2. Timotheus 4 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.2 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.2 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

1 Ich bezeuge ernstlich vor GottGott und ChristusChristus JesusJesus, der Lebendige und Tote richten wird1, und bei seiner Erscheinung und seinem ReichReich: 2 Predige das WortWort, halte darauf2 in gelegener und ungelegener ZeitZeit; überführe, strafestrafe, ermahne mit aller Langmut und LehreLehre. 3 Denn es wird eine ZeitZeit sein, da sie die gesunde LehreLehre nicht ertragen, sondern nach ihren eigenen Lüsten sich selbst LehrerLehrer aufhäufen werden, indem es ihnen in den Ohren kitzelt; 4 und sie werden die Ohren von der WahrheitWahrheit abkehren und zu den Fabeln sich hinwenden3. 5 Du aber sei nüchtern in allem, leideleide TrübsalTrübsal, tu das Werk eines EvangelistenEvangelisten, vollführe deinen Dienst. 6 Denn ich werde schon als TrankopferTrankopfer gesprengt, und die ZeitZeit meines Abscheidens ist vorhanden. 7 Ich habe den guten KampfKampf gekämpft, ich habe den LaufLauf vollendetvollendet, ich habe den Glauben bewahrt; 8 fortan liegt mir bereit4 die KroneKrone der GerechtigkeitGerechtigkeit, die der HerrHerr, der gerechte RichterRichter, mir zur Vergeltung geben wird an jenem TagTag; nicht allein aber mir, sondern auch allen, die seine Erscheinung lieben5.

9 Befleißige dich, bald zu mir zu kommen; 10 denn DemasDemas hat mich verlassen, da er den jetzigen Zeitlauf liebgewonnen hat, und ist nach ThessalonichThessalonich gegangen, KreszensKreszens nach GalatienGalatien, TitusTitus nach DalmatienDalmatien. 11 LukasLukas ist allein bei mir. Nimm MarkusMarkus und bring ihn mit dir, denn er ist mir nützlich zum Dienst. 12 TychikusTychikus aber habe ich nach EphesusEphesus gesandt. 13 Den MantelMantel, den ich in TroasTroas bei KarpusKarpus zurückließ, bring mit, wenn du kommst, und die Bücher, besonders die PergamentePergamente. 14 AlexanderAlexander, der SchmiedSchmied, hat mir viel Böses erzeigt; der HerrHerr wird ihm vergelten nach seinen Werken. 15 Vor ihm hüte auch du dich, denn er hat unseren Worten sehr widerstanden. 16 Bei meiner ersten Verantwortung stand mir niemand bei, sondern alle verließen mich; es werde ihnen nicht zugerechnet. 17 Der HerrHerr aber stand mir bei und stärkte mich, damit durch mich die Predigt vollbracht werde, und alle die aus den NationenNationen hören möchten; und ich bin gerettet worden aus dem Rachen des Löwen. 18 Der HerrHerr wird mich retten von jedem bösen Werk und bewahren für sein himmlisches ReichReich; dem die HerrlichkeitHerrlichkeit sei von Ewigkeit zu Ewigkeit6! AmenAmen.

19 Grüße PriskaPriska und AquilaAquila und das HausHaus des OnesiphorusOnesiphorus. 20 ErastusErastus blieb in KorinthKorinth; TrophimusTrophimus aber habe ich in MiletMilet krank zurückgelassen. 21 Befleißige dich, vor dem WinterWinter zu kommen. Es grüßt dich EubulusEubulus und PudensPudens und LinusLinus und KlaudiaKlaudia und die BrüderBrüder alle. 22 Der HerrHerr JesusJesus ChristusChristus sei mit deinem GeistGeist! Die GnadeGnade sei mit euch!

Fußnoten

  • 1 O. im Begriff steht ... zu richten
  • 2 And. üb.: tritt auf, tritt hinzu
  • 3 O. hingewandt werden
  • 4 O. wird mir aufbewahrt
  • 5 O. liebgewonnen haben
  • 6 W. in die Zeitalter der Zeitalter