Strong H1234 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

H 1233H 1235

בּקע

bâqa‛

Direkte Übersetzungen


spalten 15 Vorkommen in 15 Bibelstellen
1. Mo. 22,3 Und Abraham stand frühmorgens auf und sattelte seinen Esel und nahm mit sich zwei von seinen Knaben und Isaak, seinen Sohn. Und er spaltete Holz zum Brandopfer und machte sich auf und zog hin an den Ort, den Gott ihm gesagt hatte.
2. Mo. 14,16 Und du, erhebe deinen Stab und strecke deine Hand aus über das Meer und spalte es, dass die Kinder Israel mitten in das Meer hineingehen auf dem Trockenen.
2. Mo. 14,21 Und Mose streckte seine Hand aus über das Meer, und der HERR trieb das Meer durch einen starken Ostwind weg, die ganze Nacht, und machte das Meer trocken{Eig. zu trockenem Land}, und die Wasser wurden gespalten.
4. Mo. 16,31 Und es geschah, als er alle diese Worte ausgeredet hatte, da spaltete sich der Erdboden, der unter ihnen war,
Ri. 15,19 Da spaltete Gott die Höhlung, die bei Lechi ist, und es kam Wasser aus ihr hervor; und er trank, und sein Geist kehrte zurück, und er lebte wieder auf. Daher gab man ihr den Namen: Quelle des Rufenden{En-Hakore}, die bei Lechi ist, bis auf diesen Tag.
  + 11 weitere Stellen
erobern 7 Vorkommen in 7 Bibelstellen
2. Kön. 25,4 Und die Stadt wurde erobert{Eig. aufgebrochen}, und alle Kriegsmänner flohen des Nachts auf dem Weg durch das Tor, das zwischen den beiden Mauern bei dem Garten des Königs lag (die Chaldäer aber waren rings um die Stadt her); und man{O. er (der König)} zog den Weg zur Ebene{H. Araba}. [?] [?]
2. Chr. 32,1 Nach{2. Kön. 18,13 usw.; Jes. 36} diesen Dingen und dieser Treue kam Sanherib, der König von Assyrien; und er drang in Juda ein und belagerte die festen Städte, und er gedachte sie für sich zu erobern{Eig. aufzubrechen}. [?]
Jes. 7,6 Lasst uns gegen Juda hinaufziehen und ihm Grauen einjagen und es uns erobern{Eig. aufbrechen} und den Sohn Tabeels zum König darin machen;
Jer. 39,2 im 11. Jahr Zedekias, im 4. Monat, am 9. des Monats, wurde die Stadt erobert{Eig. aufgebrochen}) [?] [?] [?]
Jer. 52,7 Und die Stadt wurde erobert{Eig. aufgebrochen}, und alle Kriegsmänner flohen und zogen des Nachts aus der Stadt hinaus auf dem Weg durch das Tor, das zwischen den beiden Mauern bei dem Garten des Königs war (die Chaldäer aber waren rings um die Stadt her); und sie zogen den Weg zur Ebene{H. Araba; s. die Anm. zu 5. Mose 1,1}. [?] [?]
  + 3 weitere Stellen
aufschlitzen 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
2. Kön. 8,12 Und Hasael sprach: Warum weint mein Herr? Und er sprach: Weil ich weiß, was du den Kindern Israel Übles tun wirst: Ihre festen Städte wirst du in Brand stecken und ihre Jünglinge mit dem Schwert töten, und ihre kleinen Kinder wirst du zerschmettern und ihre Schwangeren aufschlitzen. [?]
2. Kön. 15,16 Damals schlug Menachem Tiphsach und alles, was darin war, und sein Gebiet, von Tirza aus, weil man ihm nicht aufgetan hatte, so schlug er es; alle seine Schwangeren schlitzte er auf. [?]
Hos. 14,1 Samaria wird büßen, denn es ist widerspenstig gewesen gegen seinen Gott; sie werden durchs Schwert fallen, ihre Kinder werden zerschmettert und ihre Schwangeren aufgeschlitzt werden.
Amos 1,13 So spricht der HERR: Wegen drei Freveltaten der Kinder Ammon und wegen vier werde ich es nicht rückgängig machen: Weil sie die Schwangeren von Gilead aufgeschlitzt haben, um ihre Grenze zu erweitern, [?]
bersten 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
Jos. 9,4 handelten sie auch ihrerseits mit List und gingen und stellten sich als Boten{E.l.: nahmen Zehrung mit sich}: Sie nahmen abgenutzte Säcke für ihre Esel und abgenutzte und geborstene und zusammengebundene Weinschläuche
Jos. 9,13 Und diese Weinschläuche, die wir neu gefüllt hatten, siehe da, sie sind geborsten; und diese unsere Kleider und unsere Schuhe sind abgenutzt infolge des sehr langen Weges.
1. Kön. 1,40 Und alles Volk zog hinauf hinter ihm her; und das Volk blies auf Flöten, und sie freuten sich mit großer Freude, so dass die Erde barst von ihrem Geschrei.
Hiob 32,19 Siehe, mein Inneres ist wie Wein, der nicht geöffnet ist; gleich neuen Schläuchen will es bersten.
hervorbrechen 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
Ps. 74,15 Du ließest Quelle und Bach hervorbrechen, immerfließende Ströme trocknetest du aus.
Spr. 3,20 Durch seine Erkenntnis sind die Tiefen{S. d. Anm. zu Ps. 33,7} hervorgebrochen, und die Wolken träufelten Tau herab.
Jes. 35,6 dann wird der Lahme springen wie ein Hirsch, und aufjauchzen wird die Zunge des Stummen. Denn es brechen Wasser hervor in der Wüste, und Bäche in der Steppe; [?]
Jes. 58,8 Dann wird dein Licht hervorbrechen wie die Morgenröte, und deine Heilung wird schnell sprossen; und deine Gerechtigkeit wird vor dir herziehen, die Herrlichkeit des HERRN wird deine Nachhut sein.
durchbrechen 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
2. Sam. 23,16 Da brachen die drei Helden durch das Lager der Philister und schöpften Wasser aus der Zisterne von Bethlehem, die am Tor ist, und trugen und brachten es zu David. Aber er wollte es nicht trinken und goss es aus als Trankopfer dem HERRN;
2. Kön. 3,26 Und als der König von Moab sah, dass ihm der Kampf zu stark war, nahm er 700 Mann mit sich, die das Schwert zogen, um gegen den König von Edom hin durchzubrechen; aber sie vermochten es nicht.
1. Chr. 11,18 Da brachen die Drei durch das Lager der Philister und schöpften Wasser aus der Zisterne von Bethlehem, die am Tor ist, und trugen und brachten es zu David. Aber David wollte es nicht trinken und goss es aus als Trankopfer dem HERRN;
ausbrüten 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Jes. 34,15 Dort nistet die Pfeilschlange und legt Eier{Eig. und gebiert und legt} und brütet sie aus in ihrem Schatten; ja, dort versammeln sich die Geier, einer zum anderen.
Jes. 59,5 Viperneier brüten sie aus, und sie weben Spinnengewebe: Wer von ihren Eiern isst, muss sterben, und wird eins zertreten, so fährt eine Otter heraus; [?]
losbrechen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Hes. 13,11 sprich zu den Übertünchern: Sie soll fallen! Es kommt ein überschwemmender Regen; und ihr Hagelsteine, ihr werdet fallen, und ein Sturmwind wird losbrechen;
Hes. 13,13 Darum, so spricht der Herr, HERR: Ich will{Eig. Und so will ich} einen Sturmwind losbrechen lassen in meinem Grimm, und ein überschwemmender Regen wird kommen in meinem Zorn, und Hagelsteine im Grimm, zur Vernichtung.
zerreißen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
2. Kön. 2,24 Und er wandte sich um und sah sie an und fluchte ihnen im Namen des HERRN. Da kamen zwei Bären aus dem Wald und zerrissen von ihnen 42 Kinder.
Hiob 26,8 Er bindet die Wasser in seine Wolken, und das Gewölk zerreißt nicht unter ihnen.
[?] 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
2. Chr. 25,12 Und die Kinder Juda führten 10000 lebendig gefangen weg und brachten sie auf die Spitze eines Felsens{O. von Sela; vergl. 2. Kön. 14,7}, und sie stürzten sie hinab von der Spitze des Felsens{O. von Sela; vergl. 2. Kön. 14,7}, dass sie allesamt zerbarsten. [?] [?]
Hab. 3,10 Es sahen dich, es zitterten die Berge; eine Wasserflut fuhr daher, die Tiefe ließ ihre Stimme erschallen, zur Höhe erhob sie ihre Hände. [?] [?] [?]
aufbrechen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 7,11 Im 600. Jahr des Lebens Noahs, im 2. Monat, am 17. Tag des Monats, an diesem Tag brachen auf alle Quellen der großen Tiefe, und die Fenster des Himmels taten sich auf. [?] [?] [?] [?]
aufreißen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 29,7 wenn sie dich mit der Hand erfassten, knicktest du und rissest ihnen die ganze Schulter auf; und wenn sie sich auf dich lehnten, zerbrachst du und machtest ihnen alle Hüften wanken – [?]
aushauen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 28,10 Kanäle haut er durch die Felsen, und allerlei Köstliches sieht sein Auge.
einbrechen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Chr. 21,17 Und sie zogen gegen Juda herauf und brachen ein und führten alle Habe weg, die sich im Haus des Königs vorfand, und auch seine Söhne und seine Frauen; und es blieb ihm kein Sohn übrig als nur Joahas, der jüngste seiner Söhne.
herausfahren 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 59,5 Viperneier brüten sie aus, und sie weben Spinnengewebe: Wer von ihren Eiern isst, muss sterben, und wird eins zertreten, so fährt eine Otter heraus; [?]
zerfleischen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hos. 13,8 Ich werde sie anfallen wie eine Bärin, die der Jungen beraubt ist, und werde den Verschluss ihres Herzens{d.i. ihre Brust} zerreißen; und ich werde sie dort verzehren wie ein Löwe; die Tiere des Feldes werden sie zerfleischen.