Wieso heißt es in Hebräer 10,5 "Leib" und in Psalm 40,7 "Ohren"?

In Hebräer 10, 5 lesen wir: "einen Leib hast du mir bereitet", während es in Psalm 40, dem diese Stelle entnommen ist, heißt: "Ohren hast du mir bereitet“ (V. 6). Wie ist dieser Unterschied zu erklären?

Bibelstelle(n): Hebräer 10,5; Psalm 40,7

Ohne Frage redet Ps 40 prophetisch von der Menschwerdung des Sohnes Gottes. Als Mensch war Er gehorsam bis zum Tode, indem Er Seinen Leib als Opfer hingab. Das Ohr nun ist das Symbol des Gehorsams. Der Schreiber des Hebräerbriefes hat nun die Stelle aus Ps 40 sinngemäß wiedergegeben – natürlich auch unter der Leitung des Heiligen Geistes, denn ihm war der Wortlaut ohne Frage wohlbekannt. Er wollte zum Ausdruck bringen, dass der Herr Mensch wurde: „Einen Leib hast du mir bereitet“, um ihn auf dem Altar des Kreuzes hinzugeben, während: „Ohren hast du mir bereitet“ sagen will, dass Er gehorsam war bis zum Tode. Ja, es ist ein Geist, der das göttliche Wort geschrieben hat, ein Verfasser, um uns all die Herrlichkeiten des Sohnes Gottes kundzutun.


Online seit dem 07.09.2006. Zuletzt bearbeitet am 11.03.2017.


Ihre Nachricht