Strong H7462 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

H 7461H 7463

רעה

râ‛âh

Direkte Übersetzungen

Zusammengesetzte Wörter

Links im Bibel-Lexikon


weiden 76 Vorkommen in 70 Bibelstellen
1. Mo. 29,7 Da sprach er: Siehe, es ist noch hoch am Tag, es ist nicht Zeit, das Vieh zusammenzutreiben; tränkt die Schafe und geht hin, weidet.
1. Mo. 30,31 Und er sprach: Was soll ich dir geben? Und Jakob sprach: Du sollst mir gar nichts geben; wenn du mir dieses tust, so will ich wiederum deine Herde{Eig. dein Kleinvieh; so auch V. 32.36 usw.} weiden und hüten:
1. Mo. 30,36 Und er setzte einen Weg von drei Tagereisen zwischen sich und Jakob; und Jakob weidete die übrige Herde Labans.
1. Mo. 36,24 Und dies sind die Söhne Zibeons: Aja und Ana. Das ist der Ana, der die warmen Quellen in der Wüste fand, als er die Esel Zibeons, seines Vaters, weidete.
1. Mo. 37,2 Dies ist die Geschichte Jakobs: Joseph, 17 Jahre alt, weidete die Herde mit seinen Brüdern; und er war als Knabe bei den Söhnen Bilhas und bei{O. (und er war noch ein Knabe), mit den Söhnen Bilhas und mit} den Söhnen Silpas, der Frauen seines Vaters. Und Joseph hinterbrachte ihrem Vater die üble Nachrede von ihnen. [?] [?]
  + 66 weitere Stellen
Hirte 73 Vorkommen in 62 Bibelstellen
1. Mo. 13,7 Und es gab Zank zwischen den Hirten von Abrams Vieh und den Hirten von Lots Vieh. Und die Kanaaniter und die Perisiter wohnten damals im Land.
1. Mo. 13,8 Da sprach Abram zu Lot: Lass doch kein Gezänk sein zwischen mir und dir und zwischen meinen Hirten und deinen Hirten; denn wir sind Brüder!
1. Mo. 26,20 Da stritten die Hirten von Gerar mit den Hirten Isaaks und sprachen: Das Wasser ist unser! Und er gab dem Brunnen den Namen Esek{Zank}, weil sie mit ihm gezankt hatten.
1. Mo. 49,24 aber sein Bogen bleibt fest, und gelenkig{O. stark, rüstig} sind die Arme{O. ist die Kraft} seiner Hände, durch die Hände des Mächtigen Jakobs. Von dort ist der Hirte, der Stein Israels:
2. Mo. 2,17 Und die Hirten kamen und trieben sie weg. Da stand Mose auf und half ihnen und tränkte ihre Herde.
  + 58 weitere Stellen
abweiden 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
Jer. 2,16 Auch die Söhne von Noph{S. die Anm. zu Hes. 30,13} und Tachpanches{S. die Anm. zu Hes. 30,18} weideten dir den Scheitel ab.
Jer. 22,22 Der Wind wird alle deine Hirten abweiden{d.h. wegraffen}, und deine Buhlen werden in die Gefangenschaft gehen. Ja, dann wirst du beschämt und zuschanden werden ob all deiner Bosheit. [?] [?]
Hes. 34,18 Ist es euch zu wenig, dass ihr die gute Weide abweidet und das Übrige eurer Weide mit euren Füßen zertretet und dass ihr das abgeklärte Wasser trinkt und das Übriggebliebene mit euren Füßen trübt?
Hes. 34,19 Und meine Schafe sollen abweiden, was mit euren Füßen zertreten, und trinken, was mit euren Füßen getrübt ist?
zugesellen 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
Ri. 14,20 Und die Frau Simsons wurde einem seiner Gesellen gegeben, den er sich zugesellt hatte. [?]
Spr. 28,7 Ein verständiger Sohn bewahrt das Gesetz{O. bewahrt Unterweisung}; wer sich aber zu Schlemmern gesellt, macht seinem Vater Schande.
Spr. 29,3 Ein Mann, der Weisheit liebt, erfreut seinen Vater; wer sich aber zu Huren gesellt, richtet das Vermögen zugrunde.
beweiden 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Jer. 50,19 Und ich will Israel zu seiner Trift zurückbringen, dass es den Karmel und Basan beweide und seine Seele sich sättige auf dem Gebirge Ephraim und in Gilead. [?]
Hes. 34,14 Auf guter Weide werde ich sie weiden, und auf den hohen Bergen Israels wird ihre Trift sein; dort, auf den Bergen Israels, werden sie auf guter Trift lagern und fette Weide beweiden. [?] [?]
berauben 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 24,21 er, der die Unfruchtbare beraubt, die nicht gebiert, und der Witwe kein Gutes tut.
ernähren 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hos. 9,2 Tenne und Kelter werden sie nicht ernähren, und der Most wird sie täuschen.
Geselle 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Spr. 22,24 Geselle dich nicht zu einem Zornigen, und geh nicht um mit einem hitzigen{Eig. überaus hitzigen} Mann, [?]
gesellen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Spr. 13,20 Wer mit Weisen umgeht, wird weise; aber wer sich zu Toren gesellt, wird schlecht. [?]
Hirtin 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 29,9 Noch redete er mit ihnen, da kam Rahel mit den Schafen, die ihrem Vater gehörten; denn sie war eine Hirtin.
nachgehen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 44,20 Wer der Asche nachgeht – ein betörtes Herz hat ihn irregeführt, so dass er seine Seele nicht errettet und sagt: Ist nicht Lüge in meiner Rechten?
sehen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Mo. 34,3 Und niemand soll mit dir heraufsteigen, und es soll selbst niemand auf dem ganzen Berg gesehen werden; sogar Kleinvieh und Rinder sollen nicht gegen diesen Berg hin weiden. [?]
Weide 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 34,18 Ist es euch zu wenig, dass ihr die gute Weide abweidet und das Übrige eurer Weide mit euren Füßen zertretet und dass ihr das abgeklärte Wasser trinkt und das Übriggebliebene mit euren Füßen trübt?
[?] 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 5,17 Und Schafe werden dort weiden wie auf ihrer Trift, und Fremde{Wahrsch. Wanderhirten} in den verwüsteten Fluren der Fetten sich nähren. [?] [?]

Zusammengesetzte Wörter

Schafhirte 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
1. Mo. 4,2 Und sie gebar auch seinen Bruder, den Abel{H. Hevel: Hauch, Nichtigkeit}. Und Abel wurde ein Schafhirte7462 6629{W. Kleinviehhirte}, und Kain wurde ein Ackerbauer. [?]
1. Mo. 46,32 Und die Männer sind Schafhirten7462 6629{Eig. Kleinviehhirten; so auch später}, denn sie haben Viehzucht getrieben; und sie haben ihr Kleinvieh und ihre Rinder und alles, was sie haben, mitgebracht.
1. Mo. 46,34 so sagt: Deine Knechte haben Viehzucht getrieben, von Jugend auf bis jetzt, sowohl wir als auch unsere Väter, damit ihr wohnen mögt im Land Gosen; denn alle Schafhirten7462 6629 sind den Ägyptern ein Gräuel.
1. Mo. 47,3 Und der Pharao sprach zu seinen Brüdern: Was ist eure Hantierung? Und sie sprachen zum Pharao: Deine Knechte sind Schafhirten7462 6629, sowohl wir als auch unsere Väter. [?]
Beth-Eked-Haroim 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Kön. 10,12 Und er machte sich auf und ging und zog nach Samaria. Er war bei Beth-Eked-Haroim1044 7462{Versammlungshaus der Hirten} auf dem Weg, [?]
Hirtengerät 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Sam. 17,40 Und er nahm seinen Stab in seine Hand und wählte sich fünf glatte Steine aus dem Bach{O. Tal, trockenes Flussbett} und tat sie in das Hirtengerät3627 7462, das er hatte, in die Tasche, und seine Schleuder hatte er in seiner Hand; und er trat an den Philister heran. [?]
Hirtenzisternen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Zeph. 2,6 Und der Landstrich am Meer wird zu Triften voll Hirtenzisternen3741 7462 und Kleinviehhürden werden; [?]
weiden 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Sam. 17,34 Da sprach David zu Saul: Dein Knecht weidete1961 7462 das Kleinvieh für seinen Vater; kam nun ein Löwe oder ein Bär und trug ein Stück von der Herde fort,