Strong H430 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

H 429H 431

אלהים

'ĕlôhîym

Direkte Übersetzungen

Zusammengesetzte Wörter

Links im Bibel-Lexikon


Gott 2355 Vorkommen in 2063 Bibelstellen
1. Mo. 1,1 Im Anfang schuf Gott die Himmel{Im Hebr. steht das Wort „Himmel“ immer in der Mehrzahl} und die Erde.
1. Mo. 1,2 Und die Erde war wüst und leer, und Finsternis war über der{W. über der Fläche der} Tiefe{Eig. eine rauschende, tiefe Wassermenge; so auch Kap. 7,11;8,2;49,25}; und der Geist Gottes schwebte über den{W. über der Fläche der} Wassern.
1. Mo. 1,3 Und Gott sprach: Es werde Licht! Und es wurde Licht.
1. Mo. 1,4 Und Gott sah das Licht, dass es gut war. Und Gott schied das Licht von der Finsternis.
1. Mo. 1,5 Und Gott nannte das Licht Tag, und die Finsternis nannte er Nacht. Und es wurde Abend und es wurde Morgen: erster Tag{O. ein Tag}.
  + 2059 weitere Stellen
Götter 198 Vorkommen in 173 Bibelstellen
1. Mo. 31,30 Und nun, da du einmal weggegangen bist, weil du dich so sehr nach dem Haus deines Vaters sehntest, warum hast du meine Götter gestohlen?
1. Mo. 31,32 Bei wem du deine Götter findest, der soll nicht leben. Erforsche vor unseren Brüdern, was bei mir ist, und nimm es dir. Jakob aber wusste nicht, dass Rahel sie gestohlen hatte.
1. Mo. 35,2 Da sprach Jakob zu seinem Haus und zu allen, die bei ihm waren: Tut die fremden Götter weg, die in eurer Mitte sind, und reinigt euch, und wechselt eure Kleider;
1. Mo. 35,4 Und sie gaben Jakob alle fremden Götter, die in ihrer Hand, und die Ringe, die in ihren Ohren waren{d.h. die sie als Amulette trugen}, und Jakob vergrub sie unter der Terebinthe, die bei Sichem ist.
2. Mo. 12,12 Und ich werde in dieser Nacht durch das Land Ägypten gehen und alle Erstgeburt im Land Ägypten schlagen vom Menschen bis zum Vieh, und ich werde Gericht üben an allen Göttern Ägyptens, ich, der HERR.
  + 169 weitere Stellen
[?] 19 Vorkommen in 19 Bibelstellen
2. Mo. 32,1 Und als das Volk sah, dass Mose verzog, von dem Berg herabzukommen, da versammelte sich das Volk zu Aaron, und sie sprachen zu ihm: Auf, mache uns einen Gott{O. Götter; ebenso V. 4.8.23.31}, der vor uns hergehe! Denn dieser Mose, der Mann, der uns aus dem Land Ägypten heraufgeführt hat, – wir wissen nicht, was ihm geschehen ist. [?] [?] [?] [?]
2. Mo. 32,4 Und er nahm es aus ihrer Hand und bildete es mit einem Meißel{And.: in einer Form} und machte ein gegossenes Kalb daraus. Und sie sprachen: Das ist dein Gott, Israel, der dich aus dem Land Ägypten heraufgeführt hat. [?] [?]
2. Mo. 32,8 Sie sind schnell von dem Weg abgewichen, den ich ihnen geboten habe; sie haben sich ein gegossenes Kalb gemacht und sich vor ihm niedergebeugt und haben ihm geopfert und gesagt: Das ist dein Gott, Israel, der dich aus dem Land Ägypten heraufgeführt hat. [?] [?]
2. Mo. 32,23 Und sie sprachen zu mir: Mache uns einen Gott, der vor uns hergehe; denn dieser Mose, der Mann, der uns aus dem Land Ägypten heraufgeführt hat, – wir wissen nicht, was ihm geschehen ist. [?] [?]
2. Mo. 32,31 Und Mose kehrte zu dem HERRN zurück und sprach: Ach! Dieses Volk hat eine große Sünde begangen, und sie haben sich einen Gott aus Gold gemacht. [?]
  + 15 weitere Stellen
Richter 5 Vorkommen in 4 Bibelstellen
2. Mo. 21,6 so soll sein Herr ihn vor die Richter{H. Elohim: Götter. So auch Kap. 22,8.9; vergl. Ps. 82} bringen und ihn an die Tür oder an den Pfosten stellen, und sein Herr soll ihm das Ohr mit einer Pfrieme durchbohren; und er soll ihm dienen auf ewig.
2. Mo. 22,7 Wenn der Dieb nicht gefunden wird, so soll der Besitzer des Hauses vor die Richter treten, ob er nicht seine Hand nach der Habe seines Nächsten ausgestreckt hat.
2. Mo. 22,8 Bei jedem Fall von Veruntreuung bezüglich eines Ochsen, eines Esels, eines Stückes Kleinvieh, eines Kleides, bezüglich alles Verlorenen, wovon man sagt: „Das ist es“, soll beider Sache vor die Richter kommen; wen die Richter schuldig sprechen, der soll seinem Nächsten das Doppelte erstatten.
2. Mo. 22,27 Die Richter sollst du nicht lästern, und einem Fürsten deines Volkes sollst du nicht fluchen.
Gottheit 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
1. Kön. 11,5 Und Salomo wandelte der Astoret nach, der Gottheit der Sidonier, und dem Milkom, dem Gräuel der Ammoniter.
1. Kön. 11,33 weil sie mich verlassen und sich niedergebeugt haben vor Astoret, der Gottheit der Sidonier, vor Kamos, dem Gott der Moabiter, und vor Milkom, dem Gott der Kinder Ammon, und nicht auf meinen Wegen gewandelt haben, zu tun was recht ist in meinen Augen, und meine Satzungen und meine Rechte zu beobachten, wie sein Vater David.
außerordentlich 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jona 3,3 Da machte sich Jona auf und ging nach Ninive, nach dem Wort des HERRN. Ninive war aber eine außerordentlich große Stadt{W. eine Stadt groß für Gott} von drei Tagereisen.
Engel 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 8,6 Denn ein wenig{O. eine kleine Zeit} hast du ihn unter die Engel{Hebr. Elohim} erniedrigt{Eig. geringer gemacht als}; und mit Herrlichkeit und Pracht hast du ihn gekrönt.
HERR 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 147,1 Lobt den HERRN!{Hallelujah!} Denn es ist gut, unseren Gott zu besingen; denn es ist lieblich, es gebührt sich Lobgesang. [?]

Zusammengesetzte Wörter

gottesfürchtig 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
2. Mo. 18,21 Du aber ersieh dir aus dem ganzen Volk tüchtige, gottesfürchtige3373 430 Männer, Männer der Wahrheit, die den ungerechten Gewinn hassen, und setze sie über sie: Oberste über 1000, Oberste über 100, Oberste über 50 und Oberste über 10,
Hiob 1,1 Es war ein Mann im Land Uz{Wahrscheinlich im heutigen Hauran, einem Teil des Gebietes, das jenseits des Jordan dem halben Stamm Manasse zufiel}, sein Name war Hiob; und dieser Mann war vollkommen{O. untadelig} und rechtschaffen und gottesfürchtig3373 430 und das Böse meidend.
Hiob 1,8 Und der HERR sprach zum Satan: Hast du achtgehabt auf meinen Knecht Hiob? Denn seinesgleichen ist kein Mann auf der Erde, vollkommen und rechtschaffen, gottesfürchtig3373 430 und das Böse meidend. [?] [?]
Hiob 2,3 Und der HERR sprach zum Satan: Hast du achtgehabt auf meinen Knecht Hiob? Denn seinesgleichen ist kein Mann auf der Erde, vollkommen und rechtschaffen, gottesfürchtig3373 430 und das Böse meidend; und noch hält er fest an seiner Vollkommenheit{O. Tadellosigkeit; so auch V. 9}, obwohl du mich gegen ihn gereizt hast, ihn ohne Ursache zu verschlingen. [?] [?]
Nicht-Götter 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
2. Chr. 13,9 Habt ihr nicht die Priester des HERRN, die Söhne Aarons, und die Leviten verstoßen, und euch Priester gemacht wie die Völker der Länder? Wer mit einem jungen Stier und sieben Widdern kam, um sich weihen zu lassen, der wurde ein Priester der Nicht-Götter3808 430. [?]
Jer. 5,7 Weshalb sollte ich dir vergeben? Deine Söhne haben mich verlassen und schwören bei Nichtgöttern3808 430. Obwohl ich sie schwören ließ{O. sie durch einen Eid verpflichtete; and. l.: sie sättigte}, haben sie Ehebruch getrieben und laufen scharenweise ins Hurenhaus.
Berggötter 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Kön. 20,23 Und die Knechte des Königs von Syrien sprachen zu ihm: Ihre Götter sind Berggötter430 2022, darum waren sie uns überlegen; jedoch lasst uns in der Ebene gegen sie kämpfen, ob wir ihnen nicht überlegen sein werden!
Gottesfurcht 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 20,11 Und Abraham sprach: Weil ich mir sagte: Gewiss ist keine{O. Es ist gar keine} Gottesfurcht3374 430 an diesem Ort, und sie werden mich töten um meiner Frau willen.
Gottesfurcht 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Sam. 23,3 Es hat gesprochen der Gott Israels, der Fels Israels zu mir geredet:
Ein Herrscher unter den{O. über die} Menschen, gerecht, ein Herrscher in Gottesfurcht430 3374;
gottesfürchtig 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Neh. 7,2 Und ich beorderte über Jerusalem meinen Bruder Hanani und Hananja, den Obersten der Burg; denn er war ein sehr treuer Mann und gottesfürchtig3372 430 vor vielen.
Gottesfürchtiger 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Pred. 7,18 Es ist gut, dass du an diesem festhältst und auch von jenem deine Hand nicht abziehst; denn der Gottesfürchtige3373 430 entgeht dem allen{d.h. den beiden Extremen und ihren Folgen}.
Gotteshaus 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ri. 17,5 Und der Mann Micha hatte ein Gotteshaus1004 430; und er machte ein Ephod und Teraphim und weihte einen von seinen Söhnen, und er wurde sein{Eig. ihm zum} Priester.
Gottessitz 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 28,2 Menschensohn, sprich zu dem Fürsten von Tyrus: so spricht der Herr, HERR: Weil dein Herz sich erhebt und du sprichst: „Ich bin ein Gott, ich sitze auf einem Gottessitz4186 430 im Herzen der Meere!“ (da du doch ein Mensch bist und nicht Gott) und hegst einen Sinn wie eines Gottes Sinn. – [?] [?]