Strong H2617 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

H 2616H 2618

חסד

chêsêd

Direkte Übersetzungen

Zusammengesetzte Wörter


Güte 204 Vorkommen in 199 Bibelstellen
1. Mo. 19,19 Sieh doch, dein Knecht hat Gnade gefunden in deinen Augen, und du hast deine Güte groß gemacht, die du an mir erwiesen hast, meine Seele am Leben zu erhalten; aber ich kann mich nicht auf das Gebirge retten, es möchte mich das Unglück erhaschen, dass ich stürbe. [?] [?]
1. Mo. 20,13 Und es geschah, als Gott mich wandern ließ aus meines Vaters Haus, da sprach ich zu ihr: Dies sei deine Güte, die du mir erweisen mögest; an jedem Ort, wohin wir kommen werden, sage von mir: Er ist mein Bruder.
1. Mo. 21,23 So schwöre mir nun hier bei Gott, dass du weder an mir noch an meinem Sohn, noch an meinem Enkel{W. noch an meinem Spross, noch an meinem Schoß} trügerisch handeln wirst! Nach der Güte, die ich dir erwiesen habe, sollst du an mir tun und an dem Land, in dem du dich aufhältst.
1. Mo. 24,12 Und er sprach: HERR, Gott meines Herrn Abraham, lass es mir doch heute begegnen, und erweise Güte an meinem Herrn Abraham!
1. Mo. 24,14 Möge es nun geschehen, dass das Mädchen, zu dem ich sagen werde: Neige doch deinen Krug, dass ich trinke, und das sagen wird: Trinke, und auch deine Kamele will ich tränken, diejenige sei, die du für deinen Knecht, für Isaak, bestimmt hast; und daran werde ich erkennen, dass du Güte an meinem Herrn erwiesen hast.
  + 195 weitere Stellen
Gütigkeit 14 Vorkommen in 13 Bibelstellen
1. Mo. 32,11 Ich bin zu gering all der Gütigkeiten und all der Treue, die du deinem Knecht erwiesen hast; denn mit meinem Stab bin ich über diesen Jordan gegangen, und nun bin ich zu zwei Zügen geworden.
2. Chr. 6,42 Gott, der HERR! Weise nicht ab das Angesicht deines Gesalbten; gedenke der Gütigkeiten gegen David, deinen Knecht!
Ps. 17,7 Erweise wunderbar deine Gütigkeiten, der du durch deine Rechte die bei dir Zuflucht suchenden{O. der du die bei deinen Rechten Zuflucht suchenden usw.} rettest vor denen, die sich gegen sie erheben. [?]
Ps. 25,6 Gedenke deiner Erbarmungen, HERR, und deiner Gütigkeiten; denn von Ewigkeit her sind sie.
Ps. 89,2 Die Gütigkeiten des HERRN will ich besingen ewiglich, von Geschlecht zu Geschlecht mit meinem Mund kundmachen deine Treue. [?]
  + 9 weitere Stellen
Gnade 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
Hiob 37,13 sei es, dass er sie zur Geißel oder für seine Erde oder zur Erweisung seiner Gnade sich entladen lässt{Eig. treffen lässt}.
Jes. 55,3 Neigt euer Ohr und kommt zu mir; hört, und eure Seele wird leben. Und ich will einen ewigen Bund mit euch schließen: die gewissen{O. zuversichtlichen, unwandelbaren} Gnaden Davids. – [?]
Jer. 16,5 Denn so spricht der HERR: Geh nicht in ein Haus der Klage, und geh nicht hin, um zu trauern, und bezeige ihnen kein Beileid; denn ich habe meinen Frieden von diesem Volk weggenommen, spricht der HERR, die Gnade und die Barmherzigkeit.
Jona 2,9 Die auf nichtige Götzen achten, verlassen ihre Gnade{O. ihre Güte, d.h. den, der ihre Güte ist; vergl. Ps. 144,2}.
gute Tat 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
2. Chr. 32,32 Und das Übrige der Geschichte Jehiskias und seine guten{Eig. frommen} Taten, siehe, sie sind geschrieben in dem Gesicht Jesajas, des Sohnes Amoz', des Propheten, in dem Buch der Könige von Juda und Israel.
2. Chr. 35,26 Und das Übrige der Geschichte Josias und seine guten{Eig. frommen} Taten, nach dem, was im Gesetz des HERRN geschrieben steht,
Neh. 13,14 Gedenke meiner um dessentwillen, mein Gott, und tilge nicht aus meine guten Taten, die ich am Haus meines Gottes und an dessen Hut{Eig. an dessen Beobachtungen, Dienstleistungen} erwiesen habe! [?] [?]
Huld 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
Hiob 10,12 Leben und Huld hast du mir gewährt, und deine Obhut bewahrte meinen Geist.
Ps. 23,6 Nur Güte und Huld werden mir folgen alle Tage meines Lebens; und ich werde für immer{W. auf Länge der Tage} wohnen im Haus des HERRN. [?]
Ps. 25,7 Gedenke nicht der Sünden meiner Jugend, noch meiner Übertretungen; gedenke du meiner nach deiner Huld, um deiner Güte willen, HERR!
Frömmigkeit 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Hos. 6,4 Was soll ich dir tun, Ephraim, was soll ich dir tun, Juda, da eure Frömmigkeit wie die Morgenwolke ist und wie der Tau, der früh verschwindet?
Hos. 6,6 Denn an Frömmigkeit habe ich Gefallen und nicht am Schlachtopfer, und an der Erkenntnis Gottes mehr als an Brandopfern.
Gunst 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Est. 2,9 Und das Mädchen gefiel ihm und erlangte Gunst vor ihm. Und er beeilte sich, ihre Reinigungssalben und ihre Teile{d.h. Portionen, Gerichte} ihr zu geben und ihr die sieben Mägde zu geben, die aus dem Haus des Königs ausgewählt waren; und er versetzte sie mit ihren Mägden in die besten Gemächer{W. in das Beste} des Frauenhauses. [?] [?]
Est. 2,17 Und der König gewann Esther lieb, mehr als alle Frauen, und sie erlangte Gnade und Gunst vor ihm, mehr als alle die Jungfrauen. Und er setzte die königliche Krone auf ihr Haupt und machte sie zur Königin an Vastis Statt.
[?] 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Ps. 31,17 Lass dein Angesicht leuchten über deinen Knecht, rette mich in deiner Huld! [?]
Ps. 106,1 (Lobt den HERRN!{Hallelujah!})
Preist{O. Dankt} den HERRN! Denn er ist gut, denn seine Güte währt ewiglich. [?] [?] [?] [?] [?] [?] [?]
Anmut 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 40,6 Stimme eines Sprechenden: Rufe! Und er spricht: Was soll ich rufen? „Alles Fleisch ist Gras, und all seine Anmut wie die Blume des Feldes.
Barmherzigkeit 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Dan. 1,9 Und Gott gab Daniel Gnade und Barmherzigkeit vor dem Obersten der Kämmerer. [?]
gnädig 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Kön. 20,31 Da sprachen seine Knechte zu ihm: Sieh doch, wir haben gehört, dass die Könige des Hauses Israel gnädige Könige sind; lass uns doch Sacktuch um unsere Lenden legen und Stricke um unsere Häupter und zum König von Israel hinausgehen; vielleicht lässt er deine Seele am Leben.
liebreich 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Spr. 31,26 Sie öffnet ihren Mund mit Weisheit, und liebreiche Lehre ist auf ihrer Zunge.
Milde 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 6,14 Dem Verzagten gebührt Milde von seinem Freund, sonst wird er die Furcht des Allmächtigen verlassen{O. Trifft den Verzagten Unglimpf ..., so verlässt er usw.}.
Mildtätigkeit 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Spr. 19,22 Die Willigkeit{Eig. das Wollen} des Menschen macht seine Mildtätigkeit aus, und besser ein Armer als ein lügnerischer Mann.
Zuneigung 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 2,2 Geh und rufe vor den Ohren Jerusalems und sprich: So spricht der HERR: Ich gedenke dir die Zuneigung deiner Jugend, die Liebe deines Brautstandes, dein Wandeln hinter mir her in der Wüste, im unbesäten Land.

Zusammengesetzte Wörter

der Güte entsprechend 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hos. 10,12 Sät euch zur{O. nach} Gerechtigkeit, erntet der6310 2617 Güte6310 2617{O. Frömmigkeit} gemäß; pflügt euch einen Neubruch, denn es ist Zeit, den HERRN zu suchen, bis er komme und euch Gerechtigkeit regnen lasse. [?]6310 2617
Fromme 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 57,1 Der Gerechte kommt um, und niemand nimmt es zu Herzen, und die Frommen582 2617 werden weggerafft, ohne dass jemand es beachtet, dass der Gerechte vor dem Unglück weggerafft wird.
Mildtätiger 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Spr. 11,17 Sich selbst{Eig. Seiner Seele} tut der Mildtätige376 2617 wohl, der Unbarmherzige aber tut seinem Fleisch weh. [?]
[?] 0 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hos. 10,12 Sät euch zur{O. nach} Gerechtigkeit, erntet der6310 2617 Güte6310 2617{O. Frömmigkeit} gemäß; pflügt euch einen Neubruch, denn es ist Zeit, den HERRN zu suchen, bis er komme und euch Gerechtigkeit regnen lasse. [?]6310 2617