Einführung in das Studium der Prophetie

Vorwort

Von jeher haben die Gläubigen, die sich mit dem Worte Gottes beschäftigten, ein besonderes Interesse für das prophetische Wort bezeugt. Heute, wo wir verschiedene Ereignisse miterleben, die Vorboten des nahen Kommens des Herrn sind, hat dieses Interesse für die prophetische Wahrheit unter den Gläubigen zugenommen. Gewiss, eine bloße Neugierde genügt nicht, sondern es ist nötig, dass der Heilige Geist in uns den Herzenswunsch wecke, die Gedanken Gottes, wie sie uns in Seinem Worte offenbart sind in Bezug auf die Zukunft der Erlösten des Herrn und auf die Gerichte, die die Ungläubigen treffen werden, besser zu erforschen. Im Bewusstsein des Ernstes der Stunde und der Notwendigkeit, sich zu verhalten wie Knechte, die auf ihren Herrn warten (Lk 12,36), haben viele Gläubige den aufrichtigen Wunsch, die Prophetie noch besser kennen zu lernen. Diesem Wunsche möchten wir in dem vorliegenden Werke nachkommen.

Manchen jüngeren Gläubigen bleibt das kostbare Schriftgut unserer Vorfahren über die Prophetie verschlossen, bis sie das Alter erreicht haben, wo sie die nötige geistliche und intellektuelle Reife erreicht haben, um die in diesen Schriften dargelegten Wahrheiten zu erfassen. Diese Lücke macht sich umso bemerkbarer, als ältere Gläubige vielfach nicht imstande sind, die Fragen, die uns die jüngeren unter uns stellen, mit Klarheit und Bestimmtheit zu beantworten.

Aus diesen Gründen liegt es uns am Herzen, in möglichst einfacher Sprache die Wahrheiten hinsichtlich der Zukunft der Versammlung, des Volkes Israel und der Welt zu beleuchten. Selbstverständlich macht diese Arbeit keinen Anspruch auf Originalität, sondern lehnt sich an zahlreiche Schriften an, die unsere alten Brüder uns hinterlassen haben, jene Führer, deren Glauben nachzuahmen wir ermahnt werden, indem wir den Ausgang ihres Wandels anschauen (Heb 13,7). Da wir diese Abhandlung auch dem Verständnis der jungen Leser anpassen wollen, können wir hier nur eine skizzenhafte Darlegung der biblischen Prophetie geben, der wir uns nun zuwenden werden. Darum haben wir diese Arbeit mit «Einführung in das prophetische Wort» betitelt, und wir können unseren jungen Lesern nicht genug empfehlen, ihre bezüglichen Kenntnisse dadurch zu vervollständigen, dass sie auch die wertvollen Schriften lesen, von denen oben gesprochen wurde. Sie werden darin viele Kostbarkeiten entdecken, die ihren Herzen die Wahrheit noch grösser machen werden. Wenn wir uns in einer demütigen Gesinnung dem Studium dieser Offenbarungen zuwenden, so wird unsere Liebe zu unserem Herrn immer mehr in Erkenntnis und aller Einsicht überströmen, und wir werden dann das Vorzüglichere erkennen, erfüllt mit der Frucht der Gerechtigkeit, die durch Jesum Christum ist, zur Herrlichkeit und zum Preise Gottes (Phil 1,9-11).

Nächstes Kapitel »

Ihre Nachricht