Strong H8252 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

H 8251H 8253

שׁקט

shâqaţ

Direkte Übersetzungen


Ruhe 10 Vorkommen in 10 Bibelstellen
Jos. 14,15 Der Name Hebrons war aber vorher: Stadt Arbas{H. Kirjat-Arba; vergl. 1. Mose 23,2; 35,27}; er war der größte Mann unter den Enakim. – Und das Land hatte Ruhe vom Krieg.
Ri. 3,11 Und das Land hatte Ruhe 40 Jahre. Und Othniel, der Sohn Kenas', starb.
Ri. 5,31 So mögen umkommen alle deine Feinde, HERR! Aber die ihn lieben, seien wie die Sonne aufgeht in ihrer Kraft! –
Und das Land hatte Ruhe 40 Jahre.
Ri. 8,28 So wurde Midian vor den Kindern Israel gebeugt, und es hob sein Haupt nicht mehr empor. Und das Land hatte in den Tagen Gideons Ruhe 40 Jahre.
2. Kön. 11,20 Und alles Volk des Landes freute sich, und die Stadt hatte Ruhe. Athalja aber hatten sie im Haus des Königs mit dem Schwert getötet.
  + 6 weitere Stellen
ruhig 7 Vorkommen in 7 Bibelstellen
Ri. 18,7 Und die fünf Männer gingen hin und kamen nach Lais; und sie sahen das Volk, das darin war, in Sicherheit wohnen, nach Art der Sidonier, ruhig und sicher; und niemand, der die Herrschaft besessen hätte im Land, tat ihnen irgend etwas zuleide; und sie waren fern von den Sidoniern und hatten mit Menschen nichts zu schaffen. [?]
Ri. 18,27 So nahmen sie, was Micha gemacht hatte, und den Priester, den er besaß. Und sie überfielen Lais, ein ruhiges und sicheres Volk, und schlugen es mit der Schärfe des Schwertes; und die Stadt verbrannten sie mit Feuer.
1. Chr. 4,40 Und sie fanden eine fette und gute Weide und ein Land, weit nach allen Seiten hin und ruhig und still; denn die vorher dort gewohnt hatten, waren von Ham.
Jes. 57,20 Aber die Gottlosen sind wie das aufgewühlte Meer, denn es kann nicht ruhig sein, und seine Wasser wühlen Schlamm und Kot auf.
Jer. 30,10 Und du, fürchte dich nicht, mein Knecht Jakob, spricht der HERR, und erschrick nicht, Israel! Denn siehe, ich will dich retten aus der Ferne und deine Nachkommen aus dem Land ihrer Gefangenschaft; und Jakob wird zurückkehren und ruhig und sicher sein, und niemand wird ihn aufschrecken.
  + 3 weitere Stellen
rasten 5 Vorkommen in 5 Bibelstellen
Hiob 3,13 Denn jetzt würde ich liegen und rasten, ich würde schlafen: dann hätte ich Ruhe –
Hiob 3,26 Ich war nicht ruhig, und ich rastete nicht und ruhte nicht, da kam das Toben{O. Ich bin nicht ruhig, und ich raste nicht und ruhe nicht, da kommt neues Toben}.
Jes. 14,7 Es ruht, es rastet die ganze Erde; man bricht in Jubel aus.
Jer. 47,6 Wehe! Schwert des HERRN, wie lange willst du nicht rasten? Fahre zurück in deine Scheide, halte dich ruhig und still!
Jer. 47,7 Wie sollte es rasten, da doch der HERR ihm geboten hat? Gegen Askalon und gegen das Gestade des Meeres, dorthin hat er es bestellt.
still 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
Ps. 76,9 Du ließest Gericht hören{d.h. kündigtest Gericht an} von den Himmeln her; die Erde fürchtete sich und wurde stille,
Jes. 18,4 Denn so hat der HERR zu mir gesprochen: Ich will still sein und will zuschauen in meiner Wohnstätte, wie heitere Wärme bei Sonnenschein, wie Taugewölk in der Ernteglut.
Jes. 62,1 Um Zions willen will ich nicht schweigen, und um Jerusalems willen will ich nicht still sein, bis ihre Gerechtigkeit hervorbricht wie Lichtglanz und ihre Rettung wie eine lodernde Fackel.
Jer. 47,6 Wehe! Schwert des HERRN, wie lange willst du nicht rasten? Fahre zurück in deine Scheide, halte dich ruhig und still!
Ruhe haben 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
2. Chr. 13,23 Und{1. Kön. 15,8} Abija legte sich zu seinen Vätern, und man begrub ihn in der Stadt Davids. Und Asa, sein Sohn, wurde König an seiner Statt. In seinen Tagen hatte das Land Ruhe 10 Jahre.
2. Chr. 14,4 und er tat aus allen Städten Judas die Höhen und die Sonnensäulen weg. Und das Königreich hatte Ruhe unter ihm{Eig. vor ihm}.
2. Chr. 14,5 Und er baute feste Städte in Juda; denn das Land hatte Ruhe, und es war kein Krieg gegen ihn in jenen Jahren, denn der HERR hatte ihm Ruhe geschafft.
ruhen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Rt. 3,18 Und sie sprach: Bleibe, meine Tochter, bis du weißt, wie die Sache ausfällt; denn der Mann wird nicht ruhen, er habe denn die Sache heute zu Ende geführt. [?]
Jer. 49,23 Über Damaskus.
Beschämt sind Hamat und Arpad; denn sie haben eine böse Nachricht vernommen, sie verzagen. Am Meer ist Bangigkeit, ruhen kann man nicht{And. üb.: Im Meer (d.h. im Völkermeer) ist Bangigkeit, ruhen kann es nicht}. [?] [?] [?]
[?] 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Jos. 12,1 Und dies sind die Könige des Landes, die die Kinder Israel schlugen, und deren Land sie in Besitz nahmen jenseits des Jordan, gegen Sonnenaufgang, vom Fluss Arnon bis zum Berg Hermon, und die ganze Ebene im Osten: [?] [?] [?] [?]
Ri. 3,31 Und nach ihm war Schamgar, der Sohn Anats; und er schlug die Philister, 600 Mann, mit einem Rinderstachel. Und auch er rettete Israel. [?] [?] [?] [?]
beschwichtigen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Spr. 15,18 Ein zorniger Mann erregt Zank, aber ein Langmütiger beschwichtigt den Streit.
Ruhe schaffen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 34,29 Schafft er Ruhe, wer will beunruhigen? Und verbirgt er das Angesicht, wer kann ihn schauen? So handelt er sowohl gegen ein Volk, als auch gegen einen Menschen zumal, [?]
ruhig sein 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Sach. 1,11 Und sie antworteten dem Engel des HERRN, der zwischen den Myrten hielt, und sprachen: Wir haben die Erde durchzogen, und siehe, die ganze Erde sitzt still und ist ruhig.
ruhig verhalten 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 7,4 und sprich zu ihm: Hüte dich und halte dich ruhig; fürchte dich nicht, und dein Herz verzage nicht vor diesen beiden rauchenden Brandscheit-Stümpfen, bei{O. wegen} der Zornglut Rezins und Syriens und des Sohnes Remaljas.
schwül 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 37,17 Du, dessen Kleider heiß werden, wenn das Land schwül wird von Süden her,
sorglose Ruhe 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 16,49 Siehe, dies war die Ungerechtigkeit Sodoms, deiner Schwester: Stolz, Fülle von Brot und sorglose Ruhe hatte sie mit ihren Töchtern, aber die Hand des Elenden und des Armen stärkte sie nicht;
still liegen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 48,11 Sorglos{O. ungestört} war Moab von seiner Jugend an, und still lag es auf seinen Hefen und wurde nicht ausgeleert von Fass zu Fass, und in die Gefangenschaft{Eig. in die Wegführung, Verbannung} ist es nie gezogen; daher ist sein Geschmack ihm geblieben und sein Geruch nicht verändert.
still sein 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 83,2 Gott, schweige nicht{Eig. sei nicht ruhig, untätig}; verstumme nicht und sei nicht stille, o Gott{El}!
Stillsein 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 30,15 Denn so spricht der Herr, HERR, der Heilige Israels: Durch Umkehr und durch Ruhe würdet ihr gerettet werden; in Stillsein und in Vertrauen würde eure Stärke sein. Aber ihr habt nicht gewollt;