs von Syrien über diese Sache beunruhigt; und er rief seine Knechte und sprach zu ihnen: Könnt ihr mir nicht mitteilen, wer von den Unsrigen für den König von Israel ist? [?]
wo 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Pred. 11,3 Wenn die Wolken voll Regen sind, so entleeren sie sich auf die Erde; und wenn ein Baum nach Süden oder nach Norden fällt: An dem Ort, wo der Baum fällt, da bleibt er liegen.
wohin 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Pred. 1,7 Alle Flüsse gehen in das Meer, und das Meer wird nicht voll; an den Ort, wohin die Flüsse gehen, dorthin gehen sie immer wieder. [?] [?] [?]
worin 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Pred. 2,19 Und wer weiß, ob er weise oder töricht sein wird? Und doch wird er schalten über all meine Mühe, womit ich mich abgemüht habe und worin ich weise gewesen bin unter der Sonne. Auch das ist Eitelkeit. [?]

Zusammengesetzte Wörter

lieben 5 Vorkommen in 5 Bibelstellen
Hld. 1,7 Sage mir an, du, den meine Seele liebt7945 157, wo weidest du, wo lässt du lagern am Mittag? Denn warum7945 4100 sollte ich wie eine Verschleierte{And. l.: Umherirrende} sein bei den Herden deiner Gefährten? [?]
Hld. 3,1 Auf meinem Lager in den Nächten suchte ich ihn, den meine Seele liebt7945 157: Ich suchte ihn und fand ihn nicht.
Hld. 3,2 Ich will doch aufstehen und in der Stadt umhergehen, auf den Straßen und auf den Plätzen, will den suchen, den meine Seele liebt7945 157. Ich suchte ihn und fand ihn nicht.
Hld. 3,3 Es fanden mich die Wächter, die in der Stadt umhergehen: Habt ihr den gesehen, den meine Seele liebt7945 157?
Hld. 3,4 Kaum war ich an ihnen vorüber7945 5674, da fand7945 4672 ich ihn, den meine Seele liebt7945 157. Ich ergriff ihn und ließ ihn nicht, bis ich ihn gebracht7945 935 hatte in das Haus meiner Mutter und in das Gemach meiner Gebärerin. [?]
gewesen 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
Ps. 124,1 (Ein Stufenlied. Von David.)
Wenn nicht der HERR für uns gewesen7945 1961 wäre, sage doch Israel,
Ps. 124,2 wenn nicht der HERR für uns gewesen7945 1961 wäre, als die Menschen gegen uns aufstanden,
Pred. 1,9 Das, was gewesen7945 1961, ist das, was sein wird; und das, was geschehen7945 6213, ist das, was geschehen wird. Und es ist gar nichts Neues unter der Sonne.
kommen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Pred. 2,12 Und ich wandte mich, um Weisheit und Unsinn und Torheit zu betrachten. Denn was wird der Mensch tun, der nach dem König kommen7945 935 wird? – Was man schon längst getan hat.
Pred. 5,14 Wie er aus dem Leib seiner Mutter hervorgekommen ist, wird er nackt wieder hingehen, wie er gekommen7945 935 ist; und für seine Mühe wird er nicht das Geringste davontragen, das er in seiner Hand mitnehmen könnte.
nicht 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Ps. 124,6 Gepriesen sei der HERR, der uns nicht7945 3808 zum Raub gab ihren Zähnen!
Pred. 7,14 Am Tag der Wohlfahrt sei guter Dinge; aber am Tag des Unglücks bedenke{Eig. siehe}: Auch diesen wie jenen hat Gott gemacht, damit der Mensch nicht7945 3808 irgend etwas nach sich finde{d.h. wahrsch.: nicht ausfindig mache, was nach ihm geschehen wird}. [?] [?]
schlagen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Ps. 135,8 der die Erstgeborenen Ägyptens schlug7945 5221 vom Menschen bis zum Vieh,
Ps. 135,10 der große Nationen schlug7945 5221 und starke Könige tötete:
waren 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Pred. 2,7 Ich kaufte Knechte und Mägde und hatte Hausgeborene; auch hatte ich ein großes Besitztum an Rind- und Kleinvieh, mehr als alle, die vor mir in Jerusalem waren7945 1961.
Pred. 2,9 Und ich wurde groß und größer, mehr als alle, die vor mir in Jerusalem waren7945 1961. Auch meine Weisheit verblieb mir.
am 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ri. 7,12 Und Midian und Amalek und alle Söhne des Ostens lagen im Tal, wie die Heuschrecken an Menge; und ihrer Kamele war keine Zahl, wie der Sand, der am7945 5921 Ufer des Meeres ist, an Menge. [?]
antun 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 137,8 Tochter Babel, du Verwüstete{Viell.: zu verwüstende}! Glückselig der dir dasselbe vergilt7945 7999, was du uns getan7945 1580 hast!
die 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ri. 8,26 Und das Gewicht der goldenen Ohrringe, die er erbeten hatte, war 1700 Sekel Gold, außer den Halbmonden und den Ohrgehängen und den Purpurkleidern, die7945 5921 die Könige von Midian trugen, und außer den Halsketten{O. dem Halsschmuck}, die an den Hälsen ihrer Kamele waren.
die 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Klgl. 4,9 Die vom Schwert Erschlagenen sind glücklicher als die vom Hunger Getöteten{Eig. Erschlagenen}, die7945 1992 hinschmachten, durchbohrt vom Mangel an Früchten des Feldes.
ehe 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 129,6 Mögen sie sein wie das Gras der Dächer, das verdorrt, ehe7945 6927 man es ausrauft{O. ehe es aufgeschossen ist},
entstehen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Pred. 6,10 Was entsteht7945 1961, schon längst war sein Name genannt; und es ist bekannt{Eig. gewusst, d.h. von Gott}, was ein Mensch sein wird, und er vermag nicht{Auch: darf nicht} mit dem zu rechten, der stärker ist als er. [?]
ergreifen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 137,9 Glückselig, der deine kleinen Kinder ergreift7945 270 und sie hinschmettert an den Felsen!
erhoffen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Klgl. 2,16 Alle deine Feinde sperren ihren Mund über dich auf, sie zischen und knirschen mit den Zähnen; sie sprechen: Wir haben sie verschlungen; ja, dies ist der Tag, den wir erhofft7945 6960 haben: wir haben ihn erreicht, gesehen!{Eig. den wir erhofft, erreicht, gesehen haben!} [?]
fest geschlossen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 122,3 Jerusalem, die du aufgebaut bist als eine fest7945 2266 in sich geschlossene7945 2266 Stadt,
finden 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hld. 3,4 Kaum war ich an ihnen vorüber7945 5674, da fand7945 4672 ich ihn, den meine Seele liebt7945 157. Ich ergriff ihn und ließ ihn nicht, bis ich ihn gebracht7945 935 hatte in das Haus meiner Mutter und in das Gemach meiner Gebärerin. [?]
gefallen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hld. 3,5 Ich beschwöre euch, Töchter Jerusalems, bei den Gazellen oder bei den Hirschkühen des Feldes, dass ihr nicht weckt noch aufweckt die Liebe, bis es ihr gefällt7945 2654! [?] [?]
geschehen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Pred. 1,9 Das, was gewesen7945 1961, ist das, was sein wird; und das, was geschehen7945 6213, ist das, was geschehen wird. Und es ist gar nichts Neues unter der Sonne.
gnädig 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 123,2 Siehe, wie die Augen der Knechte auf die Hand ihres Herrn, wie die Augen der Magd auf die Hand ihrer Gebieterin, so sind unsere Augen gerichtet auf den HERRN, unseren Gott, bis er uns gnädig7945 2603 ist.
heraufkommen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hld. 4,2 Deine Zähne sind wie eine Herde geschorener Schafe, die aus der Schwemme heraufkommen7945 5927, die allzumal Zwillinge gebären, und keines unter ihnen ist unfruchtbar. [?]7945 3605
hineinbringen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hld. 3,4 Kaum war ich an ihnen vorüber7945 5674, da fand7945 4672 ich ihn, den meine Seele liebt7945 157. Ich ergriff ihn und ließ ihn nicht, bis ich ihn gebracht7945 935 hatte in das Haus meiner Mutter und in das Gemach meiner Gebärerin. [?]
indem 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Pred. 8,17 da habe ich bezüglich des ganzen Werkes Gottes gesehen, dass der Mensch das Werk nicht zu erfassen{Eig. zu erreichen, zu dem Werk hinzugelangen; so auch nachher} vermag, das unter der Sonne geschieht, indem7945 834 der Mensch sich abmüht es zu suchen, aber es nicht erfasst. Und selbst wenn der Weise es zu erkennen meint{O. sich vornimmt}, vermag er es doch nicht zu erfassen. [?]
ist 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Pred. 7,24 Fern ist das, was ist7945 1961, und tief, tief: Wer kann es erreichen? –
ja 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 6,3 Und der HERR sprach: Mein Geist soll nicht ewiglich mit dem Menschen rechten, da er ja7945 1571 Fleisch ist; und seine Tage seien 120 Jahre. [?]
kein 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 146,3 Vertraut nicht auf Fürsten, auf einen Menschensohn, bei dem keine7945 369 Rettung ist!
König 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hld. 1,12 Während der König7945 4428 an seiner Tafel{Eig. bei seiner Tafelrunde} war, gab{O. ist, gibt} meine Narde ihren Duft.
krönen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hld. 3,11 Kommt heraus, Töchter Zions, und betrachtet den König Salomo in der Krone, mit der seine Mutter ihn gekrönt7945 5849 hat{O. indem Kranz (Diadem), mit dem ... bekränzt hat} am Tag seiner Vermählung und am Tag der Freude seines Herzens!
kühlen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hld. 4,6 Bis der Tag sich kühlt7945 6315 und die Schatten fliehen, will ich zum Myrrhenberg hingehen und zum Weihrauchhügel.
lagern 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hld. 4,1 Siehe, du bist schön, meine Freundin, siehe, du bist schön: Deine Augen sind Tauben hinter deinem Schleier. Dein Haar ist wie eine Herde Ziegen, die an den Abhängen des Gebirges Gilead lagern7945 1570.
längst 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Pred. 4,2 Und ich pries die Toten, die längst7945 3528 gestorben sind, mehr als die Lebenden, die jetzt noch leben;
Niedrigkeit 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 136,23 der unser gedachte in unserer Niedrigkeit7945 8216, denn seine Güte währt ewiglich, [?]
Salomo 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hld. 3,7 Siehe da, Salomos7945 8010 Tragbett: 60 Helden rings um dasselbe her von den Helden Israels.
sein 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Pred. 1,11 Da ist kein Andenken an die Früheren; und für die Nachfolgenden, die sein7945 1961 werden7945 1961, für sie wird es auch kein Andenken bei denen geben, die später sein7945 1961 werden. [?] [?]
sein werden 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Pred. 1,11 Da ist kein Andenken an die Früheren; und für die Nachfolgenden, die sein7945 1961 werden7945 1961, für sie wird es auch kein Andenken bei denen geben, die später sein7945 1961 werden. [?] [?]
so 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 144,15 Glückselig{O. Wenn unsere Söhne ... sind ... unsere Speicher voll ... unser Kleinvieh sich vermehrt ... unsere Rinder trächtig sind ... Straßen: Glückselig usw.} das Volk, dem so7945 3602 ist! Glückselig das Volk, dessen Gott der HERR ist!
stehen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 135,2 die ihr steht7945 5975 im Haus des HERRN, in den Vorhöfen des Hauses unseres Gottes!
Tag 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hld. 2,17 Bis der Tag7945 3117 sich kühlt und die Schatten fliehen, wende dich, sei, mein Geliebter, wie eine Gazelle oder einem Jungen der Hirsche auf den zerklüfteten Bergen! [?]
vergelten 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 137,8 Tochter Babel, du Verwüstete{Viell.: zu verwüstende}! Glückselig der dir dasselbe vergilt7945 7999, was du uns getan7945 1580 hast!
vorübergehen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hld. 3,4 Kaum war ich an ihnen vorüber7945 5674, da fand7945 4672 ich ihn, den meine Seele liebt7945 157. Ich ergriff ihn und ließ ihn nicht, bis ich ihn gebracht7945 935 hatte in das Haus meiner Mutter und in das Gemach meiner Gebärerin. [?]
wandeln 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Pred. 10,3 Und auch wenn der Tor auf dem Weg wandelt7945 1980, fehlt ihm der Verstand, und er sagt allen, er sei ein Tor{d.h. er trägt seine Torheit zur Schau}.
wären 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Pred. 6,3 Wenn einer 100 Söhne zeugte und viele Jahre lebte und der Tage seiner Jahre wären7945 1961 viele, und seine Seele sättigte sich nicht an Gutem und auch würde ihm kein Begräbnis zuteil, so sage ich: Eine Fehlgeburt ist besser daran als er. [?]
warum 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hld. 1,7 Sage mir an, du, den meine Seele liebt7945 157, wo weidest du, wo lässt du lagern am Mittag? Denn warum7945 4100 sollte ich wie eine Verschleierte{And. l.: Umherirrende} sein bei den Herden deiner Gefährten? [?]
was 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Pred. 10,14 Und der Tor macht viele Worte, doch weiß der Mensch nicht, was4100 7945 sein wird; und was nach ihm sein wird, wer wird es ihm offenbaren? [?]
werben 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hld. 8,8 Wir haben eine Schwester, eine kleine, die noch keine Brüste hat; was sollen wir mit unserer Schwester tun an dem Tag, da man um sie werben7945 1696 wird?
werden wird 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Pred. 8,7 denn er weiß nicht, was werden7945 1961 wird7945 1961; denn wer sollte ihm offenbaren, wie es werden wird? [?]
wessentwillen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jona 1,7 Und sie sprachen einer zum anderen: Kommt und lasst uns Lose werfen, damit wir erfahren, um wessentwillen7945 4310 dieses Unglück uns trifft. Und sie warfen Lose, und das Los fiel auf Jona.
widerfahren 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Pred. 8,14 Es ist eine Eitelkeit, die auf der Erde geschieht: dass es Gerechte gibt, denen nach dem Tun der Gottlosen widerfährt, und dass es Gottlose gibt, denen nach dem Tun der Gerechten widerfährt7945 5060. Ich sagte, dass auch das Eitelkeit sei.
wohin 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 122,4 wohin7945 8033 die Stämme hinaufziehen, die Stämme Jahs, ein Zeugnis für Israel, zu preisen den Namen des HERRN!
wohlgefällig 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Pred. 2,26 Denn dem Menschen, der ihm wohlgefällig7945 2896 ist, gibt er Weisheit und Kenntnis und Freude; dem Sünder aber gibt er das Geschäft, einzusammeln und aufzuhäufen, um es dem abzugeben, der Gott wohlgefällig ist. Auch das ist Eitelkeit und ein Haschen nach Wind. [?]
[?] 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Chr. 5,20 und es wurde ihnen gegen sie geholfen; und die Hageriter wurden in ihre Hand gegeben samt allen, die mit ihnen waren; denn sie schrien zu Gott im Kampf, und er ließ sich von ihnen erbitten, weil sie auf ihn vertraut hatten. [?]7945 5973
[?] 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hld. 4,2 Deine Zähne sind wie eine Herde geschorener Schafe, die aus der Schwemme heraufkommen7945 5927, die allzumal Zwillinge gebären, und keines unter ihnen ist unfruchtbar. [?]7945 3605
[?] 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Klgl. 2,15 Alle, die auf dem Weg ziehen, schlagen über dich die Hände zusammen. Sie zischen und schütteln ihren Kopf über die Tochter Jerusalem: „Ist das die Stadt, von der man sagte: Der Schönheit Vollendung, eine Freude der ganzen Erde?“ [?] [?]7945 559