Was Paulus den Kolossern noch sagen wollte …
Eine Auslegung zu Kolosser 4

Einteilung

Das vierte Kapitel schließt die Belehrungen des Briefes von Paulus an die Kolosser ab. Es enthält neben einer Reihe von praktischen Hinweisen, Appellen und Grüßen eine bemerkenswerte Aufzählung von Mitarbeitern des Paulus1. Von allem können wir nützliche Dinge lernen.

Das Kapitel lässt sich wie folgt in sieben Teile einteilen:

  1. Verse 2–4: Aufforderung zum Gebet
  2. Verse 5–6: Das Verhalten Ungläubigen gegenüber (in Tat und Wort)
  3. Verse 7–9: Die Sendung um Empfehlung von Tychikus und Onesimus
  4. Verse 10–14: Grüße von sechs Mitarbeitern und Brüdern
  5. Verse 15–16: Grüße an die Gläubigen
  6. Vers 17: Ein besonderer Hinweis an Archippus
  7. Vers 18: Schlusswort und Segen

Fußnoten

  • 1 Der erste Vers gehört inhaltlich zu Kapitel 3 und wird hier nicht behandelt. Siehe die separate Abhandlung zu Kolosser 3,18–4,1 unter dem Titel: „Als Christ in irdischen Beziehungen leben“.
Nächstes Kapitel »

Ihre Nachricht