Fels – Bibel-Lexikon

Im A.T. werden hauptsächlich zwei Wörter für dieses Wort verwendet. Das eine Wort ist sela, „eine Erhöhung der Kraft, unbeweglich": Es wird symbolisch für den HERRN als Fels seines Volkes verwendet: „Der HERR ist mein Fels und meine Burg" (Ps 18,3). „Er hat meine Füße auf einen Felsen gestellt, meine Schritte befestigt" (Ps 40,3).

Das andere Wort ist tsur, ein Felsen, der im Allgemeinen spitz und steil ist, „ein Ort der Zuflucht und Sicherheit". „Du wirst mich auf einen Felsen leiten, der mir zu hoch ist." „Mein Vater bist du, mein Gott, und der Fels meiner Rettung!" „Mein Gott (ist) der Fels meiner Zuflucht." (Ps 61,3; 89,27; 94,22).

Im N.T. wird jeder, der das Wort des Herrn hört und tut, mit einem Mann verglichen, der sein Haus auf den Felsen baut, den nichts erschüttern kann (Mt 7,24.25; Lk 6,48). Der Herr sagte: „Du bist Petrus (πέτρος); und auf diesen Felsen πέτρα werde ich meine Versammlung bauen." Die Versammlung ist auf die Grundlage gebaut, die Petrus bekannte, auf Christus selbst, den Sohn des lebendigen Gottes (Mt 16,16-18; vgl. 1. Kor 3,11; 10,4).

 

Ihre Nachricht