Inhalte von Charles Henry Mackintosh

Charles Henry Mackintosh, dessen Initialen „C. H. M.“ vielen Christen in aller Welt wohlbekannt sind, wurde im Oktober 1820 in Glenmalure Barracks in der Grafschaft Wicklow in Irland geboren. Sein Vater war Hauptmann im ... ...

Biographie lesen


Inhalte

Filter: AlleKommentarreihen (1)Kommentare (6)


Kommentarreihen (1)

Charles Henry Mackintosh

Die bekannte Schrift von C.H.Mackintosh wurde vor etwa 150 Jahren geschrieben und bis heute bereits in viele Sprachen übersetzt. Sie behandelt in ausführlicher Art und Weise die Bücher Mose und gibt weitreichende Erklärungen zu vielen Themen der Bibel.

Kommentare dieser Reihe können erworben werden.

Kommentare (6)

(Aus: Botschafter des Heils in Christo 1856)

keine Kurzbeschreibung verfügbar

In einem schönen Artikel werden die Besonderheiten des Buches der Heiligen Schrift beschrieben. Es wird auf die Inspiration, die Unvergänglichkeit und viele andere Themen eingegangen.

Die Allgenügsamkeit des Names Jesu

Die gut bekannte Bibelstelle in Matthäus 18,20 belegt die Tatsache, dass es die Versammlung Gottes auf der Erde gibt. Diese Versammlung ist kein Name, keine Form, kein Vorwand, keine Vermutung. Sie ist eine göttliche Realität – eine Institution Gottes, die sein Siegel und seine Zustimmung besitzt. Diese Versammlung kann an einem bestimmten Ort nur aus „zwei oder drei“ bestehen – die kleinste Mehrzahl – dort ist sie im Besitz Gottes und ihre Entscheidungen sind im Himmel ratifiziert.

Elia, der Tisbiter, jener kühne und unbeugsame Zeuge für Gott, der sich in dem Augenblick in die Bresche stellte, als jedermann – unfähig, den überwältigenden Strom aufzuhalten – den Kampfplatz verlassen zu haben schien.

(Aus: Botschafter des Heils in Christo 1854)

keine Kurzbeschreibung verfügbar

Die Gewohnheit, Gott in allen Dingen zu sehen, vermag dem Gläubigen wie nichts anderes zu helfen, die Prüfungen auf seinem Wege zu ertragen.