Strong H1361 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

H 1360H 1362

גּבהּ

gâbahh

Direkte Übersetzungen


hoch 12 Vorkommen in 11 Bibelstellen
2. Chr. 33,14 Und danach baute er die äußere Mauer der Stadt Davids, westlich gegen den Gihon hin, im Tal, und bis zum Eingang des Fischtores, und umgab den Ophel{S. die Anm. zu Kap. 27,3} mit einer Mauer und machte sie sehr hoch. Und er legte Kriegsoberste in alle festen Städte in Juda.
Hiob 35,5 Blicke zum Himmel und sieh, und schaue die Wolken{Das hebr. Wort bezeichnet eigentl. die dünnen Luftschichten oberhalb der schweren Wolken, dann auch das Himmelsgewölbe; vergl. Kap. 37,18.21} an – sie sind höher als du.
Ps. 103,11 Denn so hoch die Himmel über der Erde sind, ist gewaltig seine Güte über die, die ihn fürchten;
Ps. 113,5 Wer ist wie der HERR, unser Gott, der hoch oben thront,
Ps. 131,1 (Ein Stufenlied. Von David.)
HERR! Nicht hoch ist mein Herz, noch tragen sich hoch meine Augen, und ich wandle nicht in Dingen, die zu groß und zu wunderbar für mich sind.
  + 7 weitere Stellen
erheben 7 Vorkommen in 7 Bibelstellen
2. Chr. 26,16 Und als er stark geworden war, erhob sich sein Herz, bis er böse handelte; und er handelte treulos gegen den HERRN, seinen Gott, und trat in den Tempel des HERRN, um auf dem Räucheraltar zu räuchern. [?] [?] [?]
Hiob 5,7 sondern der Mensch ist zur Mühsal geboren, wie die Funken sich erheben im Flug.
Hiob 39,27 Oder erhebt sich auf deinen Befehl der Adler und baut in der Höhe sein Nest?
Hes. 19,11 Und er bekam starke Zweige zu Herrscher-Zeptern, und sein Wuchs erhob sich bis zwischen die Wolken; und er wurde sichtbar durch seine Höhe, durch die Menge seiner Äste.
Hes. 28,2 Menschensohn, sprich zu dem Fürsten von Tyrus: so spricht der Herr, HERR: Weil dein Herz sich erhebt und du sprichst: „Ich bin ein Gott, ich sitze auf einem Gottessitz im Herzen der Meere!“ (da du doch ein Mensch bist und nicht Gott) und hegst einen Sinn wie eines Gottes Sinn. – [?] [?]
  + 3 weitere Stellen
[?] 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
1. Sam. 10,23 Da liefen sie hin und holten ihn von dort; und er stellte sich mitten unter das Volk, und er war höher als alles Volk, von seiner Schulter an aufwärts. [?]
Spr. 18,12 Vor dem Sturz wird das Herz des Mannes stolz, und der Ehre geht Demut voraus. [?]
Jes. 3,16 Und der HERR sprach: Weil die Töchter Zions stolz sind, und umhergehen mit gerecktem Hals und blinzelnden Augen, und trippelnd umhergehen und mit ihren Fußspangen klirren: [?]
Zeph. 3,11 An jenem Tag wirst du dich nicht mehr all deiner Handlungen schämen müssen, womit du gegen mich übertreten hast; denn dann werde ich deine stolz Frohlockenden aus deiner Mitte wegnehmen, und du wirst fortan nicht mehr stolz sein auf meinem heiligen Berg. [?] [?]
erhöhen 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
Hiob 36,7 Er zieht seine Augen nicht ab von dem Gerechten, und mit Königen auf den Thron, dahin setzt er sie für immer, und sie sind erhöht.
Hes. 17,24 Und alle Bäume des Feldes werden erkennen, dass ich, der HERR, den hohen Baum erniedrigt, den niedrigen Baum erhöht habe, den grünen Baum verdorren und den dürren Baum grünen{Eig. treiben, blühen} ließ. Ich, der HERR, habe geredet und werde es tun. [?]
Hes. 21,31 so spricht der Herr, HERR: Weg mit dem Kopfbund{d.h. des Hohenpriesters} und fort mit der Krone! Dies wird nicht mehr sein.{Eig. Dieses wird nicht mehr dieses sein} Das Niedrige werde erhöht und das Hohe erniedrigt!
oben 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Ps. 113,5 Wer ist wie der HERR, unser Gott, der hoch oben thront,
Jes. 7,11 Fordere dir ein Zeichen von dem HERRN, deinem Gott; fordere es in der Tiefe oder oben in der Höhe.
überheben 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Jer. 13,15 Hört und nehmt zu Ohren, überhebt euch nicht! Denn der HERR hat geredet.
Hes. 31,14 damit keine Bäume am Wasser wegen ihres Wuchses sich überheben und ihren Wipfel bis zwischen die Wolken strecken und keine Wassertrinkenden{d.h. im Sinn des Bildes: Fürsten, die durch reichl. Hilfsmittel zu großer Macht gelangt sind} auf sich selbst sich stützen wegen ihrer Höhe; denn sie alle sind dem Tod hingegeben in die untersten Örter der Erde, mitten unter den Menschenkindern, zu denen hin, die in die Grube hinabgefahren sind. [?]
erhaben sein 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 5,16 Und der HERR der Heerscharen wird im Gericht erhaben sein, und Gott, der Heilige, sich heilig erweisen in Gerechtigkeit.
hoch machen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Spr. 17,19 Wer Zank liebt, liebt Übertretung; wer seine Tür hoch macht, sucht Einsturz.
hochmütig 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 16,50 und sie waren hochmütig und verübten Gräuel vor meinem Angesicht. Und ich tat sie weg, sobald ich es sah.
Mut gewinnen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Chr. 17,6 Und sein Herz gewann Mut auf den Wegen des HERRN, und er tat noch die Höhen und die Ascherim aus Juda weg.
überheblich werden 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Spr. 18,12 Vor dem Sturz wird das Herz des Mannes stolz, und der Ehre geht Demut voraus. [?]
überhob 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Chr. 32,25 Aber Jehiskia vergalt nicht nach der Wohltat, die ihm erwiesen worden war, denn sein Herz überhob sich; und es kam ein Zorn über ihn und über Juda und Jerusalem.