Strong G2076 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

G 2075G 2077

ἐστί

esti

Direkte Übersetzungen

Zusammengesetzte Wörter


🡐 Zurück zur Übersicht

Ausgewählte Übersetzung: geben

geben 8 Vorkommen in 7 Bibelstellen
Lk. 6,43 Denn es gibt keinen guten Baum, der faule Frucht bringt, noch einen faulen Baum, der gute Frucht bringt; [?]
1. Kor. 15,12 Wenn aber Christus gepredigt wird, dass er aus den Toten auferweckt sei{O. worden sei}, wie sagen einige unter euch, dass es keine Auferstehung der Toten gebe?
1. Kor. 15,13 Wenn es aber keine Auferstehung der Toten gibt, so ist auch Christus nicht auferweckt{O. auferweckt worden. Die griech. Zeitform bezeichnet eine geschehene und in ihrer Wirkung fortdauernde Tatsache. So auch V. 12.14.16.17.20};
1. Kor. 15,44 es wird gesät ein natürlicher{O. seelischer} Leib, es wird auferweckt ein geistiger Leib. Wenn es einen natürlichen{O. seelischen} Leib gibt, so gibt es auch einen geistigen.
Gal. 5,23 Sanftmut, Enthaltsamkeit{O. Selbstbeherrschung}; gegen solche gibt es kein Gesetz.
1. Joh. 5,16 Wenn jemand seinen Bruder sündigen sieht, eine Sünde nicht zum Tod, so wird er bitten, und er wird ihm das Leben geben, denen, die nicht zum Tod sündigen. Es gibt Sünde zum Tod; nicht für diese sage ich, dass er bitten{O. Fürbitte tun; ein anderes Wort als vorher} solle.
1. Joh. 5,17 Jede Ungerechtigkeit ist Sünde; und es gibt Sünde, die nicht zum Tod ist.