Eintracht oder Zwietracht
Eine Herausforderung für das Volk Gottes

Schluss

Eintracht oder Zwietracht

Der Herr kommt

Die traurigen Worte am Ende dieser Begebenheit und am Ende des Buches enthalten doch zugleich einen Hoffnungsschimmer für jeden, der sie liest. Denn unsere einzige Hoffnung ist der „König“, den wir als unseren Herrn kennen; einmal, weil nur Er uns persönlich und gemeinsam an den Platz führen kann, der Ihm entspricht und den Er uns in seinem Wort angewiesen hat. Dann aber auch, weil Er wiederkommen wird, um dann für uns, aber auch für diese Erde in Vollkommenheit der König der Könige und Herr der Herren zu sein.

Wir freuen uns auf diesen Augenblick, weil dann alle unsere Unvollkommenheit und alle unsere Fehler seiner Vollkommenheit Platz machen werden. Aber schon heute möchte Er den ersten Platz in unseren Herzen und in unserer Mitte einnehmen, denn seine Augen sind ständig auf die Seinen gerichtet, um sie zu leiten und zu führen, sie ans Ziel zu bringen und um mit ihnen sein Ziel zu erreichen.

Wer ist er, dieser König der Herrlichkeit? Der Herr der Heerscharen, er ist der König der Herrlichkeit! – Sela“ (Ps 24,10).

« Vorheriges Kapitel

Ihre Nachricht