In dieser Vers-für-Vers-Auslegung wird deutlich, dass ein gutes Verständnis der Lehre des Römerbriefes zugleich die Basis für ein sieghaftes Christenleben bildet.

Zu diesem Kommentar können E-Books erworben werden.
153 Seiten (A4)

Die Betrachtung der Herrlichkeiten Christi ist mit einem außerordentlichen Vorrecht verbunden, denn kein Geschöpf vermag das strahlende Licht göttlicher Herrlichkeit ohne weiteres zu ertragen. Daher bedecken selbst die Engel ihre Angesichter mit ihren Flügeln. Aber im Sohn Gottes lassen sich göttliche Herrlichkeiten mit "aufgedecktem Angesicht" erblicken, weil sie in Ihm als Mensch sichtbar werden!

Dieser Kommentar beschäftigt sich mit Herrlichkeiten Christi als Gott und Mensch zugleich. Er zeigt, dass durch Ihn eine Fülle göttlicher Herrlichkeiten vom Himmel her, auf der Erde und auch in den Seinen zur Darstellung gekommen ist.

Möge es so sein, dass das Nachdenken über die Herrlichkeiten Christi dazu führt, nur noch Ihn azuschauen - Jesus allein.

Elia, der Tisbiter, jener kühne und unbeugsame Zeuge für Gott, der sich in dem Augenblick in die Bresche stellte, als jedermann – unfähig, den überwältigenden Strom aufzuhalten – den Kampfplatz verlassen zu haben schien.

Eine kurze, gut verständliche und doch tiefgehende Betrachtung. Es zeigt die wesentlichen Linien eines jeden Kapitels präzise und anschaulich auf.

Dieser Kommentar ist teilweise kostenlos verfügbar.
27 Seiten (A4)

Eine kurze Übersicht über das Thema, die Struktur und die Einteilung des Johannesevangeliums.

Eine Betrachtung über den Brief an Judas.

Gottes Wort für jeden Tag

28.05.2018
» Erlöse ihn, dass er nicht in die Grube hinabfahre; ich habe eine Sühnung gefunden. «

Die Bibel - Hiob 33,24
Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)

Bücher des VCG

Die ersten Jahrzehnte des Christentums

15,90 €

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter eintragen. So sind Sie immer informiert, wenn neue Artikel auf dieser Seite erscheinen. Der Newsletter erscheint etwa einmal pro Monat.