Geistliche Gesänge

Erwartung

O, Herr Jesu, Quell der Gnade,
Bald wird unser Aug' Dich seh'n,
In verherrlicht reinem Glanze,
In des Himmels sel'gen Höh'n.
Dort, in Gottes hellem Licht,
Schau' ich, Herr, Dein Angesicht.

Ewig dort mit Dir zu weilen,
Hören Deiner Stimme Ton,
Deine Herrlichkeit zu sehen,
Herr, vor Deines Vaters Thron;
Was muss das für Wonne sein,
Nicht fasst sie die Seele mein.

Da erfüllst mit Deiner Liebe,
Die schon jetzt das Herz erfreut,
Unsrer Seele tiefste Tiefen,
Schenkst uns, was die Welt nicht beut.
Geh'n wir auch auf schmaler Bahn,
Blicken wir doch himmelan.

« Vorheriges Kapitel

Ihre Nachricht