Strong H2386 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.2 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.2 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

H 2385H 2387

חזיר

chăzîyr

Direkte Übersetzungen

Zusammengesetzte Wörter


Schwein 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
3. Mo. 11,7 und das Schwein, denn es hat gespaltene Hufe, und zwar ganz gespaltene Hufe, aber es wiederkäut nicht: unrein soll es euch sein.
5. Mo. 14,8 und das Schwein, denn es hat gespaltene Hufe, aber es wiederkäut nicht: unrein soll es euch sein. Von ihrem Fleisch sollt ihr nicht essen, und ihr Aas sollt ihr nicht anrühren.
Spr. 11,22 Ein goldener Ring in der Nase eines Schweines: So ist eine schöne Frau ohne Anstand{Eig. Schicklichkeitsgefühl}.
Eber 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 80,14 Es zerwühlt ihn der Eber aus dem Wald, und das Wild des Gefildes weidet ihn ab.

Zusammengesetzte Wörter

Schweinefleisch 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Jes. 65,4 das in{O. unter} den Gräbern sitzt und in verborgenen Orten übernachtet; das Schweinefleisch isst und Gräuelbrühe in seinen Gefäßen hat;
Jes. 66,17 Die sich weihen und sich reinigen für die Gärten{d.h. für den Götzendienst, der in den Gärten stattfindet}, hinter einem her in der Mitte; die Schweinefleisch essen und Gräuel und Mäuse: allzumal werden sie ein Ende nehmen, spricht der HERR.
Schweinsblut 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 66,3 Wer ein Rind schlachtet, erschlägt einen Menschen; wer ein Schaf opfert, bricht einem Hund das Genick; wer Speisopfer opfert: es ist Schweinsblut; wer Weihrauch als Gedächtnisopfer darbringt, preist einen Götzen. So wie diese ihre Wege erwählt haben und ihre Seele Lust hat an ihren Scheusalen,