Was passierte in den drei Stunden Finsternis bei der Kreuzigung?

Bitte sagen Sie etwas über die drei finsteren Stunden und über das Gott-Verlassen-sein unseres Herrn am Kreuz von Golgatha?

Bibelstelle(n): Matthäus 27,45; Markus 15,33; Lukas 23,44

Unser geliebter Herr hat am Kreuz von Golgatha in den drei finsteren Stunden den Zorn Gottes wider die Sünde ertragen müssen. Gott konnte mit der Sünde keine Gemeinschaft machen und darum war Er von Ihm verlassen. In Gethsemane wurde Ihm der Kelch des Zorns Gottes vor Augen gestellt, darum bat Er im Bewusstsein der Furchtbarkeit dieses Kelches: "Mein Vater, wenn es möglich ist, so gehe dieser Kelch an mir vorüber; doch nicht wie ich will, sondern wie du willst." (Mt 26,39.) Am Kreuze aber trank Er diesen Becher und darum ruft Er dort aus: "Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen!" Welch wunderbare Liebe tut sich in diesem Werke der Erlösung vor unseren Augen auf. Wer könnte die Tiefen der Leiden ermessen, die Er, unser Stellvertreter, zu kosten hatte! Dies war der Preis, den Er bezahlen musste, um uns von Schuld und Sünde freisprechen zu können!


Online seit dem 07.09.2006.


Ihre Nachricht