Die Überschrift am Kreuz
Nach den vier Evangelien

Vorwort

Diese Veröffentlichung geschah zu dem Zweck, unter Gottes Hilfe unser Verhältnis der Zuneigung zu der herrlichen Person unseres Herrn und Heilandes ins rechte Licht zu stellen und gleichzeitig Geprüften und Bekümmerten Trost zu übermitteln, damit sie den glücklichen Tag erwarten, an dem die Braut in die Fülle himmlischer, unvergänglicher und unbefleckter Freuden eingehen darf, um dann in unerschütterlicher Vollkommenheit die herrlichen Gnadengaben ihres Vielgeliebten im Licht der Erlösung zu besingen.

Ein werter Bruder in Christus, der schon beim Herrn ist, sagte einmal: „Im Wort Gottes gibt es prachtvolle Nüsse, man muss sich nur der Mühe unterziehen, sie aufzuknacken.“ Es gibt wohl keinen Gegenstand, der uns so lebhaft auf die Wahrheit dieses Satzes hinweist, wie das Thema der vorliegenden Studie, obgleich der Verfasser sich alle Mühe gegeben hat, den Lesern den Gegenstand so einfach zu gestalten, als es nur möglich ist.

Nächstes Kapitel »

Ihre Nachricht