Werden wir Gott in der Herrlichkeit persönlich sehen?

Werden wir Gott in der Herrlichkeit persönlich sehen - nicht nur in dem Herrn Jesus, sondern von Angesicht zu Angesicht? Ich denke z.B. an 1. Timotheus 6,16 wo steht, dass kein Mensch Gott gesehen hat noch sehen kann, und an Offenbarung 21,3, wo wir lesen, dass Gott selbst bei uns sein wird.

Bibelstelle(n): 1. Timotheus 6,16; Offenbarung 21,3; Kolosser 1,19; 1. Timotheus 3,16

Kolosser 1,19 sagt, dass es das Wohlgefallen der ganzen Fülle war, in Ihm zu wohnen, und in Kapitel 2,9 heißt es: „Denn in ihm wohnt die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig“; in 1. Timotheus 3,16 steht: „... Gott ist offenbart worden im Fleisch“. Diese Stellen geben uns schon die Antwort. Wer den Herrn Jesus gesehen hat oder sehen wird, sieht Gott. Und nicht nur Gott den Sohn, sondern den dreieinigen Gott, so wie der Herr Jesus in Johannes 14,9 sagt: „Wer mich gesehen hat, hat den Vater gesehen“.

Unsere Gedanken sind in dieser Beziehung oft viel zu menschlich. Drei Menschen zum Beispiel sind vollkommen voneinander getrennt; aber in der Gottheit gibt es drei Personen und doch nur einen Gott. Diese drei Personen – der Vater, der Sohn und der Heilige Geist – sind vollkommen eins, so dass keiner etwas tut, woran der andere kein Teil hat (Joh 5,19-21). Darum wiederhole ich: Wenn wir den Herrn Jesus sehen, sehen wir den dreieinigen Gott.

1. Timotheus 6,16 sagt, dass wir Gott in Seiner absoluten Gottheit nicht sehen können. Darum hat sich Gott im Fleisch offenbart, so dass wir Ihn jetzt sehen können.

Ich will einen Vergleich mit uns selbst anstellen: Der Mensch besteht aus Seele, Geist und Leib. Die Seele ist der Sitz der Persönlichkeit, der Geist der höhere Teil des Menschen, durch den er mit Gott in Verbindung treten kann. Der Leib ist das Werkzeug, durch das sich Seele und Geist offenbaren. Wie kennen wir einander nun? Kennen wir den Leib? Natürlich kennen wir auch die Seele und den Geist, weil sie sich durch den Leib offenbaren, und doch sind sie für unser natürliches Auge unsichtbar. So kennen wir Gott auch durch Seine Offenbarung im Fleisch in dem Menschen Christus Jesus.


Online seit dem 17.03.2007.


Ihre Nachricht