Strong G2744 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.2 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.2 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

G 2743G 2745

καυχάομαι

kauchaomai

Direkte Übersetzungen


🡐 Zurück zur Übersicht

Ausgewählte Übersetzung: sich rühmen

sich rühmen 34 Vorkommen in 30 Bibelstellen
Röm. 2,17 Wenn du aber ein Jude genannt wirst und dich auf das Gesetz stützt{O. verlässt} und dich Gottes rühmst
Röm. 2,23 Der du dich des Gesetzes rühmst, du verunehrst Gott durch die Übertretung des Gesetzes?
Röm. 5,2 durch den wir mittels des Glaubens auch Zugang haben{Eig. erhalten haben (und noch besitzen)} zu dieser Gnade{O. Gunst}, in der wir stehen, und rühmen uns in der{O. auf Grund der, über die} Hoffnung der Herrlichkeit Gottes.
Röm. 5,3 Nicht allein aber das, sondern wir rühmen uns auch der{W. in den} Trübsale{O. Drangsale; Drangsal}, da wir wissen, dass die Trübsal{O. Drangsale; Drangsal} Ausharren bewirkt,
Röm. 5,11 Nicht allein aber das, sondern wir rühmen uns auch Gottes{W. in Gott} durch unseren Herrn Jesus Christus, durch den wir jetzt die Versöhnung empfangen haben.
1. Kor. 1,29 damit sich vor Gott kein Fleisch rühme.
1. Kor. 1,31 damit, wie geschrieben steht: „Wer sich rühmt, der rühme sich des Herrn{W. in dem Herrn. (S. die Anm. zu Matth. 1,20)}.“{Jer. 9,23.24; Jes. 45,25}
1. Kor. 3,21 So rühme sich denn niemand der Menschen{Eig. in Menschen}, denn alles ist euer.
1. Kor. 4,7 Denn wer unterscheidet dich? Was aber hast du, das du nicht empfangen hast? Wenn du es aber auch empfangen hast, was rühmst du dich, als hättest du es nicht empfangen?
2. Kor. 5,12 [Denn] wir empfehlen uns selbst euch nicht wiederum, sondern geben euch Anlass zum Ruhm unserthalben, damit ihr ihn habt bei denen, die sich nach dem Ansehen rühmen und nicht nach dem Herzen{O. im Angesicht ... im Herzen}.
2. Kor. 9,2 Denn ich kenne eure Geneigtheit, deren ich mich eurethalben gegen die Mazedonier rühme, dass Achaja seit vorigem Jahr bereit gewesen ist; und der von euch ausgegangene Eifer hat viele{O. die Mehrzahl, die Masse (der Brüder)} angereizt.
2. Kor. 10,8 Denn falls ich mich auch etwas mehr{Eig. überschwänglicher} über unsere Gewalt rühmen wollte, die [uns] der Herr zur Auferbauung und nicht zu eurer Zerstörung gegeben hat, so werde ich nicht zuschanden werden,
2. Kor. 10,13 Wir aber wollen uns nicht ins Maßlose rühmen, sondern nach dem Maß des Wirkungskreises{O. der Messschnur; so auch V. 15.16}, den der Gott des Maßes uns zugeteilt hat, um{And. üb.: den Gott uns als Maß zugeteilt hat, um} auch bis zu euch zu gelangen.
2. Kor. 10,15 indem wir uns nicht ins Maßlose rühmen in fremden Arbeiten, aber Hoffnung haben, wenn euer Glaube wächst, unter euch vergrößert zu werden nach unserem Wirkungskreis,
2. Kor. 10,16 um noch überströmender das{O. unter euch überströmend vergrößert zu werden ..., um das} Evangelium weiter über euch hinaus zu verkündigen, nicht in fremdem Wirkungskreis uns dessen zu rühmen, was schon bereit ist.
2. Kor. 10,17 „Wer sich aber rühmt, rühme sich des{W. in dem} Herrn.“{Jer. 9,24}
2. Kor. 11,12 Was ich aber tue, werde ich auch tun, damit ich denen die Gelegenheit abschneide, die eine Gelegenheit wollen, damit sie, worin sie sich rühmen, befunden werden wie auch wir.
2. Kor. 11,16 Wiederum sage ich: Niemand halte mich für töricht; wenn aber nicht, so nehmt mich doch auf als einen Törichten, damit auch ich mich ein wenig rühmen möge.
2. Kor. 11,18 Weil viele sich nach dem Fleisch rühmen, so will auch ich mich rühmen.
2. Kor. 11,30 Wenn es gerühmt sein muss, so will ich mich dessen rühmen, was meine Schwachheit betrifft.
2. Kor. 12,1 Zu rühmen nützt mir wahrlich nicht; denn ich will auf Gesichte und Offenbarungen des Herrn kommen.
2. Kor. 12,5 Über einen solchen werde ich mich rühmen; über mich selbst aber werde ich mich nicht rühmen, es sei denn meiner Schwachheiten.
2. Kor. 12,6 Denn wenn ich mich rühmen will{W. werde rühmen wollen}, werde ich nicht töricht sein, denn ich werde die Wahrheit sagen. Ich enthalte mich aber dessen, damit nicht jemand höher von mir denke, als was er an mir sieht oder was er von mir hört.
2. Kor. 12,9 Und er hat zu mir gesagt: Meine Gnade genügt dir, denn meine Kraft wird in Schwachheit vollbracht{O. vollendet}. Daher will ich am allerliebsten mich vielmehr meiner Schwachheiten rühmen, damit die Kraft des Christus über mir wohne{W. zelte}.
Gal. 6,13 Denn auch sie, die beschnitten sind, beobachten selbst das Gesetz nicht, sondern sie wollen, dass ihr beschnitten werdet, damit sie sich eures Fleisches{Eig. in eurem Fleisch} rühmen.
Gal. 6,14 Von mir aber sei es fern, mich zu rühmen, als nur des Kreuzes{Eig. in dem Kreuz} unseres Herrn Jesus Christus, durch den{O. das} mir die Welt gekreuzigt ist, und ich der Welt.
Eph. 2,9 nicht aus Werken, damit niemand sich rühme.
Phil. 3,3 Denn wir sind die Beschneidung, die wir durch den Geist Gottes dienen{O. Gottesdienst üben} und uns Christi Jesu{W. in Christus Jesus} rühmen und nicht auf Fleisch vertrauen;
Jak. 1,9 Der niedrige Bruder aber rühme sich seiner Hoheit,
Jak. 4,16 Nun aber rühmt ihr euch in euren Großtuereien. Alles solches Rühmen ist böse.