Strong H1818 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

H 1817H 1819

דּם

dâm

Direkte Übersetzungen

Zusammengesetzte Wörter


Blut 307 Vorkommen in 251 Bibelstellen
1. Mo. 4,11 Und nun, verflucht seist du von dem Erdboden weg, der seinen Mund aufgetan hat, das Blut deines Bruders von deiner Hand zu empfangen! [?]
1. Mo. 9,4 Nur das Fleisch mit seiner Seele, seinem Blut, sollt ihr nicht essen;
1. Mo. 9,5 und wahrlich, euer Blut, nach euren Seelen, werde ich fordern{d.h. euer Blut werde ich rächen, wessen es auch sei}; von jedem Tier{W. von der Hand jedes Tieres} werde ich es fordern, und von der Hand des Menschen, von der Hand eines jeden, seines Bruders, werde ich die Seele des Menschen fordern.
1. Mo. 9,6 Wer Menschenblut1818 120 vergießt, durch den Menschen soll sein Blut vergossen werden; denn im Bild Gottes hat er den Menschen gemacht.
1. Mo. 37,22 Und Ruben sprach zu ihnen: Vergießt nicht Blut; werft ihn in diese Grube, die in der Wüste ist, und legt nicht Hand an ihn – damit er ihn aus ihrer Hand errettete, um ihn wieder zu seinem Vater zu bringen.
  + 247 weitere Stellen
Blutschuld 18 Vorkommen in 17 Bibelstellen
2. Mo. 22,1 Wenn der Dieb beim Einbruch betroffen wird, und er wird geschlagen, dass er stirbt, so ist es ihm{d.h. dem Schläger des Diebes; O. so ist seinetwegen, d.h. des Diebes wegen; so auch V. 3} keine Blutschuld; [?]
2. Mo. 22,2 wenn die Sonne über ihm aufgegangen ist, so ist es ihm eine Blutschuld. Er soll gewisslich erstatten; wenn er nichts hat, soll er für seinen Diebstahl verkauft werden.
4. Mo. 35,27 und der Bluträcher1350 1818 findet ihn außerhalb der Grenze seiner Zufluchtstadt, und der Bluträcher1350 1818 tötet den Totschläger, so hat er keine Blutschuld.
5. Mo. 19,10 damit nicht unschuldiges Blut vergossen werde inmitten deines Landes, das der HERR, dein Gott, dir als Erbteil gibt, und Blutschuld auf dir sei.
5. Mo. 21,8 vergib, HERR, deinem Volk Israel, das du erlöst hast, und lege nicht unschuldiges Blut in deines Volkes Israel Mitte{d.h. ihm zur Last}. Und die Blutschuld wird ihnen vergeben werden. [?]
  + 13 weitere Stellen
Bluttaten 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 33,15 Wer in Gerechtigkeit{Eig. in Gerechtigkeiten, d.h. in Betätigungen der Gerechtigkeit} wandelt und Aufrichtigkeit{O. Redlichkeit} redet; wer den Gewinn der Bedrückungen verschmäht; wer seine Hände schüttelt, um keine Bestechung anzunehmen; wer sein Ohr verstopft, um nicht von Bluttaten zu hören, und seine Augen verschließt, um Böses nicht zu sehen:
Gewalttat 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 9,9 Und er sprach zu mir: Die Schuld{O. Ungerechtigkeit} des Hauses Israel und Juda ist über die Maßen groß, und das Land ist mit Gewalttat erfüllt, und die Stadt ist voll Beugung des Rechts; denn sie sagen: Der HERR hat das Land verlassen, und der HERR sieht uns nicht!

Zusammengesetzte Wörter

Bluträcher 12 Vorkommen in 11 Bibelstellen
4. Mo. 35,19 Der Bluträcher1350 1818, der soll den Mörder töten; wenn er ihn antrifft, soll er ihn töten.
4. Mo. 35,21 oder ihn aus Feindschaft mit seiner Hand geschlagen hat, dass er gestorben ist, so soll der Schläger gewisslich getötet werden; er ist ein Mörder. Der Bluträcher1350 1818 soll den Mörder töten, wenn er ihn antrifft.
4. Mo. 35,24 so soll die Gemeinde zwischen dem Schläger und dem Bluträcher1350 1818 nach diesen Rechten richten;
4. Mo. 35,25 und die Gemeinde soll den Totschläger aus der Hand des Bluträchers1350 1818 erretten, und die Gemeinde soll ihn in seine Zufluchtstadt zurückbringen, wohin er geflohen ist; und er soll darin bleiben bis zum Tod des Hohenpriesters, den man mit dem heiligen Öl gesalbt hat.
4. Mo. 35,27 und der Bluträcher1350 1818 findet ihn außerhalb der Grenze seiner Zufluchtstadt, und der Bluträcher1350 1818 tötet den Totschläger, so hat er keine Blutschuld.
  + 7 weitere Stellen
Blutmenschen 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
Ps. 26,9 Raffe meine Seele nicht weg mit{O. Sammle ... nicht zu} Sündern, noch mein Leben mit Blutmenschen582 1818,
Ps. 59,3 Befreie mich von denen, die Frevel tun, und rette mich von den Blutmenschen582 1818!
Ps. 139,19 Möchtest du, o Gott{Eloah}, den Gottlosen töten! Und ihr Blutmenschen582 1818, weicht von mir! ...
Spr. 29,10 Blutmenschen582 1818 hassen den Tadellosen, aber die Aufrichtigen{O. Rechtschaffenen} kümmern sich um seine Seele{Eig. suchen seine Seele, d.h. um sie am Leben zu erhalten. And. üb.: und Aufrichtige, ihnen trachten sie nach dem Leben}. [?]
Blutbräutigam 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
2. Mo. 4,25 Da nahm Zippora einen scharfen Stein und schnitt die Vorhaut ihres Sohnes ab und warf sie an seine Füße und sprach: Ein Blutbräutigam2860 1818 bist du mir!
2. Mo. 4,26 Da ließ er von ihm ab. Damals sprach sie „Blutbräutigam2860 1818“ der Beschneidung wegen. [?]
Blutvergießerinnen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Hes. 16,38 Und ich werde dich richten nach den Rechten der Ehebrecherinnen und der Blutvergießerinnen8210 1818 und dich machen zum Blut des Grimmes und der Eifersucht.
Hes. 23,45 Aber gerechte Männer, die werden sie richten nach dem Recht der Ehebrecherinnen und nach dem Recht der Blutvergießerinnen8210 1818; denn sie sind Ehebrecherinnen, und Blut ist an ihren Händen.
Blut 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 4,10 Und er sprach: Was hast du getan! Horch! Das Blut6963 1818 deines Bruders schreit zu mir{W. Stimme des Blutes deines Bruders, das zu mir schreit} vom Erdboden her.
Blut 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 2,34 Ja, an den Säumen deiner Kleider findet sich das Blut1818 5315{W. Blut von Seelen} unschuldiger Armer; und nicht beim Einbruch hast du sie betroffen{Vergl. 2. Mose 22,2}, sondern wegen all jener Dinge{d.h. wegen deines Abfalls und deines Götzendienstes} hast du es getan. [?] [?]
Blutfluss 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
3. Mo. 15,25 Und wenn eine Frau ihren Blutfluss2101 1818 viele Tage hat außer der Zeit ihrer Unreinheit, oder wenn sie den Fluss hat über ihre Unreinheit hinaus, so soll sie alle die Tage des Flusses ihrer Unreinigkeit sein wie in den Tagen ihrer Unreinheit: sie ist unrein. [?]
Bluthaus 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Sam. 21,1 Und es war Hungersnot in den Tagen Davids drei Jahre, Jahr auf Jahr. Und David suchte das Angesicht des HERRN; und der HERR sprach: Es ist wegen Sauls und wegen des Bluthauses1004 1818, weil er die Gibeoniter getötet hat.
Blutschuld 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 7,23 Fertige die Kette an! Denn das Land ist voll Blutschuld4941 1818 und die Stadt voll Gewalttat.
Blutspuren 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hos. 6,8 Gilead ist eine Stadt von Übeltätern{Anderswo mit „Frevler“ übersetzt}, voll Blutspuren4480 1818.
Blutstadt 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Nah. 3,1 Wehe der Blutstadt5892 1818, ganz erfüllt mit Lüge und Gewalttat! Das Rauben hört nicht auf.
Kriegsblut 2 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Kön. 2,5 Und du weißt ja auch, was mir Joab getan hat, der Sohn der Zeruja, was er den zwei Heerobersten Israels, Abner, dem Sohn Ners, und Amasa, dem Sohn Jeters, getan hat, indem er sie ermordete und Kriegsblut1818 4421 im Frieden vergoss, so dass er Kriegsblut1818 4421 an seinen Gürtel gebracht hat, der um seine Lenden war, und an seine Schuhe, die an seinen Füßen waren. [?]
Menschenblut 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 9,6 Wer Menschenblut1818 120 vergießt, durch den Menschen soll sein Blut vergossen werden; denn im Bild Gottes hat er den Menschen gemacht.
Schweinsblut 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 66,3 Wer ein Rind schlachtet, erschlägt einen Menschen; wer ein Schaf opfert, bricht einem Hund das Genick; wer Speisopfer opfert: es ist Schweinsblut1818 2386; wer Weihrauch als Gedächtnisopfer darbringt, preist einen Götzen. So wie diese ihre Wege erwählt haben und ihre Seele Lust hat an ihren Scheusalen, [?]
[?] 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
3. Mo. 12,7 Und er soll vor dem HERRN darbringen und Sühnung für sie tun, und sie wird rein sein von dem Fluss ihres Blutes. Das ist das Gesetz der Gebärenden, bei einem männlichen oder bei einem weiblichen Kind. [?]4726 1818