Was ist die „Hütte Gottes“?

Haben wir unter der „Hütte Gottes“ in Offenbarung 21,3 nur die Versammlung zu verstehen?

Bibelstelle(n): Offenbarung 21,3

Ich zweifle nicht daran. Erstens wird nur die Versammlung in Gottes Wort das Haus oder der Tempel Gottes genannt, in dem Gott wohnt (Eph 2,21.22; 1. Kor 3,16; 1. Pet 2,4.5). Und zweitens wird das Haus Gottes hier beschrieben als „die heilige Stadt, das neue Jerusalem ... bereitet wie eine für ihren Mann geschmückte Braut“. Nun, in Vers 9.10 wird auch gesagt, dass das neue Jerusalem die Braut, die Frau des Lammes ist, und in Kapitel 19 haben wir die Hochzeit des Lammes im Himmel, vor dem tausendjährigen Reich, so dass die Braut unmöglich Israel sein kann. Und Epheser 5,25ff. sagen uns ausdrücklich, dass die Versammlung die Braut des Christus ist und Seine Frau sein wird. Die Hütte Gottes kann also nur die Versammlung sein.

Israel, oder besser gesagt, das irdische Jerusalem wird im tausendjährigen Reich die Braut Jehovas sein. Also nicht von Christus oder dem Lamm und nur auf der Erde. Es ist klar, dass die irdische Stadt Jerusalem nicht im Himmel sein wird. Die Versammlung Gottes, bestehend aus denen, die Christus annehmen in der Zeit, wo Er verworfen ist, werden immer die bevorzugte Stellung, nämlich als einsgemacht mit Ihm, einnehmen.


Online seit dem 19.03.2007.


Ihre Nachricht