Strong H3406 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

H 3405H 3407

ירמות ירימות ירימות

yerîymôth yerêymôth yerêmôth

Direkte Übersetzungen


Jeremot 7 Vorkommen in 7 Bibelstellen
1. Chr. 7,8 Und die Söhne Bekers: Semira und Joas und Elieser und Eljoenai und Omri und Jeremot und Abija und Anatot und Alameth; alle diese waren Söhne Bekers;
1. Chr. 8,14 und Achjo, Schaschak und Jeremot
1. Chr. 23,23 Die Söhne Musis: Machli und Eder und Jeremot, drei.
1. Chr. 25,22 das 15. für Jeremot: seine Söhne und seine Brüder, zwölf;
Esra 10,26 und von den Söhnen Elams: Mattanja, Sekarja und Jechiel und Abdi und Jeremot und Elija;
  + 3 weitere Stellen
Jerimot 7 Vorkommen in 7 Bibelstellen
1. Chr. 7,7 Und die Söhne Belas: Ezbon und Ussi und Ussiel und Jerimot und Iri, fünf, Häupter der Vaterhäuser, kampfbereite Männer; und sie waren verzeichnet: 22034. [?]
1. Chr. 12,6 Elusai und Jerimot und Bealja und Schemarja und Schephatja, der Haruphiter;
1. Chr. 24,30 und die Söhne Musis: Machli und Eder und Jerimot. Das waren die Söhne der Leviten, nach ihren Vaterhäusern.
1. Chr. 25,4 Von Heman, die Söhne Hemans: Bukkija und Mattanja, Ussiel, Schebuel und Jerimot, Hananja, Hanani, Eliata, Giddalti und Romamti-Eser, Joschbekascha, Malloti, Hotir, Machasiot.
1. Chr. 27,19 von Sebulon: Jischmaja, der Sohn Obadjas; von Naphtali: Jerimot, der Sohn Asriels;
  + 3 weitere Stellen