Strong G2673 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

G 2672G 2674

καταργέω

katargeō

Direkte Übersetzungen


weggetan werden 9 Vorkommen in 8 Bibelstellen
1. Kor. 13,8 Die Liebe vergeht nimmer; seien es aber Prophezeiungen, sie werden weggetan werden; seien es Sprachen, sie werden aufhören; sei es Erkenntnis, sie wird weggetan werden. [?] [?]
1. Kor. 13,10 wenn aber das Vollkommene gekommen sein wird, so wird das, was stückweise ist, weggetan werden.
1. Kor. 15,26 Der letzte Feind, der weggetan wird, ist der Tod.{Eig. Als letzter Feind wird der Tod weggetan}
2. Kor. 3,7 (Wenn aber der Dienst des Todes, mit Buchstaben in Steine eingegraben, in Herrlichkeit begann{Eig. wurde}, so dass die Söhne Israels das Angesicht Moses nicht unverwandt anschauen konnten{Vergl. 2. Mose 34,29–35} wegen der Herrlichkeit seines Angesichts, die weggetan werden sollte{O. die im Verschwinden begriffen war; so auch V. 11.13},
2. Kor. 3,11 Denn wenn das, was weggetan werden sollte, mit Herrlichkeit eingeführt wurde, wieviel mehr wird das Bleibende in Herrlichkeit bestehen! [?] [?]
  + 4 weitere Stellen
[?] 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
1. Kor. 6,13 Die Speisen für den Bauch, und der Bauch für die Speisen; Gott aber wird sowohl diesen als jene zunichte machen. Der Leib aber nicht für die Hurerei, sondern für den Herrn, und der Herr für den Leib. [?] [?]
Gal. 3,17 Dieses aber sage ich: Einen vorher von Gott bestätigten Bund macht das 430 Jahre danach entstandene Gesetz nicht ungültig, um die Verheißung aufzuheben. [?] [?] [?]
2. Tim. 1,10 jetzt aber offenbart worden ist durch die Erscheinung unseres Heilandes Jesus Christus, der den Tod zunichte gemacht, aber Leben und Unverweslichkeit{O. Unvergänglichkeit} ans Licht gebracht hat durch das Evangelium, [?]
Heb. 2,14 Weil nun die Kinder Blutes und Fleisches teilhaftig sind, hat auch er in gleicher{Eig. nahekommender} Weise an denselben teilgenommen, damit er durch den Tod den zunichte machte, der die Macht des Todes hat, das ist den Teufel, [?] [?]
wegtun 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
1. Kor. 13,11 Als ich ein Kind{Eig. ein Unmündiger; so überall in diesem Vers} war, redete ich wie ein Kind, dachte wie ein Kind, urteilte wie ein Kind; als ich ein Mann wurde, tat ich weg was kindisch war. [?] [?]
1. Kor. 15,24 dann das Ende, wenn er das Reich dem Gott und Vater übergibt, wenn er weggetan haben wird alle Herrschaft und alle Gewalt und Macht.
Eph. 2,15 das Gesetz der Gebote in Satzungen, weggetan hatte, damit er die zwei, Frieden stiftend, in sich selbst zu einem neuen Menschen schüfe,
aufheben 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Röm. 3,3 Was denn? Wenn einige nicht geglaubt haben, wird etwa ihr Unglaube{O. wenn einige untreu waren, wird etwa ihre Untreue} die Treue Gottes aufheben?
Röm. 3,31 Heben wir denn das Gesetz auf durch den Glauben? Das sei ferne! Sondern wir bestätigen das Gesetz. [?]
losgemacht werden 3 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Röm. 7,2 Denn die verheiratete Frau ist durch Gesetz an den Mann gebunden, solange er lebt; wenn aber der Mann gestorben ist, so ist sie losgemacht von dem Gesetz des Mannes.
Röm. 7,6 Jetzt aber sind wir von dem Gesetz losgemacht, da wir dem gestorben sind, in dem wir festgehalten wurden, so dass wir dienen in dem Neuen des Geistes und nicht in dem Alten{Eig. in Neuheit ... in Altheit} des Buchstabens.
zunichte 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
1. Kor. 1,28 und das Unedle der Welt und das Verachtete hat Gott auserwählt, [und] das, was nicht ist, damit er das, was ist, zunichte mache,
1. Kor. 2,6 Wir reden aber Weisheit unter den Vollkommenen, nicht aber Weisheit dieses Zeitlaufs, noch der Fürsten dieses Zeitlaufs, die zunichte werden,
zunichtegemacht werden 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Röm. 4,14 Denn wenn die vom Gesetz Erben sind, so ist der Glaube zunichtegemacht und die Verheißung aufgehoben.
1. Kor. 2,6 Wir reden aber Weisheit unter den Vollkommenen, nicht aber Weisheit dieses Zeitlaufs, noch der Fürsten dieses Zeitlaufs, die zunichte werden,
abgetan werden 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Röm. 6,6 indem wir dieses wissen{Eig. erkennen}, dass unser alter Mensch mitgekreuzigt worden ist, damit der Leib der Sünde abgetan sei, dass wir der Sünde nicht mehr dienen{O. nicht mehr der Sünde Sklaven sein}.
abgetrennt werden 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Gal. 5,4 Ihr seid abgetrennt von dem Christus{Der Sinn des griech. Ausdrucks ist eigentl.: Ihr seid, als getrennt von Christus, allen Nutzens an ihm beraubt}, so viele ihr im Gesetz gerechtfertigt werdet; ihr seid aus der Gnade gefallen.
unnütz machen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Lk. 13,7 Er sprach aber zu dem Weingärtner: Siehe, drei Jahre komme ich und suche Frucht an diesem Feigenbaum und finde keine; haue ihn ab, wozu macht er auch das Land unnütz? [?] [?]
vernichten 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Thes. 2,8 und dann wird der Gesetzlose offenbart werden, den der Herr Jesus verzehren{O. nach and. Les.: wegtun, töten} wird durch den Hauch seines Mundes und vernichten durch die Erscheinung seiner Ankunft,