Strong H3669 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

H 3668H 3670

כּנעני

kena‛anîy

Direkte Übersetzungen


Kanaaniter 67 Vorkommen in 65 Bibelstellen
1. Mo. 10,18 und den Arwaditer und den Zemariter und den Hamatiter. Und nachher haben sich die Familien der Kanaaniter zerstreut.
1. Mo. 10,19 Und das Gebiet der Kanaaniter erstreckte sich von Sidon nach Gerar hin{W. wenn du nach ... kommst oder gehst: eine stehende Redensart. So auch V. 30; Kap. 13,10;25,18 usw.}, bis Gaza; nach Sodom und Gomorra und Adama und Zeboim hin{W. wenn du nach ... kommst oder gehst: eine stehende Redensart. So auch V. 30; Kap. 13,10;25,18 usw.}, bis Lescha.
1. Mo. 12,6 Und Abram durchzog das Land bis zu dem Ort Sichem, bis zur Terebinthe Mores. Und die Kanaaniter waren damals im Land. [?]
1. Mo. 13,7 Und es gab Zank zwischen den Hirten von Abrams Vieh und den Hirten von Lots Vieh. Und die Kanaaniter und die Perisiter wohnten damals im Land.
1. Mo. 15,21 und die Amoriter und die Kanaaniter und die Girgasiter und die Jebusiter.
  + 61 weitere Stellen
Kanaaniterin 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
1. Mo. 46,10 Und die Söhne Simeons: Jemuel und Jamin und Ohad und Jakin und Zochar und Saul, der Sohn der Kanaaniterin.
2. Mo. 6,15 Und die Söhne Simeons: Jemuel und Jamin und Ohad und Jakin und Zochar und Saul, der Sohn der Kanaaniterin; das sind die Geschlechter Simeons. [?]
1. Chr. 2,3 Die Söhne Judas{Vergl. 1. Mose 38}: Gher und Onan und Schela; diese drei wurden ihm geboren von der Tochter Schuas, der Kanaaniterin. Und Gher, der Erstgeborene Judas, war böse in den Augen des HERRN, und er tötete ihn.
kanaanitisch 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 38,2 Und Juda sah dort die Tochter eines kanaanitischen Mannes, mit Namen Schua; und er nahm sie und ging zu ihr ein.
Kaufleute 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 40,30 Werden die Fischer-Gefährten ihn verhandeln, ihn verteilen unter Kaufleute? [?]
Kaufmann 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Spr. 31,24 Sie fertigt Hemden an und verkauft sie, und Gürtel liefert sie dem Kaufmann{O. dem Kanaaniter, Phönizier}.